Die virtuelle Realität war wie ein Löwe, aber das bedeutet nicht, dass sie wie ein Lamm aussieht. Der Titel des besten VR-Headsets ist immer noch sehr umstritten. Nach einer Welle von anfänglichem Hype und ein wenig Ruhe, während der erste Glanz des Glanzes nachließ, beginnt sich VR als Mainstream-Plattform zu etablieren, sowohl für Spiele als auch für Mainstream-Anwendungen (wie Video-Streaming oder medizinische Technologien). Wir haben in den letzten Monaten einige der besten VR-Releases gesehen, Titel wie Tetris Effect und AstroBot: Rescue Mission. Die Zukunft sieht nach wie vor vielversprechend aus. Während das PlayStation-Angebot PSVR dank der Stärke seiner Bibliothek immer mehr an Bedeutung gewonnen hat, haben sich die anderen Hersteller nicht auf ihren Lorbeeren ausgeruht: Das Oculus, das sich im Besitz von Facebook befindet, brachte das Go, das erste recht eigenständige Headset, heraus und kündigte ein noch leistungsfähigeres Standalone-Modell an Im Jahr 2019 kommt die Oculus Quest. Inzwischen hat HTC sein kompromisslos komfortables, leistungsstarkes Vive Pro auf den Markt gebracht, das leistungsfähigste (und teuerste) Headset, das wir bisher auf dem Markt gesehen haben. Auch andere Konkurrenten haben sich der Herausforderung der VR-Hardware gestellt. Eine Reihe von Neueinträgen bietet ein weites Sichtfeld, wie StarVR, Pimax 8K und XTAL von VRgineer.

Dies ist ein aufstrebendes Feld, das eine ziemlich komplexe Technologie umfasst. Daher kann die Auswahl des besten VR-Headsets für Sie schwierig sein. Der Preis ist natürlich immer eine wichtige Überlegung, daher hat der PSVR bei der Diskussion über die „Großen Drei“ automatisch ein Bein, das um die Hälfte oder unter dem Preis seiner Hauptwettbewerbe liegt. Aber der Preis ist noch lange nicht alles. Gewiss – Leistung, Komfort und Bibliothek sind auch große Überlegungen, die nicht übersehen werden sollten. Wir haben die Stärken jeder der drei besten Plattformen durchgegangen und erklärt, wer für welche am besten geeignet ist und warum, um sicherzustellen, dass Sie das beste VR-Headset (oder das Glückliche) für Sie in die Hände bekommen Spieler auf Ihrer Einkaufsliste) diese Ferienzeit.

Um das Headset von PlayStation mit Strom zu versorgen, benötigen Sie natürlich eine PS4 bestes PS4-Bundle Angebote passieren gerade jetzt. Und sowohl der Vive als auch der Rift erfordern ein solides Gaming-System, also schauen Sie auch bei uns vorbei bester Gaming-PC Zusammenfassung, um etwas für Ihren Ausflug in diese sich ständig erweiternden digitalen Bereiche zu finden.

  • Finden Sie das beste Grafikkarten für PC-Spiele um dein Rig für VR zu verbessern
  • Oder lesen Sie den Leitfaden weiter Wie baue ich einen Gaming-PC? das ist VR bereit
  • Oder hol dir einen Angebot für PlayStation Pro-Bundle für Ihr neues PSVR-Headset
Weiterlesen  Watch Dogs Legion: Parkouring-Omas, das dystopische London nach dem Brexit und eine Welt spielbarer Charaktere heben es von den anderen ab

Oculus Rift

Der Rift war das Headset, das die moderne Renaissance der virtuellen Realität anführte. Als es ein Kickstarter-Projekt war, das mehr versprach als Substanz, zündete der Rift Vorstellungen mit Visionen einer virtuellen Zukunft an und zeigte, dass VR im Consumer-Scale möglich ist. Durch eine Vielzahl von Prototypen und Iterationen, riesige Investitionen von Kapital und ein letztes Buyout von Facebook in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar ist der Rift das beste Ziel für ernsthafte Spiele in VR für diejenigen von uns ohne unendliches verfügbares Einkommen.

Während die ersten Prototypen und ersten Einzelhandelsversionen des Rift im Hinblick auf die Bewegungsverfolgung und die Raumskalierbarkeit deutlich fehlten, wurden diese Schwächen bei der jüngsten Iteration der Hardware vollständig behoben und der Preis sank weiter. Der Rift ist jetzt mit einer Raumwaage-Funktion und einem Paar hervorragender Touch-Controller (mit Abstand die besten verfügbaren VR-Controller) in seinem Vanilla-Paket ausgestattet und kostet weniger als 400 US-Dollar. Es hat auch eine riesige und ständig wachsende Bibliothek großartiger Spiele, die von Multiplayer-Standouts wie Echo Arena bis hin zu umfangreichen Einzelspieler-Erlebnissen wie Skyrim VR reicht. Oculus hat alles getan, um zu sagen, dass sie gegen die Exklusivität von VR-Titeln sind und VR so offen und demokratisch wie möglich machen wollen, aber es gibt immer noch einige hervorragende Spiele, die nur über ihr Headset verfügbar sind, wie Insomniac’s Edge of Nowhere oder das Fantasy-Action-Abenteuer Chronos.

Der Rift liegt in der Mitte zwischen dem Vive Pro und dem PSVR, was den Preis angeht (und immer noch $ 100 billiger als der Basis-Vive), bietet jedoch eine gestochen scharfe Auflösung von 2160 x 1200, eine großartige Raumskala (aufrüstbar auf eine 360-Grad-Skala beim Kauf eines dritter Sensor) und vor allem für VR eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz. Es ist eine ausgezeichnete, bewährte Hardware, die aus einem langen Prozess der Feinabstimmung und Verfeinerung heraus entstanden ist, und hat den Vorteil, dass sie an die PC-Hardware angeschlossen wird, was bedeutet, dass die Leistungsgrenze unglaublich hoch ist.

Während die Veröffentlichung des Oculus Go bedeutet, dass es in der Oculus-Familie eine kostengünstigere, mehr Mainstream-Option gibt, ist die Bibliothek mit Spielen deutlich weniger beeindruckend als die ihres großen Bruders. Für Gamer ist das Go viel wahrscheinlicher eine Neuheit, mit der ein oder zwei Mal in den Ferien gespielt wird und dann in einem staubigen Schrank landet. Es wird stark als virtuelles Bildschirmraumgerät vermarktet und, obwohl die eigenständige Facette des Designs wirklich attraktiv ist, warten die Gamer besser darauf, zu sehen, wo das Oculus Quest Design und Leistung liegt. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, sobald sich weitere Neuigkeiten über die Quest ergeben (und ob die Gefahr besteht, dass der Riss oben auf dem VR-Hügel zerstört wird). Beobachte diesen Raum.

Weiterlesen  Destiny 2 saisonale Spitzenwaffen aufgrund eines unendlichen Kern-Exploits deaktiviert

Die besten Angebote von heute für Oculus Rift

?914 Amazon-Kundenbewertungen ☆☆☆☆☆$ 349Ansicht$ 349Ansicht$ 399View$ 399Anzeigen Weitere AngeboteWir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte zu den besten Preisen

Das HTC Vive Pro

Anfang des Jahres bot HTC ein hochwertiges, wesentlich verbessertes neues Modell seines Vive-Headsets, des Vive Pro, an und schuf eine Elite-Nische für Benutzer, die auf der Suche nach dem Besten in der virtuellen Realität sind und bereit sind, einen erheblichen Aufpreis dafür zu zahlen. Wenn Sie es sich leisten können, ist der Vive Pro zweifellos die beste aktuelle Option für VR-Modelle der oberen Preisklasse. Sie zahlen jedoch fast den doppelten Preis des Rifts (und der Vanilla Vive sieht bei einem Hundert aus Dollar mehr als Oculus Angebot).

Also, was bringt dich deine fast 800 $? Die Bildwiederholfrequenz liegt wie der Vanilla Vive und der Rift immer noch bei über 90 Hz. Die Auflösung der Pro-Stereo-Bildschirme wurde jedoch auf 2880 x 1600 erhöht. Das Vive Pro nutzt auch die überragende Lighthouse-Raumwaage-Technologie von HTC. Während das Auffinden von Sensoren für die Montage an den Wänden etwas schwieriger sein kann als mit dem Rift, dessen Sensoren auf jeder ebenen Oberfläche sitzen können (und so abgewinkelt werden können, dass die Höhe kein Problem darstellt), ist die Verfolgung von Leuchtturm an zweiter Stelle Keiner und der Pro ermöglicht einen größeren Spielraum. HTC bietet auch einen separaten WLAN-Adapter für Vive an, der einen der ärgerlichsten Aspekte der Raumskala beseitigt, die ständige Gefahr, sich mit den Kabelsätzen der Headsets zu verheddern oder darüber zu stolpern.

Das Vive Pro ist zweifellos das beste HMD, das derzeit erhältlich ist, und obwohl die Verbesserungen sicherlich spürbar sind, sind sie nicht revolutionär. Ob sie einen zusätzlichen Aufwand von 400 US-Dollar wert sind, hängt im Wesentlichen von Ihrem Budget ab und davon, wie viel Sie als Anfänger der innovativen VR-Technologie einsetzen möchten.

Die besten HTC Vive Pro-Angebote von heute

?$ 699Ansicht$ 795.80Ansehen799 $ anzeigen$ 799Anzeigen Weitere AngeboteWir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte zu den besten Preisen

PlayStation VR

Der Streifzug von Sony in die virtuelle Realität ist der Mainstream-Ansatz und wird zu angemessenen Preisen berechnet. Die PlayStation VR HMD wird nur mit einer Auflösung von 1920 x 1080 angezeigt. Dies ist in VR eine ziemlich bedeutende (wenn auch nicht verheerende) Herabstufung, sie bietet aber auch die schnellste Bildwiederholfrequenz der drei wichtigsten Headsets mit 120 Hz. Dies ist nicht das Headset für Tech-Snobs oder für diejenigen, die auf der Suche nach dem neuesten Stand der Virtual-Reality-Technologie sind. PSVR ist ein Spiel, bei dem die virtuelle Realität in mehr Häuser integriert und in die Konsolenbasis eingeführt wird, wodurch der Würgegriff der PC-Technokratie gelockert wird. Schauen Sie sich das an bestes PlayStation VR-Paket Hier Angebote, wenn Sie mehr wissen wollen.

Weiterlesen  Das Incoming Destiny 2-Update verbessert die Leistung auf der Konsole und korrigiert die Treffererkennung von Spectral Blades

Der Hauptanreiz von PSVR ist der Preis und die Zugänglichkeit. Das Headset selbst ist nicht nur das billigste der drei Großen, es ist auch an die PS4 angeschlossen, eine kostengünstige Konsole, von der sogar die Pro-Version für weniger als den Preis eines Gaming-PCs der Mittelklasse zu haben ist. Darüber hinaus ist PSVR die mit Abstand einfachste der drei Optionen, eine weitere wichtige Rolle in der Mainstream-Strategie. Der einzige große Stolperstein ist, dass sich das HMD von Sony auf seine ältere PlayStation-Kamera und die Move-Controller stützt. Dies bedeutet, dass die Raumskala weniger beeindruckend ist und das Tracking nicht so genau ist wie die der Konkurrenz (und die Move-Controller liegen definitiv an letzter Stelle in Bezug auf Komfort und Griffigkeit.) einfache Bedienung).

Der PSVR verfügt jedoch über eine großartige Bibliothek mit Spielen, darunter einige wirklich beeindruckende Exklusiven wie Resident Evil 7 und aktuelle Hits wie AstroBot: Rescue Mission und Tetris Effect. Wenn Sie bereits über eine PS4 verfügen, über einen alternden PC verfügen, der für die Anforderungen der virtuellen Realität nicht ideal ist, oder wenn Sie VR erleben möchten, aber keine Menge zusätzlichen Geldes haben, ist dies eine großartige Wahl, die Ihnen den vollen Erfolg beschert Virtuelle Erfahrung zu einem günstigen Preis. Sony scheint es auch weiterhin zu unterstützen, da es bereits ein aktualisiertes Modell mit einigen willkommenen Verbesserungen bei Design und Leistung veröffentlicht hat.

Die besten Sony PlayStation VR-Angebote von heute

?678 Amazon-Kundenbewertungen ☆☆☆☆☆$ 219.99Ansicht$ 239.79Sehen279,98 $ anzeigen$ 299.99Ansicht Weitere Angebote anzeigenWir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte zu den besten Preisen

Einige Online-Shops geben uns einen kleinen Zuschnitt, wenn Sie über einen unserer Links etwas kaufen. Lesen Sie unsere Partnerpolitik Für mehr Information.