Die 25 besten Videospielschurken, die Sie gerne hassen

"Resident (Bildnachweis: Capcom)

Die besten Videospielschurken haben die Fähigkeit, ein Erlebnis vollständig zu verändern. Spiele können aus vielen Gründen unvergesslich sein, aber die kultigsten Gaming -Bösewichte können mächtig sein. Egal, ob es sich um jenseitige Außerirdische, dreifende Roboter oder nur eine wirklich große Vampirdame handelt, ein charismatischer Bösewicht kann sich in nichts anderes in den Kopf halten.

Die besten Videospielschurken sind einer der Gründe, warum wir all die Jahre später immer noch über Abenteuer wie Far Cry 3 und System Shock 2 sprechen. Warum Silent Hill 2 als legendäres Horrorerlebnis gehalten wird und warum der Satz „Würden Sie freundlich …“ immer noch die Fähigkeit hat, Schüttelfrost zu erzeugen. Egal, ob sie die besten Videospiel-Helden abspielen oder uns daran arbeiten, uns völlig verängstigt zu machen, hier ist unsere Auswahl der besten Videospiel-Bösewichte aller Zeiten.

25. Lechuck (das Geheimnis von Monkey Island)

"Das

(Bildnachweis: Lucasarts)

Lechuck war alles. Er war ein Geist, ein Zombie, ein Dämon, ein Pirat, ein Mensch und ein richtiger Schmerz im Arsch. Dieser Bösewicht von Monkey Island ist unglaublich anpassungsfähig und oft nicht so schlau, was ihn noch interessanter macht, wenn es um seinen Schurken geht. Besessen von einer Frau und der Rache an dem Mann, der seine kürzeren Pläne immer wieder durcheinander bringt, taucht er ständig als eine Version von sich selbst auf. Er ist wie Davy Jones von Monkey Island, ein böser Pirat, der Ihr Leben unglücklich macht. Mit anderen Worten, eine Ikone.

24. Dr. Wily (Mega Man)

""

Verrückte Wissenschaftler sind ziemlich Standard -Tarif, aber Dr. Wily bringt ein gewisses Flair in seine bösen Pläne. Er baut oder weist Armeen von Robotern aus, installiert Elite-Bosse in jede Basis und findet immer noch Zeit, ein mehrstöckiges Versteck und sein eigenes überbetriebenes Fahrzeug zu bauen. Egal wie oft Mega Man Wilys Maschinen (und ihren Chef Rush Backups) zerstört, der schlechte Arzt kehrt bald mit noch schickeren Kreationen zurück. Er baute auch Zero, ein hyper-advancierter Android, mit dem zukünftige Mega-Man-Modelle konkurriert und sein Erbe als eines der besten bösen Genies von 20xx und darüber hinaus festsetzt.

23. Kerrigan (Starcraft)

""

Was wir hier haben, ist der Klassiker „Auserwählter, der eine intergalaktische Bedrohung für alles Leben hat“. Kerrigan, der von ihrem eigenen Volk betrogen und sterben gelassen wurde, wird zum korrupten Anführer des Bienenstock-Zergs mit Tentakel-Dreadlocks, Knochenflügeln und einer nahezu limitlosen Armee zur Verfügung. Und sie ist unterwegs, wenn nur der Anführer einer massiven Armee sein könnte: mit Krieg und totaler Vernichtung im Kopf. Kerrigan kann letztendlich zwischen den Seiten des Guten und des Bösen über die lange Saga von Starcraft hin und her gehen, aber alles, was sie tut, hat eine imposante Regalität, die der Königin der Klingen entspricht.

22. Savathun, The Witch Queen (Destiny 2)

"Schicksal

(Bildnachweis: Bungie)

Die jüngste Erweiterung von Destiny 2, die Witch Queen, hat die Spieler auf eine Weise gepackt, die frühere Erweiterungen nicht konnten. Savathun ist ein Bienenstockgott, die Schwester von Xivu Arath und den König genommen. Sie züchtet eine Armee von Hive Guardians, nachdem sie eine ganze Saison über das legendäre Schicksal 2 -Charakter Osiris besessen hat (und er war während dessen teilweise bewusst, was schrecklich ist). Sie ist schon eine ganze Weile in irgendeiner Weise da und gibt den Spielern eine unglaubliche Auszahlung, als sie endlich ankommt. Die Spieler haben eine Beziehung zu ihr hergestellt und emotional in Savathun mit gemischten Gefühlen investiert und uns nicht sicher, wie sie sich über sie und ihre Pläne fühlen. Alle Straßen führen zu Savathun, der nicht so weit vertraut werden kann, wie Sie sie werfen können (und Sie können sie nicht werfen). Es hilft, dass Savathun von der Sprachausgabe von Lizenzgebäuden Wilson geäußert wird, die ihre Manipulation umso unheimlicher und glaubwürdiger macht.

21. Bloody Mary (der Wolf unter uns)

""

Sie ist vielleicht nicht das wahre Big Bad des Wolfs unter uns, aber die Bloody Mary von Fables ist eine brillante Sicht auf die eindringliche Volksgeschichte. Mit ihrem coolen, schnellen Verhalten und der rohen Kraft, um Bigsbys Knochen zu brechen, ist Mary der Muskel, der den krummen Mann an der Macht hält. Sie ist eine wahre Sadistin, die Kämpfe auszieht, um so viel Schmerz wie möglich zu verursachen, und hat die unheimliche Fähigkeit, durch jede reflektierende Oberfläche zu teleportieren (genau wie Sie es sich in der Grundschule vorgestellt haben). Marys wahre Form ist auch furchterregend zu sehen, mit ihren haifischähnlichen Zähnen, Blut, das aus ihren Augen sickert und Spiegelscherze ihr Fleisch überall durchbohrten. Wenn Sie Bloody Mary in Ihrem Spiegelbild sehen, sind Sie nicht lange für diese Welt.

20. Der illusorische Mann (Masseneffekt 3)

""

Es ist trivial leicht, Grenzen zwischen den „ersten„ Überzeugungen der Illusive-Menschen “und dem reaktionären“ Ihrer Nation-Den First „-Politik des Menschen zu zeichnen, also lass uns das überspringen. Der illusorische Mann ist ein guter Bösewicht, weil er einer der außerordentlich seltenen Bösewichte ist, die die Kräfte des Guten nicht unterschätzen. Der illusorische Mann weiß genau, was Shepard tun kann, weshalb er alle Anstrengungen unternimmt, die verbrannte, gefrorene Leiche des Kommandanten wiederzubeleben. Der illusende Mann weiß, dass es eine anständige Chance gibt, dass sich Shepard gegen ihn wendet, aber er weiß auch, dass dies nur ein Risiko ist, das er eingehen muss, wenn seine größeren Pläne jemals erfolgreich sein sollen. Das Ende von Mass Effect 3 verteilt einen Großteil der Komplexität des Charakters, indem er ihn als ein weiterer krafthungriger, reaper-indoktrinierter Mook enthüllt, aber zumindest Martin Sheens Gesangsleistung bleibt durchgehend stark.

19. Shao Kahn (Mortal Kombat)

""

Es gibt viele Bösewichte in den Sterblichen Kombat -Spielen, aber der Kaiser von Outworld, Shao Kahn, nimmt den Bosheitskuchen. Er ist so böswillig, dass er seine Armeen nicht nur über die Welten marschiert, die er versklaven möchte – er spielt zuerst Spiele mit ihnen. Er verspottet die Menschheit und sagt, wenn die Menschheit sein Kampfkunstturnier für Kampfkünste gewinnen kann, wird er Eartrealm in Ruhe lassen (leider ist das noch nie in der Geschichte von jemals passiert). Wenn ein Kämpfer durch ein Wunder alle Schergen des Kaisers besiegt, muss er dann gegen Shao Kahn selbst kämpfen. Zwischen seinem massiven Hammer, der aus dem Nichts und seinem unaufhörlichen Schulter-Bashing materialisiert, kann er der reale Wut-Incerer sein. Kein Wunder, dass Nary ein einzelnes Reich jemals sein Turnier gewonnen hat.

Weiterlesen  Dungeon Defenders Roguelike Spin-off bekommt Überraschungsankündigung und Früherzugriffsveröffentlichung

18. Alma (F.E.A.R.)

""

Die besten Bösewichte sind nicht immer die allmächtigen, erobernden, entschlossen bösen Typen. Einige der fesselndsten und dauerhaftesten Gegner sind die mehrdeutigen, nuancierten, die nicht nur da sind, sondern auch verstanden werden. Alma ist eine der besten dieser Kategorie. Ihre Handlungen sind unbestreitbar albtraumhaft und rachsüchtig, aber im Gegensatz zu vielen Antagonisten hat sie wirklich gerechtfertigte Dinge zu rächen. Missbraucht und brutalisiert aus der frühen Kindheit als Folge von Kräften, die keine eigenen Schuld waren, hatte sie effektiv ihr Leben von der Geburt von Wissenschaftlern ein Veto von Wissenschaftlern eingelegt als sie. Während Alma eine durchweg erschreckende, zutiefst beunruhigende Präsenz – und eine sehr reale übernatürliche Gefahr – ist, ist sie nur ein Element eines ganzen Ökosystems von gegenseitig fortwahrenden Schrecken, und letztendlich werden Sie ganz mit Sympathisierung, so wie Sie nervös versuchen, ihr auszuweichen, auszuweichen Geistere Fortschritte.

17. Handsome Jack (Borderlands 2)

""

Hübscher Jack ist ein klassischer Bösewicht. Gut gesprochen, intelligent – sogar charmant, in gewisser Weise. Aber es ist kein Fehler, dass er mit allem absolut böse ist. Er denkt nichts daran, Menschen oder Tiere zu töten. Brillant lebt er in einem Satelliten im Todessternstil in Form eines H (das für seine geliebte Hyperion Corporation steht), die immer am Himmel sichtbar ist, besonders wenn es Laser auf die Planetenoberfläche schießt. Und es gibt keinen schändlichen Weg mehr, um den endlosen Reichtum zur Schau zu stellen, als ein Pony aus Diamanten zu kaufen und den Hintern zu benennen.

16. Lady Dimitrescu (ansässiges Eva -Dorf)

"Beste

(Bildnachweis: Capcom)

Lady Dimitrescu ist ein Beispiel für einen Bösewicht, der seinen Helden überschüttert. Das Gespräch um das Resident Evil Dorf war fast ausschließlich um sie, die mutierte menschliche Lording über Bauern im Dorf um ihre Burg. Der unglaublich große (und attraktive) Dimitrescu schloss sich dem Kult der Mutter Miranda an, wo sie mit einem Parasit implantiert wurde, der ihr die Fähigkeit gab, sich zu regenerieren und sich auch in eine riesige Drachenfrau zu verwandeln. Lady D und ihre Töchter sind sinnlich und mörderisch, rücksichtslos und ein bisschen unhöflich – mit anderen Worten, ikonische.

15. Kefka (Final Fantasy 6)

""

Kefka ist der schönste, nuancierte, offkiltere und flache, schreckliche Bösewicht in der gesamten Geschichte der Final Fantasy. Er ist vielleicht kein gentechnisch veränderter, zielstrebiger Supersoldatier oder ein allmächtiger Zauberer, der in der Lage ist, Zeit und Platz in seinem Willen zu biegen, aber genau deshalb ist er so beängstigend. Kefka ist ein großes Bündel von Psychose und sehr menschlichen Schwächen, die alle letzten (letztendlich apokalyptischen) Macht zusammenklauen, die er durch seine eigene verzweifelte Wut erhält. Lange vor diesem Punkt war er jedoch immer noch der mühelos grausamste aller Final Fantasy -Bösewichte und vergiftete eine belagerte Wasserversorgung, auch nachdem die Schlacht so gut wie gewonnen hatte. Anschließend brachte er das Ende der Welt als ungezwungene Nebeneffekt seines ultimativen Griffs für die Macht und verbrachte dann die Tage nach dem Ende der Tage, die nihilistisch die Überlebenden der Welt der Welt nur wegen seiner eigenen Belustigung quälen und zerstörten. Kefka, ein schrecklicher, anarchischer Albtraum eines Mannes/Gottes, ist unabhängig von unzuverlässig. Im Wesentlichen ein wütendes, gereiztes Kleinkind im Körper eines apokalyptischen Vorbotens der Zerstörung, unter seinen unzähligen Gräueltaten, die dort immer ein verängstigtes, trauriges, außer Kontrolle geratenes Kind lag, der nur versucht, sein Grundstück zu verstehen.

14. Revolver Ocelot (Metal Getriebe Feststoff)

"Metal

(Bildnachweis: Konami)

Der Name dieses Typen ist schon so köstlich übertrieben, dass Sie wissen, dass er ein guter Bösewicht vom Sprung sein wird. Revolver Ocelot hat Tiefe, er hat Charakter, er zeigt widersprüchliche Verhaltensweisen – zuerst war er ein bisschen ein Stellvertreter für einen Bösewicht, aber seit er sich zu einem unglaublich faszinierenden Charakter entwickelt hat. Er ist sicher ein Cowboy, aber er ist auch ein Doppelagent und kreuzt immer jemanden oder einen anderen. Es ist sein Charisma, das ihm hilft, damit durchzukommen, da er so schlank ist, dass Sie nicht merken, dass er Sie manipuliert, bis es zu spät ist. Seine Reise und sein ständig verändernder Status machen ihn zu einem fantastischen Bösewicht.

13. M. Bison (Street Fighter 5)

Vega, Meister Bison, Diktator – Egal wie Sie ihn nennen, jeder, der die zerstörerische Macht der psycho -Machtergie nutzt, muss schlechte Nachrichten sein. Der Anführer von Shadaloo ist eine der bösartigsten Bösewichte aller Zeiten und plant, die Welt zu erobern, wenn er seine Stiefel nicht auf den Schädel seines Gegners stampft. Er umarmt auch in kleinerem Maßstab Böswilligkeit, einschließlich (aber nicht beschränkt darauf): Erfassen und Folter von Ryu, Gehirnwäsche Ken, Ermordung von Chun-Lis Vater, Tötung von Guiles bestem Freund und entführte jugendliche Mädchen, einschließlich Cammy, als Teil seines indoktrinierten Puppen -Attentäter. Die meisten Menschen begehen diese Art von Gräueltaten in einem Leben des Bösen nicht – aber für Bison war es ein typischer Dienstag.

Weiterlesen  Rykers Island war mein Lieblingsteil von Spider-Man – kann Spider-Man 2 mit seinem Spektakel mithalten?

12. Der Joker (Batman: Arkham Knight)

""

Es ist nicht nur die Psychose des Jokers, die Missachtung aller Lebensformen oder das Gefühl der totalen anarchischen Freiheit, die ihn erschreckend macht – obwohl sie es ihm erlauben, auf einer Ebene zu operieren, die Batman niemals direkt angehen kann. Joker ist ein mächtiger Feind, nicht weil er sich so anders als Batman unterscheidet, sondern weil die beiden so grundlegend ähnlich sind. Sie fungieren als verzerrte Spiegelbilder voneinander und geben dem anderen einen Zweck, den der dunkle Ritter niemals ohne sein Gegenstück haben könnte. Diese seltsame symbiotische Beziehung wird in Arkham Knight in den Vordergrund gerückt und den Joker noch weiter entwickelt, als er die dunklen Ausflüge von Batmans Gehirn bewohnt.

11. Sephiroth (Final Fantasy 7)

""

Es darf keinen Spaß machen, herauszufinden, dass Ihre Existenz lediglich das Ergebnis eines wissenschaftlichen Experiments ist. Es ist also sinnvoll, dass Sephiroth ein bisschen verärgert war. Unglücklicherweise für alle auf dem Planeten, wurde das Experiment von Sephiroth mit den Zellen eines Außerirdischen als Fötus injiziert, was bedeutet, dass er sehr mächtig wurde und sich als Gott hielt. Sephiroths Meister -Schwertkunst und immense Stärke machten ihn zu einem beeindruckenden Feind, und sein unheimlich ruhiges Auftreten ist furchterregend zu sehen. Natürlich waren seine abscheulichen Handlungen eine kritische Komponente seines Ruhmes. Das Verbrennen von Nibelheim, der versuchte Mord an Tifa, den tatsächlichen Mord an Aerith und die Tatsache, dass er einen riesigen Meteor beschworen und ihn auf einen Crash -Kurs mit Gaia setzte, gibt Ihnen viel Anreiz, ihn ein für alle Mal niederzulegen. Außerdem gibt uns sein Titellied (eröffnet in New Tab) immer noch Schüttelfrost.

10. Shodan (Systemschock 2)

""

Lange bevor Glados existierten, war Shodan die weibliche KI, die Angst hatte. Ihre immer erwartete Präsenz im Raumschiff von Braun bedeutet, dass Sie nirgendwo zu verbergen sind, und sie hat eine ähnliche Vorliebe, Sie zu ihrem persönlichen Lapdog zwischen vernichtenden Verspottungen zu machen. Aber was Shodan so außergewöhnlich macht, ist ihre Beziehung zum Spieler. Sie haben sie geschaffen und sie plant immer noch, Sie auch in Zeiten widerstrebender Bündnisse zu töten. Shodan saß nicht nur herum, während der Hacker in Kryostase schlief – sie führte biologische Experimente durch, die parasitäre Wesenheiten hervorbrachten, die dann alle Ihre Besatzungsmitglieder töteten oder besitzen. Das ist Dankbarkeit für Sie.

9. Dr. Robotnik (Sonic the Hedgehog)

""

Wenn wir die Bösewicht-Checkliste hinuntergehen würden, würde Sonics Erzfeind, Dr. Robotnik (oder Dr. Eggman zu einigen), alle Basen abdecken. Er ist ein böses Genie, hat Träume von der Weltherrschaft, ist ein Meister der Robotik und stiehlt gerne wirklich große Juwelen. Aber die Hauptsache, die ihn von der Menge abheben lässt, ist seine völlige Verachtung für die entzückenden, flauschigen Kreaturen von Sonics Welt. Ro butt nik verwendet kein Benzin oder Batterie, um seine mechanischen Geräte auszuführen. Er versklavt Kaninchen, Eichhörnchen und Vögel und schiebt sie dann in Robotern, die diesen schnellen blauen Igel töten sollen. Wer weiß, welche Schrecken diese süßen kleinen Tiere in diesen Maschinen aushalten müssen. PETA würde einen Feldtag mit Dr. Robotniks Mengen an Tierquälerei haben.

8. Pyramidenkopf (Silent Hill 2)

""

Silent Hill 2 ist letztendlich eine introspektive Reise zum Kampf gegen persönliche Dämonen, aber Sie haben eine viel echte Bedrohung im Pyramidenkopf. Er erscheint sporadisch während des gesamten Spiels und brutalisiert etwas vor ihm, als er die Gänge des Silent Hill schweigend verfolgt. Ausgestattet mit nur einem Speer, einer verwirrenden Kopfbedeckung und scheinbar unendlichen Stärke sieht der Pyramidenkopf so gruselig aus wie alles im Spiel, aber er hat die Macht, sein bedrohliches Aussehen zu untermauern. Die Auswirkungen des grotesken Erscheinungsbilds und seiner verabscheubaren Handlungen für James Sunderlands Psyche sind in der Tat schlimm.

7. Vaas Montenegro (Far Cry 3)

""

Es gibt einen Grund, warum Vaas der Posterjunge für das gesamte Far Cry -Franchise wurde, obwohl sie nur in Far Cry 3 auftraten – und es ist nicht sein Geschmack in Tanktops. Er gibt gut verrückt wie niemand anderes, alles dank seines Sprachschauspielers Michael Mando und einem Monolog über Wahnsinn, der von Albert Einstein inspiriert wurde. Vaas, ein Drogenhändler, Piraten und Entführern, versklavt auch gerne seine Mitbewohner und trifft den Helden des Spiels, Jason Brody, als er die Bande des Gap Years fängt und sie in sein Gefangenenlager wirft. Von allen Bösewichten auf dieser Liste gehört Vaas zu denen, die Sie dem langweiligen Helden des Weißbrotes vorziehen könnten – auch wenn er Sie in Brand setzt oder Sie während eines seiner schlechten in das Knie schießt Tage.

6. Andrew Ryan (Bioshock)

""

Während es viele Antagonisten für Videospiele gibt, die unsere Angst beherrscht haben, forderten nur wenige unseren Respekt. Andrew Ryan ist der seltene Bösewicht, der beides tut. Der Bau einer weitläufigen Metropole am Meeresboden ist eine triumphale Ausstellung von Hybris, und obwohl Entrückung ein gescheitertes Experiment war, das Tausende von Menschen ihr Leben kosten, ist sein Ehrgeiz bewundernswert. Ryan wollte etwas Verrücktes machen, und er ließ es fast zum Laufen gebracht. Das allein ist es wert, Anerkennung zu erhalten. Aber mit seiner Leidenschaft kommt eine dunkle, gefährliche Seite. Andrew Ryan macht es während des gesamten Spiels klar, dass er ein Mann ist und ein Sklave. Sie gehorchen Bestellungen, Sie tun das, was Sie gesagt haben, Sie folgen jemandem mit einem Radio und einem „Würden Sie freundlich“? Er andererseits ist er ein Mann, der tut, was er will – auch wenn dies dazu gefordert wird, dass Sie ihn mit einem Golfclub zu Tode schlagen. Am Ende führt seine Sturheit zu seinem Tod und sorgt für einen der komplexesten Charaktere von Gaming.

Weiterlesen  Hisuian Voltorb debütiert in Pokemon Legends: Arceus neben einem animierten Stop-Motion-Kurzfilm

5. Albert Wesker (Resident Evil)

""

Wesker ist bekannt für eine vernarbte Psyche, eine übermenschliche Kraft und Geschwindigkeit und eine sexy Paar Sonnenbrille. Und obwohl Sie einer der karikaturarischen Gegner in einem ansonsten düsteren Franchise sind, können Sie nicht anders, als Weskers ungezügelte Megalomanie zu lieben. Er leitete den S.T.A.R.S. Team im ursprünglichen Resident Evil, war aber ein Doppelagent für Regenschirm. Wesker schlug bald alleine aus und trat in den nächsten vier Fortsetzungen des Resident Evil -Fortsetzungen kurz auf und plante und schloss. Von Resident Evil 5 war er bereit, eine globale Virusinfektion zu entfesseln und die ehemaligen Teamkollegen Chris Redfield und Jill Valentine zu töten. Es brauchte Hunderte von Kugeln, zwei Raketen und einen ganzen Vulkan, um ihn aufzuhalten, aber wir werden den Mann in Schwarz nicht bald vergessen.

4. Ganon (die Legende von Zelda: Atem der Wildnis)

""

Im Gegensatz zu vielen anderen Bösewichten auf dieser Liste steht Ganons Stärke nicht in seiner Charakterisierung. Die einzigen Dinge, die Sie jemals über Ganon wissen müssen, sind, dass er böse ist, er die Welt regieren will, und Link und Zelda sind die einzigen, die ihn aufhalten können. Ganons Stärke ist seine Veränderlichkeit. Irgendwann zwischen der Übernahme von Hyrule als Gerudo -König in Ocarina of Time und dem Schloss als Unglück Ganon in Breath of the Wild wurde klar, dass Ganon kein einziger, definierter Charakter sein soll. Ganon ist böse. Wie das Böse in unserer eigenen Welt kann Ganon niemals vollständig enthalten oder beseitigt werden. Er wird immer wieder in einer neuen Form erscheinen, die dazu geeignet ist, die friedlichen Wege zu untergraben, die in seiner vorübergehenden Abwesenheit auftreten. Aber egal wie groß seine Macht erscheint, wenn sich die Menschen sich vereinen und gegen ihn auferstehen, wird Ganons wahre Form (eine kreischende, orangefarbene, überwachsene Schweine) wieder enthüllt und zurückgeschlagen.

3. Frau Engel (Wolfenstein 2: Der neue Koloss)

""

Ein Nazi zu sein, stellt automatisch sicher, dass Sie das Schlimmste sind und es verdienen, direkt an den schlechten Ort zu gelangen, aber irgendwie schafft es Frau Irene Engel der monströsste Charakter in einem Spiel mit Adolf Hitler. Sie ist eine soziopathische, aber Rücksitzcharakter in Wolfenstein: Die neue Bestellung, zumindest bis Sie sie mit (Spoiler -Warnung) einem großen Roboter erreichen – aber in der Fortsetzung ist sie legitimer Albtraum -Treibstoff. In Wolfenstein 2: The New Colossus (eröffnet in New Tab) ist es nicht ihr verstümmeltes Gesicht, das sie so abscheulich macht – ein Ergebnis Ihrer letzten Begegnung mit ihr – es ist ihre sadistische Streifen, die jede Interaktion verdreht. Zu beobachten mit ihrer Tochter Sigun (eines ihrer sechs Kinder) ist besonders nervig, ein Hauch von Menschlichkeit, der sie umso realer und umso beängstigender dafür macht.

2. Bowser (Super Mario Bros.)

""

In Bezug auf bloße Kraft schlägt niemand Bowser. Der König Koopa war ein Dorn in Marios Seite fast so lange wie Spiele, und er ist fast immer der Grund für Ärger im Mushroom -Königreich. Selbst wenn er nicht der Hauptschurke ist (zum Beispiel Super Paper Mario), schafft er es immer noch, einen großen Eingang zu machen und seine Anwesenheit bekannt zu lassen. Er ist nicht besonders gewalttätig und hat die Welt auch wie einige andere Einträge auf dieser Liste zerstört. Seine Motive bleiben oft unklar: Manchmal will er Prinzessin Pfirsich heiraten, manchmal will er das Pilzreich regieren, manchmal entführt er Feen oder lebende Hüte. Und er hat am Ende des Tages so ziemlich immer seinen Schwanz übergeben. Aber sein einfaches, klassisches Design ist unverkennbar und für eine Cartoon -Drachenschildkröte ist er ziemlich einschüchternd. Andere Bösewichte mögen schlechter sein, aber nur wenige sind mehr ikonische als Bowser.

1. Glados (Portal)

""

„Hatten wir jedoch etwas Spaß? Erinnern Sie sich, als die Plattform in die Feuerstelle glitt und ich ‚Auf Wiedersehen‘ sagte, und du sagst ‚Auf keinen Fall!‘ Und dann war ich alle: „Wir gaben vor, wir würden dich ermorden. ‚ Das war großartig.“ Zitate wie diese haben Glados auf die Nummer eins auf unserer besten Videospiel -Schurkenliste gebracht. Ihre Reise durch die verschiedenen Gefahren von Aperture-Labors wäre ohne den snarky, autotunierten Kommentar des einäugigen Roboters und ihre bösen Absichten sowohl im ursprünglichen Portal als auch im Portal 2 nicht gleich gewesen. Wir würden gerne sehen, wie sie in irgendeiner Art von Portal -Fortsetzung zurückkehrt (obwohl wir uns bewusst sind, dass dies wahrscheinlich nie passieren wird). Bis dahin werden wir weiterhin „Still Living (Open in New Tab)“ singen und in dieser Zeit, in der sie in Portal böse war, fast gern in der Folge erinnert und dann in der Fortsetzung tödlich zurückgekehrt war. Erwähnen Sie einfach nicht den Kuchen.

"Sam Sam LoveridgeGlobal-Chefredakteur, GamesRadar+

Sam Loveridge ist der globale Chefredakteur von GamesRadar und trat im August 2017 in das Team ein. Sam kam nach dem Abschluss eines MA im Journalismus nach Gamesradar nach dem Abschluss eines MA-MA. In ihrer Zeit hatte sie auch Auftritte auf dem Guardian, BBC und mehr. Ihre Erfahrung hat ihre Cover -Konsolen- und PC -Spiele zusammen mit Gaming -Hardware seit über sieben Jahren und für GamesRadar ist sie für Bewertungen, beste Listen und den Gesamtlauf der Website und ihrer Mitarbeiter verantwortlich. Ihre Gaming-Leidenschaften liegen mit seltsamen Simulationsspielen, Big Open-World RPGs und wunderschön gefertigten Indies. Grundsätzlich liebt sie alle Spiele, die keine Sport- oder Kampftitel sind!

Mit Beiträgen von

  • Alyssa Mercante
  • Josh Westuk Managing Editor, GamesRadar+