Die Zukunft von Destiny 2 enthüllt: Hier ist alles aus Bungies großer Präsentation am 9. Juni

(Bildnachweis: Bungie)

Bungies Destiny 2-Stream vom 9. Juni war ein Volltreffer und enthüllte nicht nur einen Überraschungs-Dungeon für die 11. Staffel, sondern skizzierte auch die nächsten drei Jahre der Expansion. Es gibt viel zu beachten, daher haben wir unten die wichtigsten Ankündigungen mit Links zu detaillierteren Aufschlüsselungen zusammengestellt. Vorher ist es jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, wie Bungie seinen Stream begann: mit einem Moment der Stille für George Floyd und einer Hommage an Black Lives Matter, die die Zuschauer ermutigte, Wege zu finden, die Bewegung zu unterstützen.

Schicksal 2: Jenseits des Lichts

(Bildnachweis: Bungie)

Die nächste große Erweiterung ist Destiny 2: Beyond Light am 22. September. Es wird das vierte Jahr von Destiny 2 beginnen, das vier weitere Staffeln mit Inhalten enthalten wird. Es kommt mit einem neuen eisigen Ziel namens Europa, wo Sie, Eris Morn, der Drifter und der Exo-Fremde daran arbeiten werden, einen neuen gefallenen Antagonisten zu überwinden: Eramis, den Kell der Dunkelheit. Europa ist auch die Heimat eines neuen Überfalls in der Deep Stone Crypt. Beyond Light wird auch Stasis einführen, einen neuen Energietyp, der von der Dunkelheit angetrieben wird und neue Unterklassen für alle Klassen hinzufügt.

Die Hexenkönigin und der Lichtfall

Beyond Light ist mehr als nur die nächste Erweiterung. Es ist auch die erste Erweiterung in einer Trilogie von Veröffentlichungen, die das Tempo für Destiny 2 für die nächsten drei Jahre bestimmen wird. Nach Beyond Light im Jahr 2020 werden wir The Witch Queen im Jahr 2021 und Lightfall im Jahr 2022 erhalten. Dies ist das erste Mal, dass Bungie’s mehrere Erweiterungen im Voraus enthüllt hat, und es ist die erste Reihe direkt verbundener Erweiterungen in der Geschichte des Spiels.

Der Destiny Content Vault

(Bildnachweis: Bungie)

Um sein langfristiges Engagement für Destiny 2 zu verstärken, kündigte Bungie ein neues System der Inhaltsrotation an, das Destiny Content Vault. Das Studio wird dieses System verwenden, um alte, nicht abgespielte Inhalte aus Destiny 2 zu entfernen und durch neue Inhalte zu ersetzen, sowohl aus Erweiterungen, Jahreszeiten als auch aus Destiny 1. Ja, Aktivitäten und Ziele aus dem ursprünglichen Destiny kommen zu Destiny 2, beginnend mit das Kosmodrom im September und der Überfall auf das Gewölbe aus Glas später im vierten Jahr.

Weiterlesen  Assassins Creed Valhalla Eivor Schauspieler hat die Aufnahme des ersten DLC beendet
Weiterlesen  Der ehemalige Battlefield-Chef zeigt das beeindruckende neue Action-Spiel seines Studios

Die Prophezeiung

Staffel 11, die Staffel der Ankünfte, begann dank eines Überraschungs-Dungeons namens Prophecy mit einem Knall. Es taucht in die Überlieferung der Neun ein, es hat super trippige Kunst und Musik und es sieht aus wie eine der Eckpfeileraktivitäten dieser Saison. Prophecy steht ab heute, dem 9. Juni, allen Spielern zur Verfügung, einschließlich New Light-only-Benutzern.

Kostenlose Upgrades für PS5 und Xbox Series X.

Bungie hat Destiny 2 für PS5 und Xbox Series X vor einigen Wochen bestätigt, aber seine Pläne bis jetzt nicht skizziert. Die nächste Generation des Spiels wird laut Bungie mit 4K 60FPS laufen und es wird ein kostenloses Upgrade für PS4- und Xbox One-Besitzer sein. Solange Sie in derselben Konsolenfamilie bleiben, müssen Sie auch keine Erweiterungen zurückkaufen – einschließlich Beyond Light. Destiny 2 wird auch das Cross-Gen-Crossplay unterstützen, und Bungie strebt 2021 einen plattformübergreifenden Multiplayer an.