Der Drehbuchautor von Batman fragt: „Was wäre, wenn Batman echt wäre?“ in neuer Comicserie

"Batman: (Bildnachweis: DC)

Batman: The Imposter, was DC eine „einzigartige Vision“ und „ein neuer und anderer Blick auf Gothams Vormund, während er seinen Krieg gegen das Verbrechen beginnt“, nennt, ist eine im Oktober erscheinende limitierte Serie mit drei Ausgaben im Prestige-Format.

Obwohl es vom Herausgeber in der Ankündigung nicht erwähnt wird, wird es laut den Titelbildern Teil des Black Label-Impressums für erwachsene Leser von DC sein.

"Batman:

Batman: The Imposter #1-Cover von Andrea Sorrentino (Bildnachweis: DC)

Das hohe Konzept der Serie untersucht Batman durch die Linse, um ihn und Gotham City so real wie möglich erscheinen zu lassen.

Laut DC wird das „Tag und Datum“-Debüt am 12. Oktober in gedruckter und digitaler Form durch „lokalisierte Print“-Versionen der Serie in 13 Gebieten widergespiegelt – Argentinien, Brasilien, Mexiko, Russland, Tschechien, Polen, Türkei, Japan, Südkorea, Deutschland, Spanien, Italien und Frankreich.

DC hat bereits angekündigt, dass die Serie am 22. Februar 2022 in einer Hardcover-Ausgabe gesammelt wird.

Batman: The Imposter wurde von Filmregisseur und Drehbuchautor Mattson Tomlin geschrieben. DC listet seine Credits als Project Power und Little Fish in seiner Ankündigung auf, erwähnt aber interessanterweise nicht einmal, dass Tomlin von IMDB und Quellen wie dem Hollywood Reporter als Drehbuchautor für The Batman gutgeschrieben wird, Regisseur Matt Reeves Neustart mit Robert Pattinson, der im März beginnt 4, 2022.

Die eigenen Produktionsnotizen von Warner Bros. führen nur Reeves als einzigen Drehbuchautor des Films auf.

Batman: The Imposter wird von Andrea Sorrentino illustriert, der sich bei Batman-bezogenen Titeln wie dem Joker: Killer Smile und Batman: The Smile Killer des Schriftstellers Jeff Lemire die Zähne ausgebissen hat.

DC sagt, Sorrentino habe eine „düstere, hartgesottene Version von Gotham City geschaffen, in der jeder Schlag einen gebrochenen Knochen hinterlässt und jede Aktion Konsequenzen hat, die weit über Batmans Vorstellungskraft hinausgehen!“

"Batman:

Batman: The Imposter #1-Varianten-Cover von Lee Bermejo (Bildnachweis: DC)

Die Geschichte spielt zu Beginn von Batmans Karriere im ersten Jahr oder so, aber der neue Dark Knight sieht die positiven Ergebnisse seines Krieges gegen das Verbrechen. Was ihn natürlich zum Feind einiger sehr mächtiger Spieler in Gotham City macht, denen es nicht gefällt, was Batman tut, um ihre Pläne zu durchkreuzen.

„…und es scheint, dass einer von ihnen einen Plan hat, ihn zu neutralisieren“, heißt es in der Beschreibung von DC.

Weiterlesen  The Watcher bekommt seinen eigenen Comic als Teil von Marvels The Reckoning War

Aber im Geiste einiger der Eröffnungsszenen von The Dark Knights gibt es einen zweiten Batman, der scheinbar von Bruce Wayne inspiriert ist, und dieser andere Batman hat „keine Skrupel, Kriminelle live und auf Band zu ermorden“.

„Mit der gesamten Macht der Polizei von Gotham City und den Reichen und Mächtigen Gothams, die auf seinen Kopf fallen, muss Batman diesen Betrüger finden und seinen Namen irgendwie reinwaschen“, fährt die Beschreibung von DC fort. „Aber wie kann man hinter einer Maske seine Unschuld beweisen?

„Als lebenslanger Batman-Fan ist es für mich ein Traum, Gotham City auf den Weg zu bringen“, sagt Tomlin. „Die Frage ‚Was wäre, wenn Batman echt wäre?‘ soweit erzählerisch möglich, ein unglaubliches Potenzial, das in den Comics in letzter Zeit nicht erforscht wurde. Batman: The Imposter behandelt Bruce Wayne und die Menschen um ihn herum als tragisch fehlerhaft und anschaulich real, wobei die Hindernisse, denen Batman gegenübersteht, aus einer Realität stammen, die genau widerspiegelt unser eigenes.“

Sorrentino wird Batman: The Imposter #1 mit einer Covervariante von Lee Bermejo umhüllen.

Sehen Sie sich in unserer Galerie eine Vorschau der Innenarchitektur von Sorrentino an.

Bild 1 von 4

"Batman:

(Bildnachweis: DC)Bild 2 von 4

"Batman:

(Bildnachweis: DC)Bild 3 von 4

"Batman:

(Bildnachweis: DC)Bild 4 von 4

"Batman:

(Bildnachweis: DC)

Apropos realere Versionen von Batman: Newsarama untersucht Batmans komplizierte Geschichte mit Waffen.