Dies war eine erstaunliche Woche für Destiny 2 News

Ich schaue über die Schlagzeilen von Destiny 2 aus dieser Woche und frage mich, wie sie alle diese Woche abgebrochen haben. Das fühlt sich wie ein Startwoche an, was ich denke, ein gutes Zeichen, da Destiny 2 Lightfall immer näher schieft. Ich muss immer noch eine Menge sehen und versuchen, wenn die Erweiterung ausfällt, aber Bungie hat die Flammen mit einer Menge aufregender Ankündigungen erfolgreich begeistert.

Diese Woche begann mit einem neuen Anhänger von Lightfall -Umgebungsanhänger ziemlich normal. Und ja, das ist ein Trailer. Es wandelt sich. Die neptunische Stadt Neomuna sieht im Gegensatz zu einer früheren Schicksalsumgebung aus, und ich kann es kaum erwarten, sie mit einem schillernden Grappling -Haken in meiner Hand und etwas schlechter Bass in meinen Ohren durchzusetzen.

Die Dinge haben am Mittwoch wirklich aufgenommen, wobei die Enthüllung von „Buildcrafting Evolved“ enthüllt, was verspricht, die Art und Weise, wie wir über Lastouts in Destiny 2 denken, völlig zu überarbeiten, für den Anfang erhalten wir tatsächliche Loadouts.

Bungie zeigte schließlich das Lastsystem im Spiel im Spiel, das es vor ein paar Monaten versprochen hatte, und es sieht tatsächlich aus … ziemlich gut? Wir werden 10 Slots pro Charakter haben – sobald wir sie alle durch das neue Guardian Ranks -System entsperren, was eine der größten Fragezeichen ist, die über Licht hängen – mit Transmog -Einstellungen und einer soliden Reihe von Etiketten, um sie zu unterscheiden. Ich bin ehrlich gesagt beeindruckt und angesichts der Erfolgsbilanz des Spiels mit Benutzeroberflächen ein wenig erleichtert. Werde ich nach Beleuchtung merklich weniger Zeit im Destiny Item Manager verbringen? Wir werden sehen.

Buildcrafting wurde entwickelt

"Schicksal

(Bildnachweis: Bungie)

Noch wichtiger ist, dass wir diese Loadouts mit dramatisch überarbeiteten Mods füllen. Es ist schwer zu beschreiben, wie sehr sich das Schicksal 2 -Meta ändern wird. Warmind-Zellmods sind weg, aufgeladen mit Licht und elementarem Brunnenmods haben ein Baby namens Rüstungsgebühr, Artefaktmods sind jetzt nur freie Passive, die Sie nicht ausrüsten müssen, und die Anti-Champion-Technologie wird jeder Unterklasse hinzugefügt. Match -Spiel ist weg, Rüstungssenergie -Typen sind weg, Kampfstil -Slots sind weg. Bungie enthält absolut das aktuelle Mod -System, das ein Relikt einer veralteten Sandkasten ist, und hofft dabei, Hürden und Einschränkungen aus der Erlebnis von BuildCrafting zu beeinträchtigen.

Weiterlesen  Lassen Sie mich sie alleine danken, die Elden Ring Community für ihre Unterstützung, warnt vor Tiktok Imposter

Bungie gab schnell zu, dass „nicht alle aktuellen Builds in Destiny 2 möglich sein werden“ eins zu eins nach diesen Änderungen, aber ich bin alles dennoch dafür. Keiner meiner aktuellen Builds ist für mich sowieso wirklich wichtig, denn als Grappling -Haken -Devotee garantiere ich, dass ich den Strand fast nie abnehmen werde – außer natürlich, wenn es nötig einen Notfallwell der Strahlung einnimmt. Ich kann das Haus nicht ohne Brunnen verlassen.

Um meine Frustrationen mit Buildcrafting zusammenzufassen, hat Destiny 2 zu lange in seine eigene Weise gekommen. Wir haben endlich alle 3.0 -Unterklassen mit all diesen coolen Mods und Spielstilen, aber unbewegliche Hindernisse wie Champions und Elementarschilde zwingen uns immer noch, bestimmte Dinge zu verwenden. Ich würde töten, um Destiny 2 zu sehen. Glücklicherweise sieht es so aus, als ob ich niemanden anderer als den unglücklichen, verlorenen Sektor -Chef töten muss, auf den ich meine neuen Builds testen werde.

Der Wab

"Schicksal

(Bildnachweis: Bungie)

Diese Buildcrafting -Nachrichten fielen am Tag vor dem üblichen wöchentlichen Blog -Beitrag von Destiny’s üblich. Deshalb stellte ich fest, dass der tatsächliche Twab (öffnet in New Tab) in den Inhalt leicht sein würde, nachdem Bungie sein Arsenal in der ersten Runde geleert hatte, aber das Studio verwaltete einen Doppelschlag. Rumble ist zurück! Blaue Engrams sind tatsächlich ernsthaft, diesmal zu 100% weg! Der neue Überfall ist am 10. März aus! Die Effektivität der Luft wird im Grunde genommen von den Vorwahlen gelöscht! Wir werden mehr wiederholte Raid -Kanonen, vollständige Auto -Nahkampfe, Fähigkeitsnerfs für alle, aber Hexenmeister (scheiße, eine der kleineren Klassen ) und sogar PVE -Buffs für die Geschichte meines geliebten Totens zu sehen. Bungie, du solltest nicht haben.

Dies muss die aufregendste Sammlung von Veränderungen seit der Hexenkönigin sein, und ich weiß, dass Light immer noch Gas im Tank hat. Strand bleibt ein Rätsel, Guardian -Ränge könnten sowohl für neue als auch für erfahrene Spieler riesig sein, und katastrophale Enthüllungen brauen sich. Ich bin überglücklich und es fühlt sich so an, als hätten wir noch nicht einmal die meisten großen Expansionsmateriale erreicht. Ich sagte in meiner Überprüfung von Destiny 2 Hexe Queen, dass diese Veröffentlichungen an ihren neuen Inhalten sowie an den systemischen Updates gemessen werden, die diesen Inhalt begleiten. Bungie hat mit dem ersteren noch nie versagt, und Lightfall scheint auf der vorderen Front bereits vielversprechend zu sein, so dass dies wie ein ausgezeichnetes Jahr für das Schicksal aussieht.

Weiterlesen  Wo Elden Ring stattfindet und die Geschichte erklärt