Warum der Switch seinen viel gestrichenen offiziellen Game Boy Advance Emulator braucht

"Nintendo (Bildnachweis: Nintendo)

Der Game Boy Advance ist die Heimat einiger fantastischer Spiele. Tatsächlich sind viele meiner schönsten Kindheitserinnerungen darauf zurückzuführen, dass ich die besten GBA-Spiele auf meinem indigofarbenen Handheld spielen kann. Ich erinnere mich noch daran, dass ich von Pokemon Saphir während einer langen Heimfahrt von einer Reise nach Frankreich völlig entrückte gewesen bin-trotz des schwachen, nicht zurückversetzten Bildschirms des Handhelds, der in einem bestimmten Licht unmöglich zu sehen war. Sie verbrachten nur Tage damit, über Fire Emblem zu strömen: die heiligen Steine, Kirby und The Amazing Mirror und Hamtaro: Ham-Ham-Spiele, es gibt immer noch so viele Game Boy Advance-Spiele, die ich nie in die Hände bekommen habe. Im Laufe der Zeit kosten viele dieser Spiele einen hübschen Penny, um in ihrer ursprünglichen Form aufzunehmen, weshalb viele inoffizielle Emulatoren wenden.

Dies ist ein bisschen düster in Bezug auf das Eigentum, aber ein kürzlich veröffentlichtes Leck deutete darauf hin, dass wir eine Auswahl an Game Boy -Vorab -Spielen sehen könnten Bühne. Während Nintendos Ende nichts bestätigt wurde, sind solche offiziellen Ergänzungen durchaus sinnvoll, und es gibt viele Gründe, warum ich hoffe, dass es zum Tragen kommt.

Vermächtnis

"Feuer

(Bildnachweis: Nintendo) Lesen Sie mehr

"Nintendo

(Bildnachweis: Nintendo)

Hier sind 10 Spiele zum Herunterladen, bevor der Wii U und 3DS ESHOP abschließt.

Im Laufe der Jahre hat Nintendos Aufstellung von Konsolen und Handhelds so viele verschiedene denkwürdige Spiele angeboten. Mit viel, die mich aus dem einen oder anderen Grund vergangen haben, träume ich immer noch davon, auf sie alle an einem Ort zugreifen zu können und Spiele zu erleben, die ich nie hatte, um zu spielen. Der Switch als Hybridkonsole ist für die älteren Spiele so ein großartiges Zuhause, und ich kann nicht anders, als zu hoffen, dass sie auf ganzer Linie leichter verfügbar werden.

Wir haben stetig begonnen, eine Auswahl von Spielen aus früheren Generationen auf dem Switch zu sehen. Online -Mitglieder von Nintendo Switch können eine Sammlung von SNES- und NES -Spielen spielen, und zuletzt bietet das teurere Nintendo Switch Online -Erweiterungspaket -Abonnement eine Portion N64- und Sega Genesis -Spiele – von denen einige immer noch hinzugefügt werden (mit Mario Golf auf dem N64 ist eine der neuesten Ergänzungen). Dies ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung, auch wenn sie sie hinter eine Paywall steckt und nur eine begrenzte Anzahl enthält.

Weiterlesen  Fortnite Inflate-A-Bull erklärt – wie man einen Inflate-A-Bull für die Herausforderung verwendet

Da nichts bestätigt wurde und wir nur noch ein Leck vor sich haben, wissen wir noch nicht, ob Game Boy Advance -Spiele in die Fußstapfen der N64 -Ergänzungen treten würden, aber es scheint eine ziemlich sichere Wette zu sein. Es würde Nintendo sicherlich helfen, die Prämie zu machen, und zu diesem Zeitpunkt ziemlich glanzlose Erweiterungspaket -Mitgliedschaft ansprechender und lohnender. Und wenn Gerüchte darauf hindeuten, dass Game Boy -Spiele auf der ganzen Linie hinzufügen könnten, hätte der Switch eine robuste Bibliothek mit altem und neuem.

"Beste

(Bildnachweis: Nintendo)

„Der Game Boy Advance ist eine Maschine, die ich immer lieben werde, und es wäre so toll, wieder nur fantastisch und angenehm zu schätzen und neu zu entdecken, so viele seiner Spiele noch sind.“

Im Moment fühlt es sich besonders wichtig an, dass solche Spiele angesichts der Nachricht zur neuesten Konsole kommen, dass der Eshop auf dem Nintendo 3DS ab März 2023 endgültig schließen wird Kann immer noch einige klassische Game Boy -Spiele wie Kirbys Traumland wieder besuchen, nachdem ich meine Patrone verlegt habe. Während wir sie im Moment noch kaufen können, ist es immer noch eine Schande, dass es verschwindet – auch wenn der 3DS ein älterer Handheld ist. Wenn dies der Fall ist, wird es wieder schwieriger sein, offiziell auf einige der älteren Handheld -Spiele zuzugreifen, weshalb die Möglichkeit, mehr Emulatoren auf Switch zu sehen, wirklich wichtig ist.

Immerhin sind viele der klassischen Game Boy- und Game Boy Advance -Spiele Teil von Nintendos Geschichte und sollten für die Spieler verfügbar sein, um zu erleben und zu genießen. Die Legende von Zelda: Die Minish -Kappe zum Beispiel ist ein Spiel, das ich schon immer ausprobieren wollte, und wenn sie zum Switch kommt, kann ich das endlich tun, ohne auf einer Patrone dafür auszugeben. Es fühlt sich auch so an, als wären heutzutage ein erneutes Interesse an allen Dingen, mit den Neustarts der klassischen Serien und mehr Remastern. Mit Generationen von Spielern, die den Game Boy und GBA damals vielleicht verpasst haben, bietet der Switch die Möglichkeit, die Tür für diese Spiele zu öffnen.

Ich denke immer noch an viele der GBA- und Game -Boy -Spiele, in die ich mich in meinen jüngeren Jahren versteckt habe, und der Gedanke, möglicherweise einige von ihnen auf dem Switch zu überdenken, ist mehr als ansprechend. Was mich am meisten begeistert, ist die Möglichkeit, Spiele auszuprobieren, die ich noch nie zuvor gespielt habe, ohne in eine Kopie investieren zu müssen, wenn ich es nicht besonders genieße. Es besteht jede Möglichkeit, dass diese Emulator -Nachrichten möglicherweise nichts darstellen, aber ich werde hoffen, dass wir eine reichhaltige Auswahl an Spielen aus den klassischen Handheld -Konsolen auf der ganzen Linie sehen. Der Game Boy Advance ist eine Maschine, die ich mich immer am liebsten halten werde, und es wäre so toll, wieder nur fantastisch und angenehm zu schätzen und neu zu entdecken, so viele seiner Spiele noch sind.

Weiterlesen  Snufkin: Melody of Moominvalley ist ein neues Puzzlespiel mit den Mumins

Wenn Nintendo 3DS und Wii U Digital Stores schließt, wo bleibt das Videospiel erhalten?

"Heather Heather Wald

Senior Staff Writer

Ich habe mit dem Schreiben für den Spielabschnitt einer von Studenten geführten Website als Student begonnen und in meiner Freizeit während einiger Jahre in meiner Freizeit während des Einzelhandels- und Temperaturjobs weiter über Spiele geschrieben. Schließlich habe ich einen MA im Zeitschriftenjournalismus an der Cardiff University erworben und bald danach meine erste offizielle Rolle in der Branche als Content -Editor für das Stuff Magazine bekam. Nachdem ich über alle Dinge geschrieben hatte, die Technik und Spiele im Zusammenhang mit dem Bezogenen hatten, machte ich dann eine kurze Zeit als Freiberufler, bevor ich meine Rolle als Stabsautor hier bei GamesRadar+auftrat. Jetzt kann ich Features, Voransichten und Bewertungen schreiben, und wenn ich das nicht tue, können Sie mich normalerweise in einem der Drachenalter- oder Mass -Effect -Spiele verloren, in ein anderes entzückendes Indie stecken oder viel zu viel trinken Tee für mein eigenes Wohl.