Black Widow-Autor enthüllt, dass das Doctor Doom-Osterei aus einem frühen Entwurf geschnitten wurde

"Scarlett (Bildnachweis: Disney)

Der Drehbuchautor von Black Widow, Eric Pearson, hat seine Pläne enthüllt, in einer frühen Version des Drehbuchs des Films einen Verweis auf den legendären Marvel-Bösewicht Doctor Doom einzufügen.

„Vielleicht hatte ich dort einen Hinweis auf [Doktor Dooms Heimatland] Latveria. Vielleicht, aber ich glaube nicht. Ich glaube, das hat nicht sehr lange gedauert“, sagte Pearson gegenüber IGN.

Es ist unklar, warum der Hinweis auf Latveria gestrichen wurde, aber das hat Pearson nicht davon abgehalten, Geschichte zu schreiben, indem er die erste Person war, die den (wörtlichen) Platz von Doctor Doom in der MCU festigte.

Wie er erklärte: „Ich versuche immer, Latveria in Dinge zu stecken. … Es ist wie eines dieser Dinge, bei denen man es als erster in einem Instagram-Post oder so sagen möchte!“

Marvel, das die geografische Saat einer breiteren fiktiven Welt in der MCU sät, ist nichts Neues. Immerhin hatte Iron Man 2 bekanntlich einen Bezug zu T’Challas Wakanda, während in Avengers: Endgame von Unterwasser-Erdbeben gesprochen wurde: Viele Marvel-Fans erwarteten, dass Atlantis und Namor über die Wellen steigen würden.

Latveria würde jedoch das Ganze toppen. Zum einen wird Doctor Doom fast immer als Herrscher des osteuropäischen Staates dargestellt – was bedeutet, dass die Charakterliste von Fox (einschließlich Fantastic Four, X-Men und Deadpool) offiziell Freiwild in der MCU wäre. Der Bösewicht war auch einer der mit Spannung erwarteten Big Bads, die den Filmen und Shows der Marvel Studios noch ihren Stempel aufgedrückt haben.

Aber im Moment scheint Marvel andere Pläne zu haben. Doktor Doom und Latveria müssen warten. Außerdem hat Black Widow bereits zukünftige wichtige Entwicklungen mit Ursa Major-Schauspieler Olivier Richters geärgert und gesagt, dass er den ersten Mutanten in der MCU spielt – etwas, das von Marvel weder bestätigt noch dementiert wurde.

Eine Sache, die Black Widow jedoch getan hat, ist die Zukunft eines bestimmten Charakters in seiner Post-Credits-Szene. Außerdem hat uns Regisseurin Cate Shortland erklärt, warum im fertigen Produkt kein angeblicher Cameo-Auftritt benötigt wurde. Nein, wir sprechen nicht von einem bestimmten letverischen Herrscher…

Weiterlesen  Marvel Leak enthüllt neue Details der Shang-Chi-Handlung und einen Blick auf das echte Mandarin
Weiterlesen  6 neue Filme und Shows von Disney Plus, Netflix und Amazon Prime an diesem Wochenende

Black Widow-Autor enthüllt, dass das Doctor Doom-Osterei aus einem frühen Entwurf geschnitten wurde