PES 2022 wurde in eFootball umbenannt und wird kostenlos spielbar

"eFootball" (Bildnachweis: Konami)

Konami hat ein brandneues kostenloses Sportspiel eFootball enthüllt.

Der japanische Publisher hat die Veröffentlichung eines neuen kostenlosen Sportspiels, eFootball, für den PC und fünf verschiedene Konsolen im Herbst dieses Jahres bestätigt – und damit die Pro Evolution Soccer-Reihe nach 26 Jahren beendet.

Unten seht ihr den Enthüllungs-Trailer zum neuen Spiel.

Der Video-Teaser zeigt nicht nur Leo Messi in einem maßgeschneiderten Trikot, sondern zeigt auch In-Game-Aufnahmen von Manchester United, Juventus und dem FC Bayern sowie Interviews mit Messi und dem offiziellen Berater Andres Iniesta. Der Trailer enthüllt, dass Iniesta für das Spiel eine Mo-Cap hatte, in der Hoffnung, die Eins-zu-Eins-Kämpfe auf dem Spielfeld zu verbessern. Auch der ehemalige Teamkollege Gerard Pique ist mit an Bord, um beim Defensivspiel zu beraten.

„Wir haben ein Eins-zu-Eins-System geschaffen, das unglaublich spannend und vor allem realistisch ist“, sagt Konami. „Wir sind über den Bereich von PES hinaus in eine neue Welt des virtuellen Fußballs vorgedrungen. Um diese neue Ära zu signalisieren, haben wir uns entschieden, uns von unserer geliebten Marke PES zu trennen und sie in eFootball umzubenennen.“

"eFootball"

(Bildnachweis: Konami)

Das neue Spiel wird als „eine neue globale Marke für ein globales Publikum“ beschrieben und basiert auf der Unreal Engine und geht auf PS5, PS4, Xbox Series X, Xbox Series S, Xbox One und PC. Faszinierenderweise verspricht Konami irgendwann nach dem Start plattformübergreifendes Matchmaking.

Mindestens neun Vereine – darunter die oben genannten sowie Barcelona und Arsenal – werden beim Start bestätigt, mit Online-Ligen und einem neuen Teambuilding-Modus (der die Master League ersetzt). Im Winter werden dann offizielle eSports-Turniere und Unterstützung für mobile Controller hinzugefügt.

Es gibt keine weiteren Details zu weiteren Vereinen oder bestimmten Ligen oder der Art und Weise, wie sie eingegliedert werden – aber wir wissen, dass Napoli ab nächstem Jahr neben den Serie-A-Rivalen Juventus und Roma exklusiv für eFootball ist.

Die Ankündigung bestätigt ein Gerücht, das GR vor ein paar Wochen berichtet hatte, in dem der Journalist Andy Robinson voraussagte, dass Veränderungen im Gange seien. „Konami erwacht zum Leben“, sagte er. „Es wird dieses Jahr neue Sachen bei PES geben, höre ich, wo sie richtig Free-to-Play werden und es wirklich verändern werden. In der Tech-Demo, die sie in die PS5 aufgenommen haben, sieht man langsam Dinge.“

Weiterlesen  Fortnite: Emote vor der Kamera am Believer Beach oder Lazy Lake
Weiterlesen  Die Rüstungsbeschichtung von Halo Infinite unterscheidet sich von jedem anderen Halo-Titel

Sie sind mehr fasziniert davon, wie sich Konamis langjähriger Rivale entwickelt? Dann springen Sie zu unserer umfassenden FIFA 22-Vorschau.