(Bildnachweis: Joe Quinones (Marvel Comics))

Diese Woche wurde berichtet, dass der 14-jährige Breakout-Star von The Babysitter’s Club Xochitl Gomez in einer unbenannten Rolle für Marvel Studios ‚Doktor Strange im Multiversum of Madness besetzt war, der derzeit am 25. März 2022 veröffentlicht werden soll.

Angesichts der Tatsache, dass Doctor Strange nicht gerade die Art von Charakter ist, die mit Teenagern in Comics rumhängt (trotz seiner MCU-Beziehung zu Peter Parker), gibt es keine sofort offensichtliche Wahl für eine Teenager-Mädchen-Figur, sich der Besetzung des Films anzuschließen. Aber es gibt guten Grund zu der Annahme, dass Gomez eine sehr erkennbare Marvel-Comics-Figur spielen wird.

Tatsächlich deuten alle Anzeichen darauf hin, dass Gomez die Rolle von America Chavez übernimmt, einem multiversalen Kraftpaket, das ein Kernmitglied der jüngsten Inkarnationen der Young Avengers ist.

Chavez ist nicht nur eine junge Frau lateinamerikanischer Abstammung – ähnlich wie Gomez – Amerika. Chavez hat eine Ursprungsgeschichte, die direkt mit Marvels Multiversum verbunden ist und eine seiner größten magischen Bedrohungen darstellt.

Darüber hinaus hat sie Verbindungen zu Wiccan of the Young Avengers – AKA Billy Kaplan, einem der Söhne von Vision und Scarlet Witch, die möglicherweise in WandaVision erscheinen – und sogar zu Loki, der, obwohl unbestätigt, auch in der Fortsetzung von Doctor Strange auftreten könnte. Und wenn das nicht genug ist, gab ein Casting-Gerücht von Marvel Studios aus dem August direkt an, dass Marvel einen Schauspieler von Gomez ‚Profil suchte, um genau diese Rolle zu übernehmen.

Mit all diesen Hinweisen sind wir bereit zu sagen, dass es sich zumindest lohnt zu spekulieren, dass Xochitl Gomez America Chavez in Doctor Strange im Multiversum of Madness spielt – was bedeutet, dass wir auch bereit sind, Ihnen genau mitzuteilen, wer sie ist und wie sie in die Welt von Doktor Strange passen könnte.

Wer ist Amerika Chavez?

(Bildnachweis: Jamie McKelvie (Marvel Comics))

America Chavez wurde erstmals in der limitierten Serie Vengeance von Joe Casey und Nick Dragotta 2011 vorgestellt und trug zunächst den Superheldennamen Miss America, ursprünglich den Namen eines Helden der Golden Age Marvel Comics. Mit Kräften der Superkraft, Geschwindigkeit und des Fluges arbeitete sie als Teil eines geheimen Superhelden-Teams, das sich der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts von Chaos und Ordnung widmete.

Weiterlesen  Die Meilensteinklassiker Hardware und Icon geben vor dem Relaunch von DC 2021 ihr digitales Debüt

Kurz nach ihrem Debüt schloss sich Amerika – jetzt einfach unter ihrem richtigen Namen America Chavez – den Young Avengers an, als sie sich nach den Ereignissen des Kinderkreuzzugs neu formierten, in dem sie die Scharlachrote Hexe fanden und aus einer Verschwörung von Doktor Doom retteten, um sie zu manipulieren Wirklichkeit.

Als Teil der Young Avengers wurde Amerikas Herkunft enthüllt. Amerika stammt nicht von der Erde 616 (dem Marvel-Kernuniversum – es wird sogar von Mysterio in Spider-Man: Far From Home namengeprüft), sondern aus dem Reich des magischen Erdgeistes, der als Demiurge bekannt ist, einem Ort, der als utopische Parallele bezeichnet wird existiert außerhalb der Zeit und des Multiversums.

Als Amerika sechs Jahre alt war, wurde die utopische Parallele angegriffen, und Amerikas Mütter opfern sich selbst, um die Bedrohung zu besiegen. Amerika nahm etwas von der magischen Essenz des Demiurgen auf und wurde in das Multiversum geworfen, wo es schließlich seinen Weg zur Erde machte und eine Heldin wurde.

Aufgrund seiner multiversalen Natur und der magischen Essenz des Demiurgen verfügt Amerika nicht nur über die Kräfte des Fliegens, der Superkraft und der Supergeschwindigkeit, sondern auch über die Fähigkeit, Tore für jede Welt im Multiversum zu öffnen.

Jemand wie dieser könnte in einer Geschichte mit dem Titel „Multiverse of Madness“ ziemlich wichtig sein.

Wie passt America Chavez in das Marvel-Universum?

(Bildnachweis: Jamie McKelvie (Marvel Comics))

America Chavez ‚Verbindungen zu Marvels anderen jugendlichen Helden sind tiefgreifend – und alles hängt von den Wesen ab, die als Demiurge und Mother bekannt sind, zwei magische Wesenheiten, die sich direkt gegenüberstehen.

Amerika schloss sich den Young Avengers an, als sie Loki begegnete, die als Teenager gestorben und wiedergeboren worden war und versuchte, sie dazu zu bringen, Billy Kaplan / Wiccan zu töten. Amerika entschied sich stattdessen, Billy zu beschützen und verbündete sich mit den Young Avengers gegen den jungen Loki.

Aber wie sich herausstellte, wollte Loki, dass Wicca tot ist, weil Wiccan dazu bestimmt war, einen magischen Parasiten namens Mutter zu beschwören, der Magie verschlingt, mit der er in Kontakt kommt.

Als Billy einen Zauber wirkt, um seine tote Adoptivmutter wiederzubeleben, nimmt die Mutter ihre Form an und macht sich auf den Weg, um die gesamte Magie der Erde zu verschlingen – einschließlich der Essenz des Demiurgen, des Beschützers von Amerikas Heimat, der utopischen Parallele.

Weiterlesen  Batman / Catwoman hat ein neues Erscheinungsdatum

Um die Mutter zu besiegen, schließt sich Loki mit den Young Avengers zusammen. Aber die Mutter hat eigene Verbündete, darunter Leah, ein junges Mädchen, das tatsächlich die physische Verkörperung der Schuld des inzwischen verstorbenen erwachsenen Loki war.

Am Ende spielen Amerikas multiversale Mächte eine Schlüsselrolle bei der Niederlage der Mutter und der Rettung des Demiurgen, während sich herausstellt, dass Billy Kaplan irgendwann in der Zukunft der Avatar des Demiurgen und des Obersten Zauberers werden soll.

Wie könnte America Chavez die MCU beeinflussen?

(Bildnachweis: Joe Quinones (Marvel Comics))

Angesichts der Tatsache, dass Doctor Strange im Multiversum of Madness die Themen der Streaming-Serien Disney Plus WandaVision und Loki direkt weiterverfolgt und Wanda selbst (wenn nicht Loki) in Multiverse of Madness auftauchen wird, könnte America Chavez der Dreh- und Angelpunkt sein das verbindet all diese unterschiedlichen Charaktere miteinander.

Wenn WandaVision Billy Kaplan und Tommy Shepherd, die Zwillingssöhne von Scarlet Witch and Vision, vorstellt, sind alle Teile für die Geschichte des Demiurgen und der Mutter vorhanden – und wer ist besser ein Bösewicht für eine Fortsetzung von Doctor Strange als Eine Entität, die Magie isst, besonders wenn man Mordos Gelübde berücksichtigt, magische Benutzer am Ende des ersten Films zu eliminieren?

Da Lokis Disney Plus-Show auch direkt mit Multiverse of Madness verknüpft ist, könnte es ein Szenario geben, in dem Loki als jüngere Person gealtert oder wiedergeboren wird, wie es in Comics passiert ist – wobei Loki vielleicht sogar selbst in Multiverse of Madness auftritt. Und wenn dies der Fall ist, könnte das letzte Puzzleteil für eine umfassende Adaption von Young Avengers vorhanden sein, einschließlich einer perfekten Möglichkeit, die Dynamik der Avengers und Loki bis in die Zukunft zu erweitern und gleichzeitig Tom Hiddleston zu ermöglichen, weiterzumachen in seiner Karriere.

Wenn man von den Young Avengers spricht, wäre America Chavez, der der MCU beitritt, einen Schritt näher dran, eine Kernbesetzung von Charakteren für das Team zu vervollständigen, einschließlich Billy Kaplan / Wiccan, Tommy Shepherd / Speed, Cassie Lang / Stature (die bis zu Teenagern alt war) in Avengers: Endgame), Kate Bishop / Hawkeye (der Co-Star von Hawkeyes kommender Disney Plus-Serie) und vielleicht sogar Morgan Stark, die in die Fußstapfen ihres Vaters treten.

Weiterlesen  Rami Malek antwortet auf Gerüchte, sein Bond-Bösewicht sei Dr. Nein: "Ich würde so etwas niemals abschießen."

Fügen Sie Patriot, Hulkling und Iron Lad (eine jüngere Version des gemeldeten Ant-Man 3-Bösewichts Kang) hinzu, und Sie haben ein klares Bild davon, was die nächste Generation des Marvel Cinematic Universe sein könnte. Heck, in einer möglichen Zukunft nahm Amerika die Identität von Captain America an, also könnte es eine geben sehr langes Spiel an Ort und Stelle.

Sie ist sogar als wiederkehrende Figur in der jüngsten Marvel Rising-Zeichentrickserie aufgetreten, was sie für Kinder, die nach Charakteren suchen, die sie auf der großen Leinwand kennen, zu einem einfachen Verkauf macht.

In diesem Sinne übernimmt America Chavez einige andere wichtige Rollen für die MCU. Sie ist ein physisches und magisches Kraftpaket – eine potenzielle Heldin auf Thor-Ebene für die Young Avengers. Und als eine der wenigen LGBTQ-Hauptfiguren von Marvel (und die einzige seltsame Latina-Figur, die jemals einen Comic für den Verlag geschrieben hat) ist America Chavez perfekt positioniert, um der MCU die dringend benötigte Repräsentation und Jugend zu bringen, was Feige sehr lautstark war Kommen.

In Anbetracht dessen könnte America Chavez der perfekte Charakter sein, um die MCU in eine Phase zu führen, die möglicherweise vom Multiversum und der Kraft der Magie dominiert wird.

Möchten Sie wissen, wie WandaVision das MCU-Multiversum verändern und sogar Mutanten einführen kann? Lesen Sie alles über seine Verweise auf das Marvel-Comics-Event House of M..