Es könnte alles gewesen sein, worüber früher in diesem Jahr jemand sprechen konnte, aber die Geheimnisse von A Quiet Place sind immer noch relativ geheim – zumindest bis jetzt. Der Star (und Regisseur) John Krasinski nahm an der Jimmy Kimmel-Show teil, um zu zeigen, dass er nicht nur das Gesicht war, das den Ort beherrschte, sondern auch die erschreckende Sound-gesteuerte Kreatur des Films.

„Niemand weiß es, weil ich es behalten habe …“, verrät Krasinski in der Talkshow, bevor er alles gesagt hat, hatte er alles unter Verschluss. In der Tat sieht er ziemlich peinlich aus, was eine ziemlich coole Doppelrolle ist. Es ist wahrscheinlich, weil er in diesem Film alles gemacht hat: Regisseur, Produzent, Star und was auch immer das war, was meine Albträume monatelang verfolgt hat.

„Die erstaunlichen Leute von [Spezialeffekt-Firma] ILM haben gesagt, ‚Wie bewegt sich die Kreatur?‘ Und ich sagte ‚So denke ich, dass er krabbeln wird'“, sagt Krasinski über den Prozess, der von einem führenden Mann zu einem erschreckenden Monster mit Monstern führt . „Sie sagten:“ Warum ziehst du nicht den Anzug an? „Und ich sagte:“ Totally! „

Unglaublich, sogar Kimmel hat in einem Motion-Capture-Anzug einen Blick hinter die Kulissen von Krasinski geworfen. Sein Körper ist vor Schmerzen verzerrt und, ehrlich gesagt, ähnelt er einem riesigen T-Rex mit winzigen Armen, zu dem der Schauspieler witzelte: „Sie Ich habe das Bild aufgenommen und dachte, ich würde für den König der Löwen vorsprechen. „Nun, Kreis des Lebens und all das – eines Tages bist du der Mann und das nächste du bist das … Ding, das den Mann isst.

Mit A Quiet Place 2 am Horizont bleibt abzuwarten, ob Krasinski seine Rolle wieder spielen wird, zumal sein menschlicher Charakter (Spoileralarm!) Im Original abgetötet wurde.

Behalte es zwischen dir und mir, aber es gibt viel mehr erstaunlich kommende Filme gleich um die Ecke. Auf welche freust du dich?

Weiterlesen  Release Radar: Unsere Auswahl der besten Fernsehsender, Filme und Spiele der Woche (10.-16. Juni)