Die Bubble Review, Netflix: „Judd Apatow wird leichtfertig, zum fleckigen Effekt“

Unser Urteil

Nachdem Judd Apatow hier das moderne Comedy-Drama erfunden hat, wird er leicht leichtfertig, um einen fleckigen Effekt zu erzielen.

Funnyman Judd Apatow hat eine Karriere aus Mischung von Humor und Ehrlichkeit gemacht. Die 40-jährige Jungfrau, die sich verprügelt, lustige Leute, das sind 40 … alles wirbeln mit emotionalen Strömungen, die den Betrachter lange nach dem Abflug der Wellen des Lachens an den Betrachter ziehen.

Die Blase ist etwas anderes. Leichter und dummer, verfolgt es drei turbulente Monate in der Pandemie-Delayed-Produktion von Cliff Beasts 6: The Battle for Everest: Memories of a Requiem, einem 100-Millionen-Dollar-Action-Blockbuster, der so aussieht, als ob er auf den Syfy-Kanal gehört (warum Filme in Filmen sind in Filmen Immer so schlimm?).

Inspiration in der Realität von der Aufnahme der Jurassic World: Dominion, die zahlreiche Verzögerungen im Zusammenhang mit Covid erlitt, sieht die Cliff Beasts 6 den Schauspielern Dieter Bravo (Pedro Pascal), Carol Cobb (Karen Gillan), Sean Knox (Keegan-Michael Key) und Kern und Key) und Karen Gillan und Keyael Key) und Sean Knox (Keegan-Michael Key) und Der getrennte Ehemann und die Ehefrau Dustin Mulray (David Duchovny) und Lauren Van Chance (Leslie Mann) Kampfdinosaurier in großer Höhe. In der Zwischenzeit steckt Studio Head Paula (Kate McKinnon) für immer ihren pterodaktylgroßen Schnabel über Zoom-Anrufe von Skigebiete und Safaris-sie sprang natürlich in die Warteschlange, um ihren Impfstoff frühzeitig zu bekommen.

Geschrieben von Apatow und Pam Brady (Team America: World Police, Lady Dynamite), fühlt sich die Blase oft hastig zusammengeschlagen, obwohl er ein Jahr zu spät ankommt, mit mehreren kleineren Produktionen (inszeniert, zusammengesperrt, zusammen) ihre Pandemie -Schläge in erster Stelle bekommen. Die Ziele sind offensichtlich, von unsicheren, egozentrischen Schauspielern bis hin zu Tiktok-Influencern (gespielt von Apatow und Manns echter Tochter Iris Apatow) bis zu einem angesagten jungen Regisseur (Fred Armisen), der seine Hände auf einem Studio-Blockbuster befindet. Aber wie Velociraptor Blue in Jurassic World: Gefallenes Königreich droht die Satire bösartig, ist aber häufig zahm. Mit 126 Minuten ist es auch eine halbe Stunde zu lang.

Aber wenn Sie Lust auf einen Weg von einem Wegwerfspaß haben, wird die Blase von Apatow Ihre nicht platzen. Szenen der Schauspieler proben ihre Stunts und Action -Choreografie insbesondere amuse – Key’s Knox nahm Cliff Beasts 6 unter der Bedingung, die er den Chopper steuern konnte, sicherlich ein wissendes Nicken angesichts des „Kreuzfahrtfilms“ ist der einzige andere Film in der Produktion – und eine Galerie von Cameos Halten Sie die Dinge interessant.

Weiterlesen  Wes Andersons nächster Film hat laut Schauspieler die "wildste Besetzung" seit The Bridge on the River Kwai

Die Blase befindet sich jetzt auf Netflix. Weitere Informationen finden Sie in den besten Netflix -Filmen, die derzeit gestreamt werden.

Das Urteil2

2 von 5

Die Bubble Review, Netflix: „Judd Apatow wird leichtfertig, zum fleckigen Effekt“

Nachdem Judd Apatow hier das moderne Comedy-Drama erfunden hat, wird er leicht leichtfertig, um einen fleckigen Effekt zu erzielen.

Mehr Info

Verfügbare Plattformen Film
Genre Komödie

Weasjamie Graham

  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)

Redakteur-at-large, Gesamtfilm

Jamie Graham ist der Redakteur des gesamten Filmmagazins. Sie werden sie wahrscheinlich in diesen Teilen finden, die die größten Filme auf dem Planeten überprüfen und mit einigen der größten Stars des Geschäfts sprechen – genau das tut Jamie. Jamie hat auch für Outlets wie SFX und The Sunday Times Culture geschrieben und trat in Podcasts auf, die die wundersamen Welten von okkulten und Horror erkunden.