Grundsatz(Bildnachweis: Warner Bros.)

Hast du jemals darüber nachgedacht, ein Tenet-Videospiel zu spielen? Nun, das kommt nicht ganz in Frage — Regisseur Christopher Nolan hat gezeigt, dass er «definitiv» daran interessiert sein würde, seine Filme in Spiele zu verwandeln.

Er möchte jedoch kein Filmspiel machen. «Sie möchten nicht nur ein lizenziertes Spiel machen, sondern nicht nur an etwas binden und die im Film etablierte Marke verwenden», sagte er kürzlich in einem Interview mit dem Videospieljournalisten Geoff Keighley.

«So wie Sie es nicht wollen, wenn die Leute Anpassungen an Filmen aus einem Videospiel vornehmen, wollen Sie nicht nur die Marke abziehen», sagte er. «Du willst, dass es etwas Großartiges für sich ist.»

Er fügte hinzu: „Ich denke, meine Zeit und Energie habe ich damit verbracht, alles dem Film zu widmen und zu sehen, wie schwierig das ist. Es ist nichts, was man jemals leicht nehmen würde, aber es ist definitiv etwas, an dem ich interessiert bin wunderbare Welt.»

Dies ist nicht das erste Mal, dass «Videospiele» und «Nolan» kürzlich im selben Satz erwähnt wurden — drei seiner Filme (Batman Begins, Inception und The Prestige) wurden Anfang dieses Jahres im Party Royale-Modus von Fortnite gezeigt. Außerdem wurde der Trailer zu seinem neuesten Film Tenet im Spiel uraufgeführt. 

Tenet ist jetzt auf dem kleinen Bildschirm zu sehen, wenn Sie Ihren Nolan über die Feiertage reparieren möchten. Alternativ können Sie sich auch unsere Liste der besten Videospielfilme ansehen, die Sie in der Weihnachtspause sehen können.

Weiterlesen  Sally Hawkins über ihr "schreckliches" Harry-Potter-Vorsprechen: "Ich hatte nicht Recht"