Die letzte von uns Episode 2 bestätigt endlich, wo Cordyceps entstand

Warnung: Hauptspoiler für The Last of Us Episode 2 ! Kehren Sie jetzt zurück, wenn Sie die neueste Folge noch nicht gesehen haben!

Die Cordyceps-Infektion hat in der letzten US-Premiere Chaos ausgelöst, die Zivilisation beinahe zerstörte und ihre unglücklichen Opfer in zombieähnliche Kreaturen verwandelte, deren einziges Ziel es ist, die Krankheit weit und breit zu verbreiten. Aber wo genau der Ausbruch begann, war ein Rätsel – und Episode 2 hat die Lücken endlich gefüllt.

In einem Rückblick zu Beginn der zweiten Folge erfahren wir mehr über die frühen Tage der Pandemie. Ein Mykologe in Indonesien wird in eine hohe Sicherheitseinrichtung gebracht, um ein verstorbenes Opfer von Cordyceps zu untersuchen, und es wird gesagt, dass die mysteriöse Krankheit in einer Mehlfabrik begann.

Das passt zu einer beliebten Fanentheorie, dass Mehl die Ursache für die Ausbreitung ist, nachdem die Zuschauer bemerkt haben, dass Joel und seine Tochter Sarah auffällig vermeiden, etwas zu essen, was das Essen enthält: Joel vergisst eine Geburtstagstorte, sie haben keine Pfannkuchen zum Frühstück. Und beide lehnen die Kekse ihrer Nachbarn ab.

Auf die Frage von Variety (eröffnet in New Tab) nach der Theorie, bestätigten die Co-Showrunners Neil Druckmann und Craig Mazin seine Genauigkeit. „Ich denke, es ist ziemlich explizit“, sagte Mazin, und Druckmann stimmte zu: „Ja, wir haben so ziemlich ja gesagt.“

Fügte Mazin hinzu: „Als sie darüber spricht, wo diese Leute gearbeitet haben und was in dieser Fabrik vor sich ging – ja, es ist ziemlich klar, dass es so ist. Wir haben die Idee dieser Wissenschaft gefallen, und wir versuchen so gut wie möglich, um das sicherzustellen Unsere Forschung verbindet sich alle. [Der Mykologe] fragt, wo es passiert ist, und der Typ sagt, dass eine Mehlfabrik auf der Westseite der Stadt. Wir sprechen absolut – es gibt die größte Mühle der Welt in Jakarta – das ist also eine gute Theorie Und ich denke, die Leute sollten weiter damit rennen. “

Druckmann erklärte auch, dass sie jedoch darauf achten, nicht zu viel zu enthüllen. „Alles, was wir im Spiel gesehen haben, war aus der Perspektive von drei Charakteren – [Joels Tochter] Sarah, Joel und Ellie, das ist es. Hier haben wir die Fähigkeit, diese Charaktere zu verlassen und einige andere Dinge zu zeigen, aber es war immer wichtig, niemals nie zu sagen , „Okay, hier ist Patient Null, der genaue Ursprung“, sagte er.

Weiterlesen  Die 32 besten Friends-Cameos aller Zeiten

„Vieles davon basiert auf Hinweisen. Craig würde mit seinen Millionen von Fragen zu mir kommen, wie ‚Wie hat sich dieses Ding verbreitet?‘ Wir hatten einen Hinweis im Spiel, in der Zeitung, die Sie als Sarah abholen, wo es impliziert, dass es kontaminierte Produkte gab “, fuhr Druckmann fort. „Wir haben darüber gesprochen: Wie würde sich das ausbreiten? Wo würde es anfangen? Wir sehen ein bisschen mehr darüber, wie dieses Ding begann. “

Die letzte von uns Episode 2 bestätigte, dass niemand vor Cordyceps sicher ist: Tess wurde infiziert und in einem herzzerreißenden Moment geopfert, was bedeutet, dass Joel und Ellie jetzt ihre Reise allein abschließen müssen.

Sie können über die Show mit unserem letzten von uns veröffentlichten Zeitplan auf dem Laufenden bleiben. Während Sie auf die nächste Folge warten, finden Sie in unserem Leitfaden zu all den kommenden neuen Fernsehsendungen, um Ihre Beobachtungsliste auszufüllen.