(Bildnachweis: 20th Century Fox)

Berichten zufolge möchte Lucasfilm, dass die Filmemacherin Taika Waititi einen Star Wars-Film entwickelt. Derzeit ist nicht klar, ob es sich um denselben Star Wars-Film handelt, der von Kevin Feige von Marvel Studios produziert wird, oder um ein völlig neues Projekt.

Laut Quellen von THR wurde Waititi – Regisseur von Thor: Ragnarok und The Mandalorian – an die Entwicklung eines unangekündigten Star Wars-Films herangetreten. Angesichts des lebhaften Gesprächs um Star Wars: The Rise of Skywalker, das noch sehr lange andauert, ist unklar, in welche Richtung das Franchise als nächstes gehen wird.

Es wurde im September berichtet, dass MCU-Mastermind Kevin Feige einen neuen Star Wars-Film entwickelte. Disney bestätigte die Berichte an THR und sagte: „Mit dem Ende der Skywalker Saga beginnt für Kathy eine neue Ära des Star Wars-Storytelling. Da sie wusste, was für ein eingefleischter Fan Kevin ist, war es für diese beiden außergewöhnlichen Produzenten sinnvoll, zusammenzuarbeiten auf einem Star Wars-Film zusammen. „

Waititi und Feige arbeiteten bei Thor: Ragnarok als Regisseur bzw. Produzent eng zusammen, sodass es für das Duo Sinn machen würde, sich in einem Star Wars-Film zusammenzuschließen. THR wandte sich zur Klärung an Disney und Lucasfilm, hörte aber keine Antwort. Taika selbst hat auf die Nachricht mit einem Tweet geantwortet und ein Bild des Covers für Fleetwood Macs legendäres Album Rumours veröffentlicht.

pic.twitter.com/npDp5PkrqaJanuar 17, 2020

Star Wars scheint eine vielversprechende Zukunft vor sich zu haben. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, wenn es um die mögliche Rolle von Waititi im Star Wars-Universum geht.

Bis dahin ist hier alles, was wir über die wissen neue Star Wars Filme Veröffentlichung in den nächsten Jahren.

Weiterlesen  A Million Little Pieces Bewertung: \