Assassin’s Creed Infinity kann nur eine bessere, offenere Zukunft für die Serie bedeuten

"Assassin's (Bildnachweis: Ubisoft)

Es ist ironisch, dass das erste, was mir mörderisch in den Sinn kommt, wenn ich an Assassin’s Creed Infinity denke, der schicksalhafte Tag Mitte 2011 ist, als die Musik in meinem Assassin’s Creed 2-Save gerade… aufhörte. Die Städte Venedig und Florenz waren zu diesem Zeitpunkt leer; von Missionen und Federn geplündert und von Truhen vollständig beraubt. Das Platin wurde vor so langer Zeit verdient, dass es wahrscheinlich irgendwo in den Tiefen eines vollständig aktualisierten Monteriggioni digitalen Staub ansammelte. Ezio, so scheint es, war endlich fertig. Aber um nicht zu sehr ein Kleinkind zu sein, das eine doppelte versteckte Klinge schwingt, war ich es nicht. Ich wollte immer noch dort sein, die Atmosphäre des Italiens der Renaissance aufsaugen, auch wenn dieser katastrophale Jesper Kyd, der das Ungeziefer stoppte, vielleicht mehr war als ein sanfter Anstoß, mich nach draußen zu bringen.

Ein Jahrzehnt später, und nach neun Monaten ist die Siedlung Ravensthorpe von Assassin’s Creed Valhalla immer noch geschäftig. Einige der Bewohner sehen aus, als würden sie immer noch unter den Nachwirkungen des Mets des zeitlich begrenzten Ostara-Festivals leiden, aber Eivor hat keine Zeit für Scherze. Reda hat Opal unter Vertrag genommen, um dieses absurde neue Reittier mit leuchtenden Augen zu kaufen, und Irland hat gerade mit Geflüster über Handel und Gerüchten über einen dunklen Kult, der den Kampf gegen Werwölfe bedeuten kann oder auch nicht, seine Geschäfte eröffnet. Oh, und Jesper Kyd ist immer noch hier. Schließlich wirft mich niemand aus dem stachelig vermummten Themenpark.

Zur Unendlichkeit und darüber hinaus

Assassin’s Creed Infinity pic.twitter.com/Fsa0EMN3PZ7. Juli 2021

Mehr sehen

Dies ist eine etwas nachsichtige Art zu sagen, dass die Zukunft von Assassin’s Creed in vielerlei Hinsicht bereits buchstäblich im Spiel ist. Ubisofts Ankündigung von Assassin’s Creed Infinity als „eine Gelegenheit für eines der beliebtesten Franchises von Ubisoft, sich integrierter und kollaborativer zu entwickeln“ ist nicht die dramatische Totenglocke des Einzelspieler-Erlebnisses. Versteckte Klingen werden nicht zu den Exoten von Destiny 2 geformt. Die Kreativdirektoren, die jetzt für die Serie verantwortlich sind, haben in den letzten zehn Jahren Einzelspieler-fokussierte Assassin’s Creed-Spiele entwickelt und beschlossen, sie endlich sinnvoll zu verknüpfen Weise irgendwann in der Zukunft. Etwas ironisch für eine Serie, die bereits digital mit den genetischen Erinnerungen der Menschen aus allen Epochen der Erde verbunden ist.

Weiterlesen  Die Beta-Termine und der Inhalt von Babylon im Herbst werden beschrieben
Weiterlesen  Apex Legends Champions Edition schaltet alle vorhandenen Legenden mit Staffel 7 frei

Als die Infinity-Neuigkeit bekannt wurde, veröffentlichte Tom Phillips von Eurogamer den obigen Tweet. Der Screenshot stammt von den Anfängen von Assassin’s Creed Unity, da wir „ausgewählt“ haben, welche Erinnerungen auf Abstergos kommerzieller Animus-Plattform abgespielt werden sollen. Erinnern Sie sich an das ruchlose Gesicht des Templerordens des 21. Jahrhunderts? Diejenigen, die definitiv unschuldig sind und keinerlei Ähnlichkeiten mit Jeff Bezos‘ Ungetüm haben? Wie auch immer, während dies zu der Zeit für Ubisoft eine Möglichkeit war, einer narrativen Kugel des 21. Jahrhunderts ordentlich auszuweichen, war es ein Vorgeschmack auf eine Welt, die wir einfach noch nicht hatten und nicht, es sei denn, wir haben ein Jahrzehnt an Discs und Downloads zum Zeichnen von. Diese waren ausgegraut, unspielbare Geschichten, speziell um Lore-Fans in Reddit-Löcher zu schicken, um Verbindungen zu finden. Es ist leicht zu fragen, ob dies ein Fenster in die Welt der Unendlichkeit ist.

Geschichte in ihrer Entstehung

"Assassin's

(Bildnachweis: Ubisoft)

Es ist auch erwähnenswert, dass das viel geschmähte Assassin’s Creed Unity ein perfektes Beispiel für die jetzt abgeschlossenen Welten von Assassin’s Creed ist. Hassen Sie auf Arno, so viel Sie wollen, aber das malerische Paris von Unity, das London von Syndicate und die weitläufige Karibik von Black Flag sind alle irgendwie … weg. Jährliche, geschlossene Spielwelten mit ihren eigenen, etwas verworrenen Ökosystemen von Fähigkeiten und Fertigkeiten, aber vor allem einer reichen Geschichte.

Die vergoldeten (wenn auch einigermaßen sinnlosen) Innenräume der großen Pariser Stadthäuser, die Pub-Songs, die speziell für die Aufführung in Gegenden Londons geschrieben wurden, während Sie Kinder aus viktorianischen Arbeitshäusern befreiten, das Niveau der historischen Details, das in eine knarrende Nordatlantikgaleone eingearbeitet wurde. Ein vernetztes Animus-Ökosystem würde bedeuten, dass wir bei jeder Ankündigung des nächsten Zeitraums immer noch zu früheren Iterationen zurückkehren könnten. Assassin’s Creed Infinity könnte bedeuten, dass die Geschichte nicht immer der Geschichte übergeben wird. Plötzlich wirkt Valhallas fast unerklärliche Cross-Save-Fähigkeit über Ubisoft Connect nicht mehr so ​​seltsam. Wenn unser Fortschritt jetzt konsolenübergreifend ist, wohin kann er dann noch gehen?

"Assassin's

(Bildnachweis: Ubisoft)

„Hass auf Arno, so viel du willst, aber das malerische Paris von Unity, das London von Syndicate und die weitläufige Karibik von Black Flag sind alle irgendwie … weg“

Die großen Änderungen in Assassins DLC in den letzten beiden Spielen haben besonders auf eine lebendigere, sich entwickelnde Welt mit einem vollen Vorrat an Add-Ons und zusätzlichen ästhetischen Optionen hingewiesen. Vorbei sind die 3-4 Stunden langen zusätzlichen Einzelspieler-Kampagnen, die sich auf diejenigen, die vorher kamen, konzentrieren, und stattdessen haben sowohl Odyssey als auch Valhalla wunderschöne weitläufige Karten geliefert. Odysseys Fate of Atlantis DLC ist besonders beeindruckend mit den drei mythischen Welten Elysium, Hades und Atlantis, jede mit ihren eigenen Geschichten, Sammlerstücken und Nebenquests. Plötzlich fühlt sich ein verbundenes Universum an, in dem wir von Kassandras Hades springen, durch das London der Frye seilstarten und dann über die Waljagd mit der Dohle durch Eivors Asgard reiten können, wie die Art von digitaler Zukunft, die möglich sein sollte, während sie an den Animus angeschlossen ist. Wenn nichts anderes, ergibt es einen knackigen imaginären Trailer, oder? Wie auch immer Infinity aussieht, Verbindungen werden für die neueste Version mehr sein als nur der seltsame Edward- oder Ezio-Skin.

Weiterlesen  Warum sind die Türen in Videospielen so groß? Einige Entwickler erklären
Weiterlesen  Harvest Days ist ein Open-World-Stardew Valley, das von einem Vater-Sohn-Duo geschaffen wurde

Und schließlich, obwohl eine vollständige Homogenisierung von Assassin’s Creed-Spielen nicht das ist, was jeder will, könnte sie einen Teil des Ökosystem-Schleudertraumas der letzten Jahre beseitigen. Einige Ergänzungen passen zu der Zeit und dem Spielstil, aber jeder, der es genossen hat, im Laufe der Jahre ein Assassin’s Creed-Bogenschütze zu werden, wird den Schmerz kennen, ständig den Weg dieser Iteration zu finden, einen Raubtierpfeil in einen Schädel zu lenken. Brauche ich einen ganz neuen Bogen, eine Fertigkeit oder vielleicht nur einen speziellen Pfeil? Unabhängig davon bedeutet Assassin’s Creed Infinity zumindest hoffentlich, dass uns die Ziele in absehbarer Zeit nicht ausgehen. Oh, und ja, während ich schreibe, was so ziemlich zu einer Wunschliste geworden ist, wäre eine Rückkehr einer Art Multiplayer auch schön…?

Warum Angeln in Assassin’s Creed Valhalla genauso viel Spaß machen kann, wie den Orden der Ahnen zu stürzen.