"Zurück (Bildnachweis: Warner Bros.)

Back 4 Blood, das kommende Zombiespiel des ursprünglichen Entwicklers von Left 4 Dead, hat sich um rund vier Monate verzögert.

In einer Ankündigung heute Nachmittag sagte Entwickler Turtle Rock Studios, dass es „hart daran arbeitet, Back 4 Blood zum besten Spiel zu machen, das es sein kann, und das Team braucht mehr Zeit, um dies zu tun.“ Infolgedessen wurde der Start des kommenden Horde-Shooters vom 22. Juni auf sein neues Erscheinungsdatum am 12. Oktober 2021 verschoben.

pic.twitter.com/Mv2i9HLIwoMarch 25, 2021

Mehr sehen

Die Entwicklung von Back 4 Blood schien relativ reibungslos zu verlaufen. Nach seiner Ankündigung im Jahr 2019 zeigte ein geschlossener Alpha-Test im Dezember letzten Jahres einige klassische Zombie-Bashing im Left 4 Dead-Stil, die für eine neue Generation aufgerüstet wurden und einige neue Änderungen an der Formel vorgenommen haben in den letzten Monaten, aber bis jetzt gab es nichts, was darauf hindeutet, dass zusätzliche Zeit erforderlich ist.

Natürlich ist Back 4 Blood nicht das erste hochkarätige Spiel, das in den letzten Monaten verzögert wurde. Hogwarts Legacy wurde im Januar auf 2022 zurückgeschoben, gefolgt von Gotham Knights und Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2, die im Februar auf unbestimmte Zeit verschoben wurden, nachdem das ursprüngliche Studio Hardsuit Labs vom Verlag Paradox verdrängt worden war. Spielentwicklungspläne können aus einer Reihe von Gründen während des gesamten Prozesses unterbrochen werden, und es ist wahrscheinlich, dass wir die zusätzlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie mit dieser jüngsten Flut von Verzögerungen zu spüren bekommen.

Wenn es irgendwann hier ankommt, könnte Back 4 Blood um einen Platz auf unserer Liste der besten Zombiespiele kämpfen.

Weiterlesen  Gran Turismo 7 für PS5 angekündigt