Das von Jade Raymond geleitete Studio entwickelt angeblich ein PlayStation-Spiel mit Live-Service service

"Jade (Bildnachweis: EA)

Die von Jade Raymond angeführte Haven Entertainment wird Berichten zufolge ein Online-Live-Service-Spiel für PlayStation-Konsolen entwickeln.

Diese neuen Informationen stammen von der italienischen Veröffentlichung Multiplayer.IT heute am 21. Juli (und wurden zuerst von VGC aufgegriffen). Nach Angaben des in Italien ansässigen Outlets stammen diese neuen Informationen von Personalvermittlern, die mit Haven Entertainment zusammenarbeiten, das für einen Online-Games-as-a-Service-Titel rekrutiert.

Dies sind die ersten neuen Informationen über das Spiel von Haven Entertainment seit der Gründung des Studios Anfang dieses Jahres im Jahr 2021. Haven Entertainment wurde von Raymond nach ihrem Ausscheiden von Google unter dem Dach von Stadia gegründet und wurde sofort einen Veröffentlichungsvertrag von . unterzeichnet Sony, Spiele exklusiv für PlayStation-Plattformen zu entwickeln.

Raymond hat in den letzten zehn Jahren eine unglaublich bewegte Geschichte in der Spieleindustrie hinter sich. Nachdem Raymond eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung der ursprünglichen Assassin’s Creed- und Watch Dogs-Spiele bei Ubisoft gespielt hatte, verließ er 2014 das Unternehmen, um mit Amy Hennig an einem Star Wars-Spiel bei den EA-eigenen Visceral Games zu arbeiten.

Ein paar Jahre später, im Jahr 2017, wurde Visceral jedoch berüchtigterweise geschlossen, wobei das von Hennig geführte Spiel mit dem Namen Project Ragtag sofort abgesagt wurde. Nach dieser Schließung würde Raymond sich Google anschließen, um seinen Vorstoß in die Spielebranche mit Google Stadia zu unterstützen, würde jedoch erneut arbeitslos sein, als Google Anfang Februar dieses Jahres seinen internen Spiele-Push plötzlich einstellte.

Einen Monat später, im März 2021, gab Raymond die Gründung von Haven Entertainment in Montreal bekannt. Die Gründung des neuen Studios wurde tatsächlich durch einen PlayStation-Blog-Post angekündigt, in dem Raymond bekannt gab, dass sie einen Vertrag mit Sony unterzeichnet hat, um ein Spiel basierend auf einer brandneuen IP exklusiv für PlayStation-Plattformen zu entwickeln.

„Heute gebe ich Haven bekannt, ein unabhängiges Studio, in dem viele der talentierten Spieleentwickler, mit denen ich seit Jahren zusammengearbeitet habe (und die ich sehr liebe!) „Es ist an der Zeit, dass wir uns wieder auf GAMES konzentrieren, an einem Ort, an dem wir unser Handwerk ohne Barrieren oder Hindernisse ausüben können. Wir möchten Welten schaffen, in denen Spieler entkommen, Spaß haben, sich ausdrücken und Gemeinschaft finden können.“

Weiterlesen  Hisense A6G-Test: "Für den Preis schwer zu widerstehen"

Eine vollständige Anleitung zu allen anderen PlayStation-Erstanbieter-Spielen in der Entwicklung findest du in unserem kommenden PS5-Spiele-Leitfaden für mehr.

Weiterlesen  Rocket League Haunted Hallows bringt die Ghostbusters zurück ins Spiel