Crystal Dynamics bestätigt, dass die Arbeit an Marvels Avengers endet

Update:

Crystal Dynamics hat bestätigt, dass die Entwicklung von Marvels Avengers endet und dass nach Version 2.8 im März keine weiteren Updates veröffentlicht werden.

Dies kommt nur ein paar Stunden, nachdem ein Bericht aufgetaucht war, in dem eine Ankündigung von Crystal Dynamics bereits in der nächsten Woche kommen könnte. Scheinbar als Antwort hat das Studio eine Erklärung auf der offiziellen Website von Marvel Avengers veröffentlicht, die bestätigt, dass die Arbeit am Spiel endet.

Nach der Veröffentlichung von Update 2.8 am 31. März gibt es keine neuen Inhalte oder Funktionen, und am 30. September 2023 werden die Entwickler dann nicht aufhören, das Spiel vollständig zu unterstützen. Ebenso wird der Kosmetikgeschäft am 31. März geschlossen. Zu diesem Zeitpunkt wird Credits nicht mehr gekauft und alle verbleibenden Guthaben werden in Ressourcen im Spiel umgewandelt. Klicken Sie hier, um ein Diagramm (geöffnet in neuer Registerkarte zu öffnen) auszeigt, wie Ihre Credits konvertiert werden.

Crystal Dynamics zeigte auch, dass „als Show of Appreciation“ alle Kosmetika aus dem Markt-, Herausforderungskarten- und Sendungssystem für alle Spieler kostenlos zur Verfügung stehen.

„Wir wissen Schüsse zu Ihren Fäden, die theoretisieren, wer unsere nächsten Helden sein würden, zu Ihren Twitch -Streams – hat eine große Rolle gespielt, um dieses Spiel zum Leben zu erwecken. „
Development on Marvel’s Avengers is reportedly set to end soon, which would effectively bring an end to support for the troubled superhero game.

Originalgeschichte:

Die offizielle Ankündigung, dass Avengers Support „bereits in der nächsten Woche kommen könnte“, heißt es in einem neuen Bericht von Exputer (eröffnet in New Tab). Der Bericht deutet darauf hin, dass das Spiel eine Reihe von Updates erhalten würde, um Zeit zu entfernen und kosmetische Mikrotransaktionen zu überarbeiten, um die aktuelle Erfahrung zu optimieren. Das Spiel würde auf digitalen Marktplätzen bis zum „mindestens September“ zum Verkauf angeboten, und die Entwickler sollen daran arbeiten, das Spiel für „so lange wie möglich“ spielbar zu halten.

Wir haben uns an die Entwicklerkristalldynamik gewandt, um weitere Informationen zu erhalten, und werden diese Geschichte aktualisieren, wenn wir mehr erfahren.

Der Bericht behauptet, dass das Team, das an Avengers arbeitet, stetig schrumpft, insbesondere als das Studio im nächsten Tomb Raider -Spiel in die vollständige Produktion einzieht. Das würde einige geplante Avengers -Inhalte – wie der durchgesickerte She -Hulk -Charakter – auf dem Boden des Schneidraums hinterlassen.

Weiterlesen  Die Dark Souls -Trilogie verliert Multiplayer -Tags bei Steam und führt zu Ängsten vor ständigen Serverausfällen

Das Avengers -Spiel startete ohne Kritik ohne Mangel, wobei Beschwerden gegen den verschobenen Endgame -Fortschritt und schwere technische Probleme, insbesondere auf dem PC, erhoben wurden. Trotzdem haben die Entwickler in den Jahren seit dem Start überraschend robuste Inhaltsaktualisierungen immer wieder herausgestellt, auch wenn sich einige jüngste kosmetische Ergänzungen als ziemlich enttäuschend erwiesen haben.

Die Kristalldynamik hat sich in einer Zeit bemerkenswerter Veränderung befand, da das Studio im Mai 2022 von Vorbesitzer Square Enix an die Embracer Group verkauft wurde. Während Embracer das Studio selbst besitzt, wird der neue Tomb Raider von Amazon Games veröffentlicht.

Vielleicht eines der großen Neuen Spiele 2023 wird dieses rächerische Loch füllen.