Deus Ex -Regisseur Warren Spector leitet ein neues Spiel und System Shock 3 ist MIA

"Warren (Image Credit: Otherside Entertainment)

Deus Ex -Regisseur Warren Spector hat ein neues Projekt bei Otherside Entertainment angekündigt, einem Studio, das von Veterans of System Shock Studio aussehend ist.

Die Ankündigung ist zwar willkommen, scheint jedoch keine gute Nachricht für Spectors System Shock 3 zu sein. Trotz bedrohlicher Stille von anderenside muss die Fortsetzung von Space Horror noch offiziell abgesagt werden.

„Es fühlt sich toll an, mit einem talentierten Team an einem neuen Titel und einem neuen IP zu arbeiten“, sagt Spector. „Fans meiner Arbeit wissen bereits, was sie erwarten können: eine immersive Welt und eine engagierte Erzählung, die die Spieler direkt durch ihre Entscheidungen und Spielstile beeinflussen werden. Wir sind immer noch in der frühen Entwicklung und freuen uns darauf, bald weitere Informationen zu teilen. “

Spector hatte sich zuvor als Studiodirektor mit anderen als Studio -Direktor bei System Shock 3 angeschlossen, das das erste neue Spiel in der Serie auf dieser Seite des Jahrtausends gewesen wäre. „An System Shock zu arbeiten war eines der erfüllendsten Dinge, die ich in meiner Karriere gemacht habe“, sagte er damals. „Es ist schwer zu beschreiben, wie sehr ich mich darauf freue, mit den Spielern zu teilen, was Shodan seit der Veröffentlichung des letzten Spiels hat.“

In den Jahren seitdem war der Plan von anderen, Nachfolger zu klassischen Glasspielen zu erstellen, ins Stocken geraten. Zuerst kam das kritische Drubbing von Ascendant, sein beabsichtigter Nachfolger in Ultima Underworld. Dann hatte die Nachricht, dass System Shock 3 seinen Verlag Starbreeze verloren hatte und dass andere nach einem neuen Partner suchte. Letztendlich nahm das chinesische Konglomerat Tencent die Rechte auf.

„Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Tencent das System Shock -Franchise vorantreiben wird“ . Wir glauben, dass Tencents tiefe Fähigkeiten und Fachkenntnisse als führendes Spielunternehmen das Franchise in neue Höhen bringen wird. “

Nach dem Abgang von wichtigsten Mitarbeitern aus Spectors Studio in Austin, Texas, sagte der andere Manager der Community -Managerin Alyssa Marshall, das Studio sei „immer noch mit System Shock 3 beteiligt“ – aber Radio -Stille kam.

Alles, was wir bisher über Spectors neues Spiel haben, über seine Ankündigung hinaus, ist dieses schöne Bild eines verzierten und riesigen Wales:

Weiterlesen  Rocket League hat jetzt einen Battle Royale -Modus

"Warren

(Image Credit: Otherside Entertainment)

Ich habe letztes Jahr ausführlich mit Spector für eine PC -Spielerfunktion auf D & D gesprochen, und seine Liebe zu Spielen, die die Spieler die Geschichte steuern und Probleme durch ihren eigenen Einfallsreichtum lösen können, brennt so stark wie immer. Ehrlich gesagt ist es eine Erleichterung, dass er die Spielebranche nicht für die Akademie verlassen hat, wie er es nach der Schließung des epischen Mickey Studio Junction Point getan hat.

Das System Shock 3 von Anderersside sollte nicht mit dem Remake des ursprünglichen Systemschocks von Nightdive verwechselt werden, was gut voranscheint.

Liebe Erforschung dichter, immersives Land? Hier sind die besten offenen Welten

"Jeremy Jeremy Peel

Jeremy ist freiberuflicher Redakteur und Schriftsteller mit der Erfahrung eines Jahrzehnts in Bezug auf Veröffentlichungen wie GamesRadar, Rock Paper Shotgun, PC Gamer und Edge. Er ist auf Funktionen und Interviews spezialisiert und bekommt einen besonderen Kick davon, genau die Wortanzahl zu treffen. Er verpasste das goldene Zeitalter der Magazine und machte also eine verlorene Zeit aus, während er eine gesunde, moderne Schuld gegenüber dem Papierabfall beibehalten hat. Jeremy wurde einmal vom Direktor von Dishonored 2 erzählt, weil er nicht entehrte 2 gespielt hatte, ein Fehler, den er seitdem korrigiert hat.