Während die PS4 und die Xbox One in die Dämmerung ihres Lebenszyklus mit Red Dead Redemption 2, Anthem und Sekiro: Shadows Die Twice treten, ist das Internet voller Gerüchte und es wird über die nächsten Schritte von Microsoft und Sony in der Konsole gesprochen Markt.

Während wir einige konkrete Informationen über die Technologie und die Ambitionen sowohl für Xbox Project Scarlett als auch für die PS5 haben, sind Details noch ziemlich knapp, insbesondere wenn es um irgendwelche Neuigkeiten eines Veröffentlichungsplans geht. Die aktuellen Buchungen basieren auf einer Einführung für die Konsolen der nächsten Generation im Jahr 2020, aber eine neue Stellenausschreibung auf LinkedIn hat dazu geführt, dass sich die Leute fragen, ob wir sie noch früher sehen könnten.

Weiterlesen

Die besten neuen Spiele von 2019 (und darüber hinaus)

Infinity Ward, das Activision-eigene Studio hinter der gefeierten Call of Duty: Modern Warfare-Serie, hat kürzlich eine Stellenausschreibung auf der Rekrutierungsseite für einen Temporary Associate Game Designer veröffentlicht, der «ein starkes Interesse und eine Leidenschaft für First Person Shooter ( FPS) -Spiele «an einem aufregenden, unangekündigten Next-Gen-Titel zu arbeiten».

Ok, ein Call of Duty Spiel der nächsten Generation ist in Arbeit … na und? Nun, wir haben unsere deduktiven Denkanstöße für eine Sekunde aufgelegt und wissen, dass Infinity Ward das Call of Duty-Spiel des nächsten Jahres veröffentlichen wird. Ist dies der unangekündigte Next-Gen-Titel in der Jobliste und wenn ja, bedeutet das, dass sowohl das PS5- als auch das Xbox-Projekt Scarlett pünktlich zum Start erscheinen?

Wie die bevorstehende Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops 4 zeigt, wird der jährliche Teil des Activision-Shooter-Franchises in der Regel in der Weihnachtszeit veröffentlicht. Aus einer halbperspektivischen Perspektive können wir also nächstes Jahr bereits auf einer Next-Gen-Konsole spielen. Natürlich, wenn es um Vorhersagen wie diese geht, sind halbvolle Perspektiven aus Glas bestenfalls Wunschdenken, also nimm das nicht als Bestätigung einer Veröffentlichung von 2019 für das PS5- oder Xbox-Projekt Scarlett in irgendeiner Weise.

Vielleicht macht zum Beispiel Infinity Ward den Call of Duty-Titel im nächsten Jahr überhaupt nicht oder vielleicht rekrutiert das Studio stattdessen für seinen 2022-Teil. Call of Duty 2019 könnte sogar ein Cross-Gen-Titel ähnlich Call of Duty sein: Ghosts oder, besser noch, Infinity War könnte an einer brandneuen IP für 2020 arbeiten. Im Grunde gibt es viele andere mögliche Theorien, die damit untermauern könnten neu aufgestellte Job-Liste, so werden wir unser Next-Gen-Release-Datum Wetten Geld fest in unseren Taschen vorerst sein, vielen Dank.

Weiterlesen  Spider-Man: Miles Morales hat maßgeschneiderte Adidas-Schuhe

Lassen Sie uns wissen, was Sie in den Kommentaren über diese Neuigkeiten denken, und wenn Sie von Call of Duty’s Next-Gen-Zukunft begeistert sind, hier ist 5 andere Spiele, die definitiv zu PS5 und Xbox Scarlett kommen (und 4, die das könnten).