Bewegen Sie sich über Hawkeye, Pizza Dog könnte der wahre Star der neuesten Disney Plus-Serie der MCU sein

"Seite (Bildnachweis: Marvel Comics)

Trailer für die kommende Hawkeye-Streaming-Show von Marvel Studios haben einen Stil kultiviert, der den Unterschied zwischen Stirb langsam und allein zu Hause zu teilen scheint, um einen urlaubsbetriebenen Kapriolen mit Clint Bartons Erbe auf dem Spiel zu setzen. Das klingt zwar aufregend genug, aber Marvel Studios hat die Möglichkeit, ihre Tradition, die Erwartungen des Superhelden-Genres mit einer innovativen, unterhaltsamen Hawkeye-Episode auf den Kopf zu stellen, fortzusetzen – und alles dreht sich um Pizza Dog.

"Falkenauge"

(Bildnachweis: Marvel Studios)

Was zum Teufel ist Pizza Dog? Eher wer zum Teufel Pizza Dog ist.

Nein, Pizza Dog ist nicht das Maskottchen des neuesten italienischen Fastfood-Restaurants, sondern der geliebte Welpe von niemand geringerem als Clint Barton, der in den Trailern zu Hawkeye zu sehen ist.

Okay, sein Name ist also nicht wirklich „Pizza Dog“, sondern Lucky, obwohl das ein Spitzname ist, den sich der beste aller guten Jungs durch seine Liebe zu allem anderen verdient hat, als die heißesten und käsigsten aller Delikatessen.

Trotzdem ist Pizza Dog für Hawkeye mehr als nur ein Maskottchen. Er ist einer der engsten Freunde von Clint und Kate Bishop und sogar ein Verbündeter gegen die kriminellen Kräfte, die darauf aus sind, sie zu schnappen – und er ist der Star einer der innovativsten, von der Kritik gefeierten Ausgaben von Matt Fraction und David Ajas Hawkeye: My Life as eine Waffe, eine der Hauptinspirationen für Hawkeye von Disney Plus.

Wenn Marvel Studios also wirklich die wahre Essenz von Hawkeyes beliebtestem Comic einfangen möchte, das bis heute so bahnbrechend und einfach nur Spaß gemacht hat, könnten sie viel Schlimmeres tun, als sich hineinzulehnen und Pizza Dog für eine Episode ins Rampenlicht zu stellen. Hier ist der Grund.

Wer ist Pizza Dog?

"Seite

(Bildnachweis: Marvel Comics)

Clint Barton adoptierte Lucky – dessen ursprünglicher Name ironischerweise Arrow war, bis Clint entschied, dass das selbst für ihn zu süß war und ihn umbenannte – nachdem Lucky Clints Leben vor einem Angriff der sogenannten „Trainingsanzug-Mafia“ gerettet hatte, die ihn tot wünschte. Obwohl Lucky Clint rettet, hat er sich selbst schwer verletzt.

Nach einer intensiven tierärztlichen Betreuung kommt Lucky mit Clint und Kate nach Hause und wird ihr treuer Begleiter – obwohl er eine besondere Bindung zu Kate Bishop aufbaut, die Lucky ein paar Mal mit ihr nach und von Los Angeles umgezogen ist.

Weiterlesen  DCs Comics and Covers im Juni 2022 enthüllt

Hawkeye #11 aus dem Jahr 2013 rückt Lucky ins Rampenlicht inmitten von Clints Zusammenstößen mit den „Tracksuit Mafia“-Gangstern, die versuchen, ihn aus seinem Wohnhaus zu zwingen.

"Seite

(Bildnachweis: Marvel Comics)

Als einer von Hawkeyes Nachbarn von dem rätselhaften Attentäter namens Clown (der wahrscheinlich auch in der Show auftreten wird) ermordet wird, übernimmt Lucky den Fall der Verfolgung des Mörders in einer Angelegenheit, die ausschließlich aus der Sicht des Hundes erzählt wird – bis auf die Art und Weise, wie das Thema gefärbt ist und wie der Dialog präsentiert wird.

Hawkeye #11s Geschichte „Pizza is My Business“ klingt ein bisschen wie eine absurde Ablenkung für einen Superhelden-Comic, der sich eher auf einen Detektivhund als auf die menschlichen Stars des Titels konzentriert. Aber mit einer Vorliebe für innovatives visuelles Storytelling haben der Autor Matt Fraction und der Künstler David Aja eine einzigartige Einzelausgabe zusammengestellt, die ebenso innovativ und aufregend wie süß und irgendwie kitschig ist.

Während Lucky das Wohnhaus nach Hinweisen durchsucht, wird sein Denkprozess durch eine Reihe von Bildern dargestellt, die zeigen, was er riecht und wie er wahrnimmt, was jeder Geruch bedeutet.

Gepaart mit einer Farbpalette, die sich hauptsächlich an die Blau- und Violetttöne hält, die in erster Linie das Sehvermögen eines Hundes färben (und die angemessen zu Hawkeyes Ästhetik passen), tut ‚Pizza is My Business‘ alles, um ein Abenteuer aus den Augen eines Hundes zu präsentieren Hund, unter Nutzung der eigenen Wahrnehmung und Sichtweise des Hundes.

Pizza Dog im MCU

"noch

(Bildnachweis: Marvel Studios)

Würde „Pizza is My Business“ direkt in Disney Plus Hawkeye übersetzt werden? Es ist schwer zu sagen, da es so aussieht, als ob die Änderung der gesamten Farbpalette, des Sounddesigns und der visuellen Kommunikation der Show viel erschütternder sein könnte, als eine experimentelle Geschichte in einen fortlaufenden Comic-Lauf hinzuzufügen.

"Seite

(Bildnachweis: Marvel Comics)

Aber gleichzeitig gibt es angesichts des familienorientierten Charakters von Hawkeyes MCU-Geschichte, der Feiertagsausstattung der Show und dem Sinn für Humor und Herz, der die Trailer durchdrungen hat, möglicherweise viel Platz für eine etwas unkompliziertere Sichtweise der einzigartigsten und beliebtesten Einzelausgaben von Marvel Comics.

Und natürlich wissen wir, dass Clints und Kates kostbares Haustier Lucky auf jeden Fall in der Show zu sehen sein wird – wir haben das in Trailern und Standbildern gesehen. Könnte die MCU also eine Adaption einer unwahrscheinlichen Comic-Favoritenausgabe liefern, die die Vorliebe des Studios für das Verdrehen von Genrekonventionen und das Mischen neuer Ideen in filmische Superheldengeschichten fortsetzt?

Weiterlesen  Wo spielt Boba Fett in der Star Wars-Timeline?

Nun, vielleicht werden sie es tun, wenn wir Glück haben.

Marvel Studios hat gezeigt, dass sie direkt auf Hawkeye: My life is a Weapon zeichnen, indem sie die Themen und die Ästhetik des Comics für die Show aufgreifen.