32 Top-Schauspieler, die noch keinen Oscar gewonnen haben

Wie das Sprichwort sagt: Es ist schön, einfach nur nominiert zu sein. Es mag überraschen zu erfahren, dass selbst die berühmtesten Schauspieler Hollywoods noch keinen Schauspiel-Oscar von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences erhalten haben.

Spaßfakt: Wussten Sie, dass niemand genau weiß, woher der Spitzname „Oscar“ stammt? Manchmal wird er Bette Davis zugeschrieben, weil sie sagte, die Statuette sehe aus wie ihr Ehemann, Harmon Oscar Nelson. Eine andere Theorie besagt, dass die Bibliothekarin der Academy, Margaret Herrick, die Idee dazu hatte, weil die Statuen ihrem eigenen Onkel Oscar ähnelten.

Schauspieler brauchen eigentlich keine Trophäen, um ihren Status als die Besten der Besten zu festigen. Aber es ist immer noch überraschend zu erfahren, welche A-Listers keine goldene Anerkennung erhalten haben. Hier sind die 32 Top-Schauspieler, die noch keinen Oscar gewonnen haben, abgesehen von Ehrungen auf Lebenszeit und Auszeichnungen in anderen Berufen.

32. Keanu Reeves

Keanu Reeves steht in einem Nachtclub in John Wick: Kapitel 2

(Bildnachweis: Lionsgate)

Keanu Reeves, der einst ein Teenie-Schwarm war, bevor er den Status eines Blockbusters erlangte, wurde von der Academy noch nie für einen Oscar nominiert. Aber angesichts seiner Bekanntheit in Actionfilmen wie Speed und Franchises wie The Matrix und John Wick, die von den Oscars in der Regel ignoriert werden, ist es eigentlich leicht zu verstehen, warum Reeves noch nie Gold mit nach Hause genommen hat.

31: Sigourney Weaver

Sigourney Weaver wacht am Ende von Ghostbusters auf einem Dach auf

(Bildnachweis: Sony)

Die Alien- und Ghostbusters-Darstellerin wurde bereits für Aliens (1987) und Gorillas im Nebel (1989) als Beste Schauspielerin nominiert und 1989 für die Beste Nebendarstellerin in Working Girl. Sie hat auch Auszeichnungen von anderen wichtigen Organisationen wie den BAFTA Awards und den Golden Globes erhalten. Wenn Sie Aliens verbrannt und einen Ghostbuster entsorgt haben, erscheint ein Oscar wie ein nachträglicher Einfall.

30. Don Cheadle

Don Cheadle steht vor einem Lieferwagen in Hotel Ruanda

(Bildnachweis: MGM)

Der Mann, der in der Marvel-Franchise die Rüstung von War Machine trägt, wurde bereits 2005 für seine Darstellung in Hotel Ruanda nominiert. Aber Cheadle ist einer der wenigen schwarzen Künstler, die für einen EGOT (Emmys, Grammys, Oscars, Tonys) nominiert wurden, was noch seltener ist als der Gewinn eines Academy Awards.

29. Hugh Jackman

Hugh Jackman steht auf der Bühne als P.T. Barnum in The Greatest Showman

(Bildnachweis: 20th Century Fox)

Er kann singen, er kann tanzen, er kann als Superheld Wolverine die Bösewichte mit seinen Klauen zerschneiden. Das australische Kraftpaket wurde jedoch nicht für seine X-Men-Filmrollen nominiert. Stattdessen wurde er bei der Preisverleihung 2013 für seine Hauptrolle in der Verfilmung von Les MisÉrables als Bester Darsteller nominiert. (Er verlor gegen Daniel Day-Lewis für Lincoln, was verständlich ist.)

28. Stanley Tucci

Stanley Tucci steht lächelnd in The Lovely Bones

(Bildnachweis: Paramount)

Stanley Tucci, der als Charakterdarsteller bekannt ist, hat fünf Emmys und zwei Golden Globes mit nach Hause genommen. Er wurde von der Academy als bester Nebendarsteller für den Film The Lovely Bones (2009) nominiert. Mit weiteren Rollen in gefeierten Dramen wie Spotlight und Supernova und Franchise-Filmen wie Captain America: The First Avenger und The Hunger Games ist sein Gesicht nicht zu vergessen.

27. Emily Blunt

Emily Blunt steht in einer Militäreinrichtung in Edge of Tomorrow

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Emily Blunt, die von Forbes als eine der bestbezahlten Schauspielerinnen des Jahres 2020 bezeichnet wird, verdankt ihren Ruhm ihrer Flexibilität in einer Vielzahl von Filmen, darunter The Devil Wears Prada (für den sie einen Golden Globe gewann), Edge of Tomorrow, Sicario, A Quiet Place, Mary Poppins Returns und Oppenheimer.

26. TimothÉe Chalamet

Timothee Chalamet sitzt auf einem Buch und starrt aus dem Fenster in Call Me By Your Name

(Bildnachweis: Sony)

Trotz seines jugendlichen Alters ähnelt die Karriere von TimothÉe Chalamet der eines Jahrzehnte älteren Branchenveteranen. Der Dune-Star wurde 2017 für das Drama Call Me By Your Name als Bester Schauspieler nominiert. Er hat auch in Interstellar, Miss Stevens, Lady Bird, Little Women, Bones and All und Wonka mitgespielt.

Weiterlesen  Under the Skin auf 10: Das schaurige Sci-Fi-Meisterwerk, das uns Scarlett Johansson in Bestform zeigt

25. Margot Robbie

Margot Robbie sitzt vor einem durchsichtigen Spiegel in Barbie

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Die Australierin wurde mit ihrer Rolle in Martin Scorseses The Wolf of Wall Street zum Star in Hollywood, bevor sie sowohl Harley Quinn als auch Barbie verkörperte, ganz zu schweigen von einer engelsgleichen Sharon Tate in Quentin Tarantinos Once Upon a Time in Hollywood. Robbie wurde bereits für ihre Rollen in I, Tonya und Bombshell nominiert.

24. Toni Collette

Toni Collette schreit in Hereditary

(Bildnachweis: A24)

Für einen kurzen Moment im Jahr 2018 sorgte Toni Collettes erschütternde Darstellung in Hereditary für Aufregung um den Oscar. Aber Collette war bereits für einen anderen Horrorfilm nominiert, nämlich für M. Night Shyamalans The Sixth Sense. (Sie verlor gegen Angelina Jolie für Girl, Interrupted.) Sie hat auch in Velvet Goldmine, Changing Lanes, About a Boy, Little Miss Sunshine, Fright Night, Knives Out und I’m Thinking of Ending Things mitgespielt.

23. Adam Driver

Adam Driver steht lächelnd in seinem Haus in Marriage Story

(Bildnachweis: Netflix)

Vom Herumstolzieren in New York in der Fernsehserie Girls bis zum Versuch, in den Star Wars-Filmen über eine weit, weit entfernte Galaxie zu herrschen – Adam Driver hat sich in relativ kurzer Zeit einen Namen in Hollywood gemacht. Er wurde bereits zweimal für seine Rollen in BlacKkKlansman und Marriage Story nominiert. Zu seinen weiteren Filmen gehören Frances Ha, Lincoln, Logan Lucky, Das letzte Duell, House of Gucci und Ferrari.

22. Bryan Cranston

Bryan Cranston steht in einem zerstörten Haus in Godzilla

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Bryan Cranston hat einen langen Weg hinter sich, seit er die Monster in Power Rangers verkörperte. Seine grandiose Leistung in der Fernsehserie Breaking Bad bescherte dem Schauspieler eine ganze Reihe von Emmys. Aber was die Kino-Oscars angeht, so war Cranston bisher einmal für Trumbo nominiert. In diesem Jahr verlor er gegen einen Schauspieler, dessen Name diese Listen anführt: Leonardo DiCaprio für The Revenant.

21. John Malkovich

John Malkovich steht mit ausgebreiteten Armen und einer Weste in Red 2

(Bildnachweis: Summit Entertainment)

Sie wissen, dass Sie eine große Nummer sind, wenn ein ganzer Film nach Ihnen benannt ist. Der gefeierte Schauspieler hat bereits zwei Oscar-Nominierungen erhalten, für seine Rollen in den Filmen Places in the Heart und In the Line of Fire. Außerdem spielte er in den Filmen Empire of the Sun, Dangerous Liaisons, Of Mice and Men, Con Air und Red mit. Darüber hinaus weiß das Publikum, wie es ist, John Malkovich zu sein.

20. Sandra Oh

Sandra Oh steht mit einer Laterne neben ihrem Gesicht in Umma

(Bildnachweis: Sony)

Sandra Oh ist in Film und Fernsehen sehr beliebt, aber ihre berühmteste Arbeit stammt aus dem Fernsehen. Sie spielte in sieben Staffeln der HBO-Komödie Arliss mit, bevor sie in dem ABC-Medizindrama Grey’s Anatomy zum Star wurde. Weitere Bekanntheit erlangte sie in dem BBC-Spionagethriller Killing Eve. Zu ihren Filmen gehören The Princess Diaries, Under the Tuscan Sun, Raya and the Last Dragon und Umma.

19. Liam Neeson

Liam Neeson als Ra's Al Ghul in Batman Begins

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Er hat Obi-Wan und Batman trainiert und verfügt über eine Reihe von sehr speziellen Fähigkeiten. Aber der überragende irische Schauspieler (er ist 1,80 m groß) war zuvor für einen Oscar nominiert, und zwar für eine noch edlere Figur: Oskar Schindler, ein deutscher Geschäftsmann, der im Zweiten Weltkrieg über tausend polnisch-jüdische Flüchtlinge in Steven Spielbergs Klassiker Schindlers Liste rettete.

18. Michael Fassbender

Michael Fassbender probt auf der Bühne eine Präsentation in Steve Jobs

(Bildnachweis: Universal)

Weiterlesen  Mein Lieblings-Barbie-Witz ist auf dem Soundtrack noch besser

Der Schauspieler und Rennfahrer Michael Fassbender wurde für Filme wie 12 Years a Slave (in der Kategorie Bester Nebendarsteller) und für Steve Jobs nominiert, in dem er die Rolle des Apple-Gründers überzeugend spielte. Er ist auch bekannt für Filme wie Inglourious Basterds, Jane Eyre, Macbeth, Prometheus, The Killer und die X-Men-Filme von Marvel.

17. Oscar Isaac

Oscar Isaac trägt eine Weltraum-Rüstung in Dune

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Seit seinem Starauftritt in Inside Llewyn Davis ist Oscar Isaac ein gefragtes Talent, das sowohl in Erwachsenen-Dramen als auch in Franchise-Blockbustern auftritt. Er wurde unter anderem mit einem Golden Globe Award und einer Emmy-Nominierung ausgezeichnet. Er hat auch in den Filmen Drive, A Most Violent Year, Ex Machina, Triple Frontier, The Card Counter, Dune und der Star Wars-Fortsetzungstrilogie mitgespielt.

16. Keira Knightley

Keira Knightley steht mit einem Buch in der Filmversion von Stolz und Vorurteil

(Bildnachweis: Focus Features)

Keira Knightley ist durch ihre Rollen in Disneys Fluch der Karibik-Reihe, in der Liebeskomödie Love Actually und in allen Filmen, die einen britischen Akzent erfordern, weltweit bekannt. Sie wurde von der Academy bereits für Stolz und Vorurteil und The Imitation Game nominiert.

15. Samuel L. Jackson

Samuel L. Jackson als Nick Fury, flach liegend in Marvel's The Avengers

(Bildnachweis: Marvel)

Samuel L. Jackson wurde bereits für seine Rolle als Mafiakiller Jules in Quentin Tarantinos bahnbrechendem Film Pulp Fiction nominiert. Im Jahr 2021 erhielt er einen Ehren-Oscar, mit dem seine gesamte Karriere gewürdigt wird, zu der Klassiker wie Jurassic Park, Der lange Kuss der guten Nacht, Shaft, The Negotiator, Chi-Raq und die Marvel-Franchise gehören.

14. Ryan Gosling

Ryan Gosling trägt seine ikonische Jacke in einer überfüllten Stadt in Blade Runner 2049

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Der kanadische Frauenschwarm hat eine größere Bandbreite bewiesen, als sein Liebeskomödien-Aussehen vermuten lässt (obwohl er auch in Liebeskomödien großartig ist). Zu seinen Filmen gehören Barbie, Lars and the Real Girl, Crazy Stupid Love, Blade Runner 2049, The Nice Guys, Drive und Only God Forgives. Seine vorherigen Oscar-Nominierungen waren für die Filme Half Nelson und La La Land, aber er allein wird immer Ken-ough sein.

13. Annette Benning

Annette Benning hält ein Glas Wein in The Kids Are All Right

(Bildnachweis: Focus Features)

Annette Benning ist ein schauspielerisches Schwergewicht, dessen Karriere sich über Jahrzehnte erstreckt. Für Filme wie The Grifters, American Beauty, Being Julia und The Kids Are All Right wurde sie mehrfach nominiert. Sie wurde auch für die Emmys und Tonys nominiert und hat die Golden Globes gewonnen.

12. Michelle Pfeiffer

Michelle Pfeiffer trägt ein rotes Kleid und singt auf einem Klavier in The Fabulous Baker Boys

(Bildnachweis: 20th Century Fox)

Michelle Pfeiffer wurde innerhalb von vier Jahren dreimal nominiert, für die Filme Gefährliche Liebschaften, Die fabelhaften Baker Boys und Love Field. Aber die Tatsache, dass sie ihre Peitschentricks als Catwoman (für Tim Burtons Batman Returns) in nur einer Aufnahme durchführte, bedeutet, dass sie immer ein Gewinner ist.

11. Bill Murray

Bill Murray trägt einen Smoking für einen japanischen Whiskey-Werbespot in Lost in Translation

(Bildnachweis: Focus Features)

Eine Reihe erfolgreicher Komödien in den 1980er Jahren wie Stripes, Tootsie und Ghostbusters verschafften Bill Murray Ruhm, aber erst 2004 erhielt er seine erste Oscar-Nominierung (für Sofia Coppolas Lost in Translation). Ob er gewinnt oder verliert, Bill Murray wirkt wie ein Typ, dem das alles egal ist.

10. Michael Keaton

Michael Keaton geht in Birdman die Straße entlang, verfolgt von seinem Alter Ego Birdman

(Bildnachweis: Fox Searchlight)

Michael Keaton hat Batman in mehreren Filmen gespielt, darunter auch in einem, den die Zuschauer nie sehen werden. Doch seine erste Oscar-Nominierung erhielt Keaton für die Rolle eines geflügelten „Superhelden“ einer anderen Art, nämlich in der schwarzen Komödie Birdman von Regisseur Alejandro GonzÁlez IÑÁrritu aus dem Jahr 2015. Passenderweise ist Keatons Rolle in Birdman die eines verblichenen Filmstars, der verzweifelt versucht, aus seinem eigenen Schatten herauszutreten.

9. Robert Downey Jr.

Robert Downey Jr. probiert die frühe Iron Man-Rüstung in Iron Man aus

(Bildnachweis: Marvel)

Robert Downey Jr. ist einer der produktivsten Filmstars der Welt und wurde von der Academy bereits für seine Rollen in Chaplin und Tropic Thunder nominiert. Tragischerweise gibt es keinen Oscar für den Besten Herzensbrecher, den RDJ für Avengers: Endgame erhalten hätte.

Weiterlesen  Autor und Regisseur von Foe sprechen über Wendungen, KI und darüber, dass sie ursprünglich wollten, dass der Film nicht wie der Roman ist

8. Amy Adams

Amy Adams steht mit den Händen auf dem Kopf auf einem offenen Feld in Arrival

(Bildnachweis: Paramount)

Amy Adams ist in jeder Hinsicht ein moderner Filmstar und hat satte sechs Nominierungen für Filme wie Junebug, Doubt, The Fighter, Vice und mehr. Zu ihren weiteren großen Filmen gehören Catch Me If You Can, Enchanted, Sunshine Cleaning, Julie & Julia, The Muppets, Nocturnal Animals und mehrere DC-Superheldenfilme.

7. Matt Damon

Matt Damon sitzt in einem Polizeirevier in The Departed

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Einer der besten Männer Bostons wurde mehrfach von der Academy nominiert, für Filme wie Good Will Hunting, Der Marsianer und Invictus. Damon hat tatsächlich einen Oscar, nur nicht für seine schauspielerische Leistung. Er hat das Drehbuch zu Good Will Hunting zusammen mit seinem besten Freund Ben Affleck geschrieben, wofür die Academy beide Männer ausgezeichnet hat.

6. Willem Dafoe

Willem Dafoe steht mit den Händen in den Hüften vor einem Motelzimmer in The Florida Project

(Bildnachweis: A24)

Willem Dafoe war buchstäblich Jesus Christus (für einen Film) und wurde bereits für seine Rollen in Platoon, Shadow of the Vampire, The Florida Project und At Eternity’s Gate nominiert. Sein wahrer Sieg in Hollywood liegt jedoch in seiner unheimlichen Fähigkeit, eine endlose Quelle von Memes zu sein.

5. Harrison Ford

Harrison Ford steht vor einem Computer in A Clear and Present Danger

(Bildnachweis: Paramount)

Von Star Wars über Indiana Jones bis hin zu Jack Ryan – Harrison Ford hat Generationen von Kinobesuchern in seinen Bann gezogen. Er war schon einmal in unmittelbarer Nähe eines Oscars, nämlich für den Film Witness aus dem Jahr 1986. Spät in seiner Karriere hat er einen unerwarteten Schritt ins Fernsehen gemacht, als Co-Star des Comedy-Dramas Shrinking auf Apple TV+.

4. Michelle Williams

Michelle Williams hält ihren Kopf in der Hand in einem Bus in Blue Valentine

(Bildnachweis: The Weinstein Company)

Michelle Williams war nicht neu in der Schauspielerei, als sie die Hauptrolle in dem Teenagerdrama Dawson’s Creek spielte, aber ihre Arbeit in Erwachsenendramen und die Zusammenarbeit mit Autorenfilmern hat ihr den Ruf eines Schauspielers eingebracht, der Schauspieler ist. Sie hat mehrere Nominierungen für Filme wie Blue Valentine, My Week with Marilyn, Brokeback Mountain und The Fabelmans vorzuweisen.

3. Scarlett Johansson

Scarlett Johansson sitzt in einem Badezimmer in Asteroid City

(Bildnachweis: Focus Features)

Scarlett Johansson ist einer der größten Filmstars der Welt und steht mit beiden Beinen in Superhelden-Franchises (mit Marvel-Filmen wie Iron Man 2, The Avengers, Captain America: The Winter Soldier und Black Widow) und Arthouse-Filmen wie Jonathan Glazers Under the Skin und Wes Andersons Asteroid City. Im Jahr 2020 wurde sie zweimal für zwei Filme nominiert: Marriage Story und JoJo Rabbit.

2. Glenn Close

Glenn Close schenkt eine Tasse Tee ein in Gefährliche Liebschaften

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Glenn Close, ein wahrer Titan der Branche, dessen Karriere sich über vier Jahrzehnte erstreckt, hat zahlreiche Oscar-Nominierungen für Filme wie The Big Chill, Fatal Attraction und Dangerous Liaisons. In den 2000er Jahren wechselte Close zum Fernsehen und war einer der ersten großen Hollywood-Filmstars, die dies in dieser Ära taten. Als Hauptdarstellerin des FX-Dramas Damages erlangte sie weitere Anerkennung in diesem Medium.

1. Tom Cruise

Tom Cruise steht in einem Büro in Jerry Maguire

(Bildnachweis: Sony)

Tom Cruise ist wohl der Inbegriff des Hollywood-Filmstars und hat vier Nominierungen für Filme wie Geboren am vierten Juli, Jerry Maguire und Top Gun: Maverick erhalten. Seine Filmografie besteht zu gleichen Teilen aus Popcorn-Kost wie die Mission: Impossible-Reihe und anspruchsvolleren Filmen wie Stanley Kubricks Eyes Wide Shut und Cameron Crowes Vanilla Sky. Er wird einen Oscar gewinnen, wenn er ihn annimmt.