Nach einem Aufenthalt bei Steam Early Access wurde der Retro-FPS Dusk letzten Monat offiziell auf dem PC veröffentlicht und festigte sich als Liebesbrief an die Doom- und Quake-Ära sowie, wie unsere Schwester PC Gamer in ihrem Testbericht sagte, außerdem als fabelhafter Shooter. Glücklicherweise geht Dusk trotz seiner Wurzeln in den PC-Klassikern jetzt auf Konsolen mit einigen ausgefallenen neuen Funktionen.

In einem kürzlich veröffentlichten Steam-Blogbeitrag hat der Produzent Dave Oshry vom Herausgeber New Blood Interactive den Weg von Dusk zur Einführung geprüft und einige Ziele für die Zukunft des Spiels skizziert. Die Portierung des Spiels auf die Konsole ist wohl die größte unter ihnen, obwohl auch Mac- und Linux-Ports in der Pipe sind. New Blood hat nicht angegeben, wann die Konsolenversionen ankommen werden, aber bei Twitter wurde mir mitgeteilt, dass Dusk „bereits auf Switches mit 60 Bildern pro Sekunde läuft“. New Blood sagte auch, dass PS4 und Xbox One in der Tat im Visier sind, aber wahrscheinlich nach Switch kommen werden.

Abgesehen von den Konsolenports ist Dusk 2019 auch für einige wichtige Updates fällig. Die To-Do-Liste des Spiels umfasst einen Koop-Modus, einen neuen Spiel-Plus-Modus und Team-Deathmatch sowie die Erfassung der Flag-Modi. Es gibt auch etwas Merchandise in der Pfeife, einschließlich einer physischen Collector-Edition „Big Box“. Wie es aussieht, kommt diese Sammleredition mit Speckduft-Seife von Dusk. Überzeugen Sie sich selbst:

Indie-Einzelhändler Indiebox verkauft bereits Dusk-Tischsets und ist damit ein kleiner Sprung zu Speckseife. Beachten Sie, dass sich der Duft der Seife ändern kann. Hier hofft es nicht.

Wir befinden uns in einem goldenen Zeitalter von Retro-Shootern. Hier sind Fünf entscheidende Details in Doom Eternal, das Follow-up zum fabelhaften Doom-Neustart 2016.

Weiterlesen  The Last of Us 2, Death Stranding und Ghost of Tsushima sind immer noch mit PS4 verbunden, da Sony die Unterstützung für die aktuelle Generation bekräftigt