(Bildnachweis: CD Projekt Red)

Das Spiel selbst wird möglicherweise nicht länger als zwei Monate veröffentlicht, aber das hat niemanden davon abgehalten, die erste Cyberpunk 2077 Platinum-Trophäe zu gewinnen. Łukasz Babiel, QA-Leiter bei der Entwickler-CD Projekt Red, hat heute einen Screenshot mit der Überschrift „Nur ein normaler Arbeitstag“ geteilt, in dem die 100% ige Fertigstellung des Spiels gezeigt wird.

Diese Behauptung wurde später von Marcin Momot, dem Leiter der Weltgemeinschaft, bestätigt, der Babiel als „die erste Person gratulierte, die diese Platin-Trophäe in Cyberpunk 2077 erhielt“. Babiel bestätigte jedoch später, dass die Trophäe „eine kollektive Anstrengung“ war, was darauf hindeutet, dass mehrere QS-Entwickler bei dem Prozess mitgeholfen haben.

Nur ein normaler Arbeitstag. pic.twitter.com/BYGs8Mmi2WSeptember 14, 2020

Die Teamleistung bedeutet, dass Babiel nicht genau weiß, wie lange es gedauert hat, um die Trophäe zu holen, aber sein Screenshot zeigt, wie viele Erfolge verfügbar sind. Es sieht so aus, als würde Cyberpunk 2077 neben Platin 26 Bronze-, 17 Silber- und eine Gold-Trophäe enthalten.

Als Mitarbeiter von CD Projekt Red haben Babiel und Co offensichtlich einen erheblichen Vorsprung gegenüber uns anderen, die bis zum Veröffentlichungstermin von Cyberpunk 2077 am 19. November warten müssen, um überhaupt unsere eigenen Fortschritte bei der Trophäenjagd zu erzielen. Das Team könnte zwar einen Vorteil gehabt haben, aber es gibt keinen Nachteil für ihre Leistung.

Die Tatsache, dass die QS-Mitarbeiter Trophäen zu testen scheinen, scheint ein gutes Omen zu sein. Cyberpunk 2077 hat sich gegenüber dem ursprünglichen Veröffentlichungsdatum im April zweimal verzögert, aber da alle verfügbaren Trophäen und Babiel sagen, dass das Team „Speedrun-Wettbewerbe“ plant, sieht es so aus, als ob das Spiel endlich kurz vor dem Abschluss steht.

Nehmen Sie an unserem Quiz teil und finden Sie es heraus Welchen Cyberpunk 2077-Lebensweg solltest du wählen?

Weiterlesen  Xbox Game Pass ist die nächste Generation von Microsoft-Spielen, nicht die Xbox Series X.