Avengers-Co-Stars Scarlett Johansson und Chris Evans vereinen sich für Jason Batemans Projekt Artemis

"Captain (Bildnachweis: Disney)

Scarlett Johansson und Chris Evans engagieren sich erneut, aber diesmal handeln die Schauspieler die Superheldenkostüme gegen Spacesuits.

Das Paar, das vielleicht am besten für ihre Darstellungen als Black Widow und Captain America in mehreren Filmen im gesamten Marvel Cinematic Universe bekannt ist, hat sich in einem neuen Film unter der Regie von Ozark -Star Jason Bateman angemeldet.

Der Film mit dem Titel Project Artemis wurde von Apple TV für coole 100 Millionen US -Dollar erworben. Die Handlungsdetails wurden noch nicht bekannt gegeben, aber die Frist (eröffnet in New Tab), dass das Projekt auf dem Weltraumrennen basiert, das Russland und die Vereinigten Staaten im Kalten Krieg in einem verrückten Armaturenbrett für wer das erste Land sein könnte erfolgreich einen Menschen in den Weltraum einbringen.

Evans und Johansson sollten in Ghosted, einem bevorstehenden romantischen Actionfilm von Rocketman -Regisseur Dexter Fletcher, zusammen mitspielen. Ein Planungskonflikt zwang Johansson, in letzter Minute herauszukommen, und Ana de Armas tippte, um ihre Rolle zu übernehmen.

Johansson wird neben Jonathan Lia und Keenan Flynns dieser Bilderproduktionsfirma Projekt Artemis produzieren. Lia und Flynn produzieren auch Braut, ein bevorstehendes Joint Venture zwischen A24 und Apple TV Plus, in dem auch Johanssen in der Hauptrolle spielt. Das Duo beauftragte und entwickelte das Project Artemis-Drehbuch mit dem Drehbuch, das von der Schauspieler Rose Gilroy, der Tochter von Rene Russo, geschrieben wurde.

Details zum neuen Film folgen bald. Weitere Informationen finden Sie in unserer Liste der kommenden Filme im Jahr 2022 sowie in unserer Rangliste der besten Superhelden -Filme aller Zeiten.

"Lauren Lauren Milici

  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)
  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)
  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)

Senior -Autor, TV & Film

Lauren Milici ist Senior Entertainment -Autorin für GamesRadar+, die derzeit im Mittleren Westen ansässig ist. Zuvor berichtete sie über Break -News für den INDY100 des Independents und erstellte TV- und Filmlisten für Ranker. Ihre Arbeiten wurden in Fandom, Nerdist, Paste Magazine, Vulture, Popsugar, Fangoria und mehr veröffentlicht. Ihre erste Gedichtsammlung, „Final Girl“, verkaufte vergriffen. Ihre zweite Sammlung „Sad Sexy Catholic“ ist im Jahr 2023.

Weiterlesen  Bushaltestelle mit 65: Der Film, der Marilyn Monroes Karriere für immer verändert hat