Als Kind von einem Berg weggeworfen, auf einer Insel verlassen, zu einem Misthios geworden: Kassandra und Alexios hatten es wirklich nicht leicht. Glücklicherweise helfen dir unsere Assassin’s Creed Odyssey Trinkgelder, den Spartanern das Leben ein wenig zu erleichtern, damit du die Bürger des antiken Griechenlands mit deinen Messerstichen wowwing (oder furchterregend) beginnen kannst und alles von der Rüstung bis zu den Fähigkeiten, die du bekommen solltest, abdecken kannst . Diese Assassin’s Creed Odyssey Tipps sind es wert, gelesen zu werden, egal, wo du in der Geschichte bist, und sind komplett frei von Spoilern, also zieh diesen In-Game-Dolch (für jetzt) ​​an und lies weiter!

1. Upgraden Sie regelmäßig, tauschen Sie aus und gravieren Sie Ihre Rüstung

Wenn Sie zum ersten Mal in Assassin’s Creed Odyssey starten, werden Sie wahrscheinlich eine gewöhnliche graue Rüstung vorfinden. Geben Sie ihm etwas Zeit und es besteht die Chance, dass Sie sich mit einem legendären (Gold-) Ausrüstungsgegenstand bis Level 10 zufrieden geben, und Sie werden definitiv auf eine epische (lila) Ausrüstung gestoßen sein. Das Rüstungs- und Waffensystem funktioniert ein bisschen wie Schicksal 2: Du solltest alles mit einem höheren Level, Schadenswert oder Rüstungswert austauschen, als du derzeit ausgerüstet hast, aber es gibt ein paar Ausnahmen.

Wenn du zu einem Schmied gehst, kannst du deine Rüstung oder Waffen verbessern, solange du die richtige Menge an Ressourcen hast. Epische und Legendäre Ausrüstung benötigt schwer zu findende Edelsteine ​​und Obsidianglas, aber seltene (blau) und gewöhnliche (graue) Gegenstände sollten nur Drachmen, Leder und Eisen erfordern. Das Aufrüsten von Legendären Waffen und Rüstungen ist besonders praktisch, da sie pro Level etwa 20-30 Punkte hoch springen und normalerweise höhere Werte als Epic-Ausrüstung eines höheren Levels haben.

Sie können Ihre Rüstungen und Waffen auch mit (Überraschungsüberraschung) Gravieren gravieren, die auch beim Schmied zu finden sind. Dies sind im Grunde genommen Mods, die deinem Equipment Vergünstigungen und Statuseffekte hinzufügen, wie zB + 4% Assassinenschaden oder + 5% Chance auf einen kritischen Treffer. Die meisten Gegenstände haben bereits Gravuren, die Sie nicht ändern können, aber Sie können entweder eine oder zwei Gravuren hinzufügen, um Ihnen zu helfen, ob Sie sich durchstechen, verstecken oder schießen (Pfeile) ). Also, gravieren und verbessern Sie Ihre Ausrüstung und Sie werden sich in den Schuhen eines viel tödlicheren Attentäters in kürzester Zeit wiederfinden.

  • Assassins Creed Odyssey Xenia Questline: Wie man die Schatzsuche löst und den Preis des Piraten für mich gewinnt

2. Zerlegen Sie Rüstungen und Waffen, die Sie nicht verwenden, um Gegenstände schnell zu verbessern

Habe keine Angst, deine Rüstung zu demontieren. Ja, du wirst keine Drachmen dafür bekommen, aber Sie erhalten Ressourcen, die sich in Seltenheit verändern, je nachdem, wie mächtig der Gegenstand ist, den Sie demontieren. Es kann ein wenig lästig sein, um die Welt zu jagen, Wölfe und Rehe zu jagen, um Leder zu finden, oder Eisenstücke im Boden zu finden – und sie vom Schmied zu kaufen kostet einen schönen Pfennig – also ist das Zerlegen von Gegenständen wirklich ein Problem Zeitersparnis. Diese Ressourcen stehen dir dann zur Verfügung, damit du Waffen und Rüstungen upgraden kannst. Wenn Sie bei dem Gedanken, die Rüstung zu zerstören, Ihre Herzfrequenz erhöhen, können Sie immer nur die Gegenstände demontieren, die nicht viel wert sind, und Sie werden es auch tun immer noch in einem riesigen Gewölbe von Drachmen wie Dagobert Duck herumschwimmen.

Weiterlesen  Beste Capture-Karten für das Streaming von PS4 und Xbox One im Jahr 2018

3. Perfektes parieren sobald du kannst

Vertrauen Sie mir: Parieren ist super wichtig. Besonders in Eroberungskämpfen. L1 und R1 gleichzeitig antippen gerade wenn ein feind dich treffen will, kannst du parieren und bei einem erfolgreichen schlag alles von dir abziehen, bevor du dich in slo-mo begibst, damit du eine handvoll angreifen kannst, bevor der feind sich erholt. Es ist verlockend, Angriffen auszuweichen, aber das ist nicht immer zuverlässig und garantiert nicht, dass Sie dem Angriff völlig entkommen werden (wie wir es auf die harte Tour herausgefunden haben). Bei Eroberungskämpfen wirst du die meiste Zeit mit zwei oder mehr Gegnern gleichzeitig konfrontiert sein, und es hilft dir wirklich dabei, dich nicht zu überwältigen, wenn du beim Parieren düpst. Betrachten Sie sich als gewarnt.

  • Assassin’s Creed Odyssey Liebesführer: Wie man alle Liebhaber in Griechenland findet

4. Exploration Mode ist ziemlich einfach zu bedienen

Beim ersten Start von Odyssey werden Sie gefragt, ob Sie den Geführten Modus oder den Erkundungsmodus verwenden möchten. Der erste Erkundungsmodus hört sich hardcore an, und ich habe mir definitiv eine Welt ohne UI vorgestellt, in der es keinen Hinweis darauf gibt, wohin du gehen sollst, oder Questaufforderungen, aber das ist wirklich nicht der Fall. Im Erkundungsmodus gibt es keinen Wegpunkt, der dir sagt, wohin du gehen sollst, das stimmt, aber solange du alle Informationen erhältst, die du aus dem fraglichen NPC herausholen kannst, bekommst du Hinweise in der oberen linken Ecke deines Bildschirms wo du hingehen sollst und was du machen sollst. Alles, was Sie noch tun müssen, ist Ihre Noggin, um herauszufinden, wo in jeder Region Sie hin sollten. Sobald du deinem Ziel nahe kommst, wirst du aufgefordert, Ikaros auszusenden, um vorauszusehen, was bedeutet, dass du an der richtigen Stelle bist.

5. Einige Nebenmissionen verschwinden, wenn Sie sie nicht abholen

Sowas gibt es zeitlich gesteuerte Missionen, die nach durchschnittlich 10 Stunden verschwinden werden (du wirst sie durch die Sanduhr neben dem Missions-Titel kennen), es gibt auch Nebenquests nicht habe eine Sanduhr, die mit den Hauptmissionen verbunden ist. Vermisse sie, und sie sind für immer weg. Es gibt keine Möglichkeit zu sagen, welche verschwinden werden und welche nicht, aber sie sind entweder lose mit der Hauptgeschichte verbunden oder haben Konsequenzen, die den Rest der Geschichte beeinflussen werden … aber die einzige Möglichkeit zu sagen, ob sie Konsequenzen haben ist es, sie zu vervollständigen. Ja, ich weiß, das hilft nicht wirklich. Entschuldigung.

6. Töte nicht jeden Söldner oder Anführer, den du findest – rekrutiere sie stattdessen

Es könnte verlockend sein, das gewünschte Gerät in den Nacken von Söldnern oder Anführern zu stecken, die man trifft, aber ab und zu ist es eine gute Idee, dem Drang zu widerstehen. Wenn du sie einfach auf fast keine Gesundheit bringst, dann schlage sie mit dem Spartan-Kick (der nicht-tödlichen Schaden verursacht) aus, dann kannst du sie rekrutieren, indem du L3 gedrückt hältst, wenn du in ihrer Nähe bist. Das bedeutet, dass sie in der Lage sind, sich als Leutnants an Ihr Schiff zu setzen, was Ihrem Schiff besondere Vorteile verleiht, wenn Sie auf den Wellen sind (wie erhöhte Schiffsgesundheit, schnellere Regeneration der Rudererzeuger, so etwas). Langweilen Sie sich von ihnen und Sie können sie immer entlassen, aber es ist gut, die Option zu haben, richtig? Selbst wenn sie einmal die Straßen mit deinem Blut malen wollten …

Weiterlesen  Die 5 besten PC-Teile, die Sie am Black Friday kaufen können

7. Kaufe die Second Wind Fähigkeit so schnell wie möglich

Selbst wenn du dich für die meiste Zeit deines Spiels an den Schatten festhältst und sehr selten am Ende des Speers bist, wirst du die Fähigkeit Second Wind haben wollen. Warum? Ein Wort: Eroberungen. Während dieser gewaltigen Kämpfe kannst du keine Feinde verstecken und / oder ermorden, also musst du dich auf deine Kriegswaffen verlassen, um deine Feinde zu erledigen. Erledige zu viele Treffer, wenn du es gewohnt bist, dich im Unterholz zu verstecken, und du wirst immer wieder denselben Eroberungskampf machen müssen. Um dir etwas Leid zu ersparen, kaufe so schnell wie möglich die Fähigkeit „Zweiter Wind“ im Kriegerbaum, mit der du 25% deiner Gesundheit regenerieren kannst. Alleine für Eroberungen lohnt es sich, und es ist der Unterschied zwischen einem Sieg für deine Seite und einem, dass du deinen Controller durch den Raum wirfst, weil du wieder desynchronisiert bist.

  • Wie man in Assassin’s Creed Odyssey schnell aufsteigt und erhalte XP schnell

8. Haben Sie keine Angst zu kampieren, wenn Sie hinterhältig töten

Seit Jahren haben wir es in uns gebohrt, dass Camping ist Schlecht, Aber weißt du was? Wenn du Assassin’s Creed Odyssey als Assassin’s Creed Odyssey fährst, hast du keine Angst, dich auf die Patrouillenrouten von Wächtern / Banditen / Athenern / Spartanern zu begeben (ja, du wirst am Ende einen Mordanschlag erleiden) Menge von Leuten). Selbst wenn Sie einen töten und ihren Körper verstecken, wird in den meisten Fällen ein Freund von ihnen kommen und ihn besetzen genau die gleiche Stelle. Das bedeutet, dass Sie manchmal im selben Busch bleiben und einfach an der gleichen Stelle immer wieder ermorden können, bis der Hügel der Körper aus der nahen Vegetation herauskommt. Was für ein schönes geistiges Bild.

9. Verwenden Sie einen Synchronisationspunkt, wenn Sie einen sehen

Die Synchronisierung scheint jetzt weniger wichtig zu sein, da sie Ihre Karte nicht mit handlichen Markern überflutet. Bei jedem Synchronisieren entsperren Sie diesen Orientierungspunkt jedoch als schnellen Reisepunkt, und das ist wirklich praktisch. Assassin’s Creed Odysseys Karte ist riesig und nach den Hauptmissionen wirst du bald große Distanzen zurücklegen, also ist es wichtig, zwischen Synchronisationspunkten zu pendeln, um unfertige Nebenquests zu erledigen oder Kultisten aufzuspüren. Und da Ihr Schiff, die Adrestia, auch ein schneller Reisepunkt ist, können Sie leicht zu früheren Orten zurückfallen, ohne Ihre Vorwärtsfortschritte durch die Welt zu verlieren.

10. Laufen Sie immer, wenn Sie Ihr Pferd anrufen

Es ist leicht zu vergessen, dass, wenn du rennst, wenn du dein Pferd rufst, du automatisch auf den Rücken hüpfst, wenn er schließt und weiter geht, ohne Tempo zu brechen. Die meiste Zeit mögen Odysseys Pferde es nicht, wenn du sprinst und sie werden manchmal von Hindernissen überrascht. Aber in den meisten Fällen können Sie Pfeifen, Bein und springen, während Sie gehen. Es spart Zeit, weil Sie bereits zu Ihrem Standort unterwegs sind, anstatt herumzustehen und einfach so zu schauen, so cool.

Weiterlesen  Kingdom Hearts 3 Festive Dancer Award Guide - Wie man 70.000 Punkte beim Festivaltanz erzielt

11. Lerne, wie man die Mercenaries spielt und nutze sie zu deinem Vorteil

Es gibt ein paar Dinge über Söldner zu wissen. Ähnlich wie die Phylakes in Origins sind dies die Schläger, die ausgesandt werden, um Sie zu erwischen, wenn Sie die Leute durch Stehlen, Töten von Zivilisten oder das Töten von Soldaten genug ärgern. Je mehr Ärger Sie verursachen, desto höher ist Ihre Prämie und desto stärker werden die Söldner ausgesandt, um Sie zu bekommen. Es gibt jedoch ein paar Änderungen. Zum Beispiel kannst du Söldner entdecken, die friedlich durch die Welt ziehen und sie sind nicht immer darauf aus, dich zu bekommen – du bist nur ein Ziel, wenn du ein Kopfgeld auf deinem Kopf hast. Das sieht man an dem Helm-Symbol über dem Kopf: Wenn es rot ist, jagen sie dich, aber wenn es grau ist, gehen sie nur ihren Geschäften nach. Wenn du keinen Kampf willst, kannst du das Kopfgeld einfach im Kartenmenü abzahlen oder den NPC nehmen, der das Kopfgeld ausgegeben hat (schau auf der Karte nach dem Symbol eines Geldbeutels mit einem Dolch hindurch).

Wenn Sie einen Söldner besiegen, bekommen Sie ihre Ausrüstung, aber es ist wert zu wissen, dass die Ausrüstung eines Söldners auf dem gleichen Niveau fällt, wie sie sind. Es gibt verschiedene Stufen von Söldnern, wobei die Schwierigkeit mit jeder Stufe zunimmt. Wenn du sie abnimmst, verändern sich ihre Reihen und ändern sich, während du selbst die Stufen hoch steigst (du bist schließlich auch ein Söldner). Wenn dir das Aussehen eines Bausatzes gefällt, dann denke an höhere Charaktere. Das Töten von Söldnern der höheren Levels wird für den Söldner, den du im Auge hast, etwas Platz in höheren Stufen bieten, was bedeutet, dass sie manchmal eine Stufe höher gehen und das Level ihrer Ausrüstung erhöhen können. Es ist auch erwähnenswert, dass die Verwendung von Dingen wie dem nicht-tödlichen Spartan-Kick bedeutet, dass Sie Söldner als starke Ergänzung für Ihre Schiffsmannschaft rekrutieren können.

12. Der Spartanische Tritt und ein hoher Platz werden fast jeden töten

Dies ist ein großes offenes Spiel und es wird Zeiten geben, in denen du Gebiete und Feinde auf einem höheren Level als du treffen wirst. Während du können sich auf einen langen Kampf einlassen, auf ihre Gesundheit verzichten und hoffen, dass du lange genug lebst, um Ergebnisse zu sehen, kannst du sie auch von einer Klippe zum sofortigen Töten kicken. Du musst Spartan Kick vom Warrior-Zweig deiner Fähigkeiten freischalten, aber sobald du es getan hast, kannst du es benutzen, um jemanden unabhängig von seinem Level in die Luft fliegen zu lassen. Und wenn du irgendwo hoch genug bist, wird der Sturz sie töten. So finden Sie eine hohe Leiste oder eine Burgmauer und lassen Schwerkraft die ganze harte Arbeit tun.

Wo denkst du Odyssey in unsere Liste der beste Assassin’s Creed Spiele?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here