Der Batman-Ableger The Boy Wonder ist ein „Märchen vom Erwachsenwerden“, das ein neues Licht auf Damian Wayne wirft

Im Vergleich zu vielen anderen ikonischen Batman-Figuren ist Damian Wayne immer noch ein relativer Neuling. Obwohl er 1987 in „Son of the Demon“ kurz als Baby auftauchte, wurde die Figur erst 2006 von Grant Morrison und Andy Kubert richtig eingeführt. Seitdem hat sich der Killer-Sohn von Bruce Wayne und Talia al Ghul zu einem der beliebtesten Nebenhelden im Batman-Kanon entwickelt.

Damian steht im Mittelpunkt von The Boy Wonder – einem brillanten neuen fünfteiligen DC Black Label-Comic (für Leser ab 13 Jahren), der seine Außenseiternatur und seine gestörte Beziehung zu den anderen Robins erforscht. Geschrieben und gezeichnet von dem preisgekrönten Comiczeichner Juni Ba (Monkey Meat, Kayin und Abeni), handelt es sich um eine farbenfrohe neue Serie, die einer sehr erkennbaren Version der Bat-Familie folgt, aber außerhalb der Grenzen der regulären Kontinuität spielt. Wir haben die ersten beiden Ausgaben gelesen und sie ist großartig.

In einem Exklusivinterview mit Newsarama beschreibt Juni Ba das Buch als ein „Märchen vom Erwachsenwerden“, erklärt, warum er Damian so gern mag, und geht auf die schwierige Beziehung des neuen Robin zu seinen Vorgängern ein.

Bild 1 von 2Kunst aus The Boy Wonder #1(Bildnachweis: DC)Illustrationen aus The Boy Wonder #1(Bildnachweis: DC)

Newsarama: Was können Sie uns zu Beginn über die Geschichte Ihrer neuen Serie The Boy Wonder erzählen?

Juni Ba: Normalerweise stelle ich sie den Leuten vor, indem ich sage, dass es die Geschichte eines Kindes ist, das eine Menge Probleme und vorgefasste Meinungen hat, sowohl über sich selbst als auch über seine Familienmitglieder. Im Laufe dieses Märchens über das Erwachsenwerden lernt er sie und sich selbst kennen und entwickelt sich zu einem besseren Menschen. Und es lehnt sich wirklich an den märchenhaften Aspekt an, um die Allegorie und die Magie in dieser Geschichte zu fördern!

Warum spricht Damian Sie als Künstlerin und Autorin so sehr an?

Ich finde ihn sowohl tragisch als auch liebenswert. Er und ich haben einige Gemeinsamkeiten, und ich glaube, deshalb hat sich mein Gehirn ganz von selbst eine Geschichte über ihn ausgedacht. Schreibtechnisch ist das ein fruchtbarer Boden, um eine wirklich herzliche Geschichte zu erzählen. Und künstlerisch gesehen macht es so viel Spaß, ihn zu zeichnen. Er ist wie ein süßer kleiner Kobold, der immer die Stirn runzelt und über jeden urteilt, was sich oft auf lustige Weise rächt.

Weiterlesen  Wie nah ist der Flash an DCs Flashpoint -Comics? Erklären Sie die wichtigsten Unterschiede

Comic-Angebote, Preise und aktuelle Nachrichten

Erhalten Sie die besten Comic-Nachrichten, Einblicke, Meinungen, Analysen und mehr!

Kontaktieren Sie mich mit Neuigkeiten und Angeboten von anderen Future-MarkenErhalten Sie E-Mails von uns im Namen unserer vertrauenswürdigen Partner oder SponsorenBei der Übermittlung Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.Bild 1 von 3Illustrationen aus The Boy Wonder #1(Bildnachweis: DC)Kunst aus The Boy Wonder #1(Bildnachweis: DC)Kunst aus The Boy Wonder #1Im Vergleich zu vielen anderen ikonischen Batman-Figuren ist Damian Wayne immer noch ein relativer Neuling. Obwohl er 1987 in „Son of the Demon“ kurz als Baby auftauchte, wurde die Figur erst 2006 von Grant Morrison und Andy Kubert richtig eingeführt. Seitdem hat sich der Killer-Sohn von Bruce Wayne und Talia al Ghul zu einem der beliebtesten Nebenhelden im Batman-Kanon entwickelt.

Damian steht im Mittelpunkt von The Boy Wonder – einem brillanten neuen fünfteiligen DC Black Label-Comic (für Leser ab 13 Jahren), der seine Außenseiternatur und seine gestörte Beziehung zu den anderen Robins erforscht. Geschrieben und gezeichnet von dem preisgekrönten Comiczeichner Juni Ba (Monkey Meat, Kayin und Abeni), handelt es sich um eine farbenfrohe neue Serie, die einer sehr erkennbaren Version der Bat-Familie folgt, aber außerhalb der Grenzen der regulären Kontinuität spielt. Wir haben die ersten beiden Ausgaben gelesen und sie ist großartig.

In einem Exklusivinterview mit Newsarama beschreibt Juni Ba das Buch als ein „Märchen vom Erwachsenwerden“, erklärt, warum er Damian so gern mag, und geht auf die schwierige Beziehung des neuen Robin zu seinen Vorgängern ein.

Bild 1 von 2

(Bildnachweis: DC)

(Bildnachweis: DC)Kunst aus The Boy Wonder #1Newsarama: Was können Sie uns zu Beginn über die Geschichte Ihrer neuen Serie The Boy Wonder erzählen?Kunst aus The Boy Wonder #1Juni Ba: Normalerweise stelle ich sie den Leuten vor, indem ich sage, dass es die Geschichte eines Kindes ist, das eine Menge Probleme und vorgefasste Meinungen hat, sowohl über sich selbst als auch über seine Familienmitglieder. Im Laufe dieses Märchens über das Erwachsenwerden lernt er sie und sich selbst kennen und entwickelt sich zu einem besseren Menschen. Und es lehnt sich wirklich an den märchenhaften Aspekt an, um die Allegorie und die Magie in dieser Geschichte zu fördern!Kunst aus The Boy Wonder #1Warum spricht Damian Sie als Künstlerin und Autorin so sehr an?

Weiterlesen  The Flash #1 ist ein Neuanfang für DCs Flitzer - und der kosmische Horror-Comic, den Sie nicht kommen sahen

Ich finde ihn sowohl tragisch als auch liebenswert. Er und ich haben einige Gemeinsamkeiten, und ich glaube, deshalb hat sich mein Gehirn ganz von selbst eine Geschichte über ihn ausgedacht. Schreibtechnisch ist das ein fruchtbarer Boden, um eine wirklich herzliche Geschichte zu erzählen. Und künstlerisch gesehen macht es so viel Spaß, ihn zu zeichnen. Er ist wie ein süßer kleiner Kobold, der immer die Stirn runzelt und über jeden urteilt, was sich oft auf lustige Weise rächt.

Comic-Angebote, Preise und aktuelle Nachrichten

Erhalten Sie die besten Comic-Nachrichten, Einblicke, Meinungen, Analysen und mehr!

Kontaktieren Sie mich mit Neuigkeiten und Angeboten von anderen Future-MarkenErhalten Sie E-Mails von uns im Namen unserer vertrauenswürdigen Partner oder SponsorenBei der Übermittlung Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.Bild 1 von 3

(Bildnachweis: DC)

(Bildnachweis: DC)

(Bildnachweis: DC)

Es klingt so, als würde Damian in diesem Buch mit seinem Platz in der Robin-Ahnenreihe zurechtkommen. Was denkt er über seine Brüder?