Der Trailer zu Beetlejuice 2 ließ mich mit dem Wunsch zurück, Adam und Barbara wären in der Fortsetzung dabei

Wenn ich Ihnen sagen würde, wie oft ich die Stelle, an der Alec Baldwins Figur Adam Maitland in Tim Burtons Beetlejuice zum ersten Mal dem titelgebenden Geist begegnet, zurückgespult habe, würden Sie mich besorgt ansehen und sofort meine Fernbedienung konfiszieren. Die schlaffe Reaktion des Schauspielers kommt einige Sekunden zu spät, ist absurd komisch und hat mich und meine Kumpels zum Lachen gebracht, seit wir den Film in den 90ern zum ersten Mal gesehen haben. Damals haben wir den Film bei jeder Übernachtung in Endlosschleife abgespielt und uns kichernd auf dem Boden gewälzt – die Augen glitzerten vor Glückstränen. Ich lache buchstäblich bei dem Gedanken daran, während ich gerade schreibe…

Es ist nur ein alberner Sekundenbruchteil, den Burton offensichtlich nicht für auffällig genug hielt, um ihn noch einmal zu drehen oder aus der Endfassung herauszuschneiden, aber für mich fasst er perfekt zusammen, was ich schon lange über Beetlejuice behaupte, nämlich dass Adam und seine Frau Barbara (Geena Davis) der beste und lustigste Teil sind. Die Art und Weise, wie sie auf die wilden Dinge reagieren, die um sie herum passieren, macht den wahren Zauber des Films aus. Angesichts dessen ist es wahrscheinlich keine Überraschung, dass ich mir Sorgen mache, dass sie in der kommenden Fortsetzung nicht wieder dabei sein werden; eine Sorge, die durch den kürzlich veröffentlichten Hochglanz-Teaser des neuen Films noch ein wenig verstärkt worden ist.

Michael Keaton als Betelgeuse in Beetlejuice

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Denn bei aller Verrücktheit würde Beetlejuice nicht so gut funktionieren, wenn es nicht so unbeholfene „Hetero“-Charaktere wie Adam und Barbara gäbe, an denen jeder Gag abprallt. Sie sind ein wahnsinnig langweiliges Paar, das seine Tage mit Lesen oder mit dem Bau von Miniaturstädten auf dem Dachboden verbringt. Es wird niemals nicht lustig sein, dass sie auf dem Heimweg vom Einkaufen von… Dekorationsmaterial umgekommen sind. (Wenn Sie Beetlejuice noch nicht gesehen haben, sollten Sie wissen, dass Adam und Barbara am Anfang sterben, bevor sie die Hilfe von Michael Keatons gleichnamigem Trickbetrüger in Anspruch nehmen, um die neuen Bewohner ihres Hauses zu verscheuchen). Sie sind das komplette Gegenteil des typischen, aufregenden Helden und sind dafür umso besser. Während das köstlich langweilige Duo auf komische Weise in die chaotische Welt der Jenseitigen, der Bio-Exorzisten und der riesigen Sandwürmer hineingestoßen wird und sich dort zurechtfinden muss, nehmen sie uns an die Hand und ziehen uns mit, und es ist nicht allzu schwer, sich vorzustellen, wie es uns in einer solch verrückten Situation ergehen würde.

Weiterlesen  Cillian Murphy über Oppenheimer: "Nolan ist unvergleichlich... ein völlig einzigartiger Filmemacher"

Wenn ich Ihnen sagen würde, wie oft ich die Stelle, an der Alec Baldwins Figur Adam Maitland in Tim Burtons Beetlejuice zum ersten Mal dem titelgebenden Geist begegnet, zurückgespult habe, würden Sie mich besorgt ansehen und sofort meine Fernbedienung konfiszieren. Die schlaffe Reaktion des Schauspielers kommt einige Sekunden zu spät, ist absurd komisch und hat mich und meine Kumpels zum Lachen gebracht, seit wir den Film in den 90ern zum ersten Mal gesehen haben. Damals haben wir den Film bei jeder Übernachtung in Endlosschleife abgespielt und uns kichernd auf dem Boden gewälzt – die Augen glitzerten vor Glückstränen. Ich lache buchstäblich bei dem Gedanken daran, während ich gerade schreibe…

Es ist nur ein alberner Sekundenbruchteil, den Burton offensichtlich nicht für auffällig genug hielt, um ihn noch einmal zu drehen oder aus der Endfassung herauszuschneiden, aber für mich fasst er perfekt zusammen, was ich schon lange über Beetlejuice behaupte, nämlich dass Adam und seine Frau Barbara (Geena Davis) der beste und lustigste Teil sind. Die Art und Weise, wie sie auf die wilden Dinge reagieren, die um sie herum passieren, macht den wahren Zauber des Films aus. Angesichts dessen ist es wahrscheinlich keine Überraschung, dass ich mir Sorgen mache, dass sie in der kommenden Fortsetzung nicht wieder dabei sein werden; eine Sorge, die durch den kürzlich veröffentlichten Hochglanz-Teaser des neuen Films noch ein wenig verstärkt worden ist.

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Denn bei aller Verrücktheit würde Beetlejuice nicht so gut funktionieren, wenn es nicht so unbeholfene „Hetero“-Charaktere wie Adam und Barbara gäbe, an denen jeder Gag abprallt. Sie sind ein wahnsinnig langweiliges Paar, das seine Tage mit Lesen oder mit dem Bau von Miniaturstädten auf dem Dachboden verbringt. Es wird niemals nicht lustig sein, dass sie auf dem Heimweg vom Einkaufen von… Dekorationsmaterial umgekommen sind. (Wenn Sie Beetlejuice noch nicht gesehen haben, sollten Sie wissen, dass Adam und Barbara am Anfang sterben, bevor sie die Hilfe von Michael Keatons gleichnamigem Trickbetrüger in Anspruch nehmen, um die neuen Bewohner ihres Hauses zu verscheuchen). Sie sind das komplette Gegenteil des typischen, aufregenden Helden und sind dafür umso besser. Während das köstlich langweilige Duo auf komische Weise in die chaotische Welt der Jenseitigen, der Bio-Exorzisten und der riesigen Sandwürmer hineingestoßen wird und sich dort zurechtfinden muss, nehmen sie uns an die Hand und ziehen uns mit, und es ist nicht allzu schwer, sich vorzustellen, wie es uns in einer solch verrückten Situation ergehen würde.

Weiterlesen  Spider-Man: Beyond the Spider-Vers Veröffentlichungsdatum, Handlung, Besetzung und alles, was wir bisher wissen

Ja, die bei den Fans beliebten Figuren Lydia Deetz (Winona Ryder) und ihre Stiefmutter Delia (Catherine O’Hara) sind im Original von 1988 menschlich, aber sie sind immer noch exzentrisch und extrem. Erstere ist ein depressiver Teenager mit Stachelfransen und einem makabren Interesse am Paranormalen, während letztere eine temperamentvolle Bildhauerin mit einem Hang zum Kreischen ist, die… von Catherine O’Hara gespielt wird. Sie sind brillante fiktionale Kreationen – und dank ihres einzigartigen Aussehens und ihrer einprägsamen Einzeiler sofortige Ikonen -, aber man kann sich mit ihnen nicht auf dieselbe Weise identifizieren wie mit unseren heimischen Hauptdarstellern.

In Beetlejuice 2 – der offiziell Beetlejuice Beetlejuice heißt – wird nun Lydias Tochter Astrid eingeführt, und es ist gut möglich, dass sie die Lücke füllt, die die Maitlands hinterlassen haben. Der Teaser ist kurz, aber er zeigt sie, wie sie die Abdeckung von Adams Miniaturstadt entfernt, bevor Betelgeuse (Keaton) in einer späteren Szene daraus hervorkommt, was darauf hindeutet, dass sie für sein Comeback mitverantwortlich ist. Wir wissen allerdings noch nicht allzu viel über den Neuling, und da sie eine Deetz ist und von Wednesday-Star Jenna Ortega gespielt wird, können wir davon ausgehen, dass sie nicht gewöhnlich sein wird.

Mutter kehrt zurück zu MUTTER in Beetlejuice Beetlejuice pic.twitter.com/ANoma7FzT0March 21, 2024

Mehr sehen

I do get it. Es gibt Gründe, warum Adam und Barbara in der Fortsetzung wahrscheinlich nicht auftauchen werden. (Es scheint erwähnenswert, dass Warner Bros. nicht kategorisch gesagt hat, dass sie nicht involviert sind, obwohl ihre Rückkehr nicht bestätigt wurde und sie nicht im Teaser auftauchten). „Ich habe das Gefühl, dass Geister nicht altern. Wie würden sie erklären, dass sie älter sind?“ fragte Davis Ende 2022 PEOPLE und erklärte damit, warum sie und Baldwin ihre Rollen nach 36 Jahren nicht wieder spielen werden.

Die Wünsche und Bedürfnisse des Kinopublikums haben sich in den letzten drei Jahrzehnten ebenfalls drastisch verändert, und leider ist Subtilität – insbesondere bei Fortsetzungen – eine aussterbende Kunst. Ist ein Film heutzutage überhaupt noch erfolgreich, wenn er nicht Hunderttausende von Memes hervorbringt oder Fans Screenshots der Hauptfiguren teilen, auf denen sie als „Mutter“ bezeichnet werden? Auch die Laune. Der Clip, der mit einer Beerdigung beginnt, bei der die Chorknaben eine verlangsamte Version von „Day-O“ singen, deutet darauf hin, dass es ernster zugehen wird als bei den Vorgängern.

Weiterlesen  Die Code Geass Collector's Edition ist ein absolut riesiger Würfel voller Anime

Abonnieren Sie den GamesRadar+ Newsletter