Die Matrix erklärt: Zusammenfassung der Filme, Spiele und Zeichentrickserien vor Matrix 4

"Keanu (Bildnachweis: Warner Bros.)

Die Matrix 4 ist gleich um die Ecke, was bedeutet, dass es an der Zeit ist, das Franchise aufzufrischen und sich auf eine weitere Reise durch den Kaninchenbau vorzubereiten.

The Matrix: Resurrections sieht die Rückkehr von Keanu Reeves als Neo, Carrie-Anne Moss als Trinity und stellt Yahya Abdul-Mateen II als Morpheus vor. Der erste Trailer war ziemlich mysteriös, aber er zeigte, dass Neo und Trinity sich nicht mehr erkennen – und Morpheus ist jünger als er, als wir ihn das letzte Mal gesehen haben.

Egal, ob Sie mit dem Franchise vertraut sind oder noch nie einen einzigen der Filme gesehen haben, geschweige denn die Spiele gespielt (oder Animatrix ausprobiert haben), wir sind hier, um Sie in Sachen Matrix auf den neuesten Stand zu bringen. Wir sind tief in die Filme, Spiele und Animationsserien eingetaucht, um die ultimative Zusammenfassung zusammenzustellen.

Scrollen Sie also weiter, um alles zu erfahren, was Sie über das Franchise wissen müssen, bevor Matrix 4 diesen Dezember sein Debüt feiert.

Die Matrix

"Die

(Bildnachweis: Warner Bros.)

The Matrix folgt Thomas Anderson, alias Neo, der als Computerprogrammierer mit dem quälenden Gefühl beginnt, dass etwas nicht ganz stimmt. Er trifft Laurence Fishburnes Morpheus und Moss‘ Trinity und bekommt diese berühmte Wahl angeboten – die rote Pille oder die blaue Pille? Blau zu nehmen lässt Neo zu Hause aufwachen, als wäre nichts passiert, während Rot die Wahrheit über seine Realität enthüllt.

Natürlich nimmt Neo die rote Pille und erfährt, dass er sein ganzes Leben lang in einer Simulation gefangen war: der Matrix. Roboter haben den Planeten erobert und Maschinen nutzen seither Menschen als Batterien. Freie Menschen leben in einer unterirdischen Stadt namens Zion. Neo hängt sich aus und erwacht in einer alptraumhaften Situation, umgeben von Reihen und Reihen schlafender Menschen, die in Glas eingeschlossen sind. Er wird von Morpheus und Trinity zusammen mit dem Rest ihrer Crew gerettet und an Bord ihres fliegenden Schiffes, der Nebukadnezar, gebracht.

Morpheus denkt, Neo sei „der Eine“, eine Person, die prophezeit hat, die Matrix zu zerstören. Er bringt Neo bei, wie man die Gesetze der Realität verbiegt, während er an die Simulation angeschlossen ist, was Neo einige ernsthafte Kampffähigkeiten verleiht. Morpheus nimmt Neo schließlich mit, um das Orakel zu treffen, das die Zukunft sehen kann. Seltsamerweise sagt das Orakel Neo, dass er nicht der Eine ist, und gibt ihm eine unheilvolle Warnung: Er wird sich irgendwann entscheiden müssen, ob er Morpheus‘ Leben retten oder sein eigenes.

"Die

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Das Team wird dann von den finsteren Agenten überfallen, Computerprogrammen in der Matrix, die nicht zu besiegen sind und in Anzüge und dunkle Sonnenbrillen gekleidet sind. Wie sich herausstellte, wollte Cypher, einer aus der Crew der Nebukadnezar, zurück in die Simulation und machte einen Deal, um die anderen zu verraten. Sie werden auf die Falle aufmerksam, als Neo eine schwarze Katze sieht, die zweimal vorbeigeht und sein DÉjÀ-vu kommentiert. Das ist ein Zeichen für einen Fehler in der Matrix, der auftritt, wenn etwas geändert wird. Die Agenten nehmen Morpheus gefangen und alle außer Neo, Trinity und einem anderen Besatzungsmitglied namens Tank werden von Cypher getötet – der dann wiederum von Tank getötet wird.

Neo startet eine Rettungsaktion, um Morpheus zu retten, obwohl die Chancen gegen ihn stehen. Er und Trinity kämpfen sich zu ihrem Freund durch und Neo entdeckt, dass er schnell genug sein kann, um Kugeln auszuweichen. Sie retten Morpheus, der es mit Trinity sicher aus der Matrix schafft. Unterdessen wird Neo von Agenten verfolgt – angeführt von Hugo Weavings Agent Smith.

Smith schießt Neo tot und alle Hoffnung scheint verloren. In der realen Welt sagt Trinity Neos Körper, dass sie in ihn verliebt ist, und sagt, das Orakel habe ihr gesagt, dass sie sich in den Einen verlieben würde. Zurück in der Matrix wacht Neo auf und, jetzt glaubend, dass er der Eine ist, besiegt er die Agenten und macht seine Flucht. Wenn Sie sich über das Orakel wundern, hat sie Neo nur gesagt, was er zu diesem Zeitpunkt hören musste, und nicht die eigentliche Wahrheit.

Weiterlesen  Game of Thrones-Schauspieler Pilou Asbaek in Gesprächen mit Jason Momoa in Aquaman 2
Weiterlesen  Jason Momoa sagt, er macht einen Buddy-Cop-Film mit Dave Bautista

Der Film endet damit, dass Neo einen Anruf macht und die Maschinen warnt, dass er den Leuten „eine Welt zeigen wird, in der alles möglich ist“, bevor er im Superman-Stil davonfliegt.

Matrix Reloaded

"Matrix

(Bildnachweis: Warner Bros.)

The Matrix 2 setzt sechs Monate nach den Ereignissen des ersten Films ein. Wir erfahren, dass die Maschinen Roboter nach Zion schicken und in wenigen Stunden dort sein werden. Außerdem werden wir Jada Pinkett Smiths Niobe, Kapitänin des Logos-Schiffs, vorgestellt.

Währenddessen besitzt Agent Smith einen der menschlichen Rebellen, Bane: Nach seinem Kampf mit Neo ist Smith nicht mehr von den Regeln der Matrix abhängig und seine Fähigkeiten haben sich verbessert.

Neo hat Albträume von Trinitys Tod, die ihn wach halten. Er trifft sich wieder mit dem Orakel, das von ihrem Leibwächter Seraph zu ihr gebracht wird, und sie sagt ihm, er solle jemanden finden, der als Schlüsselmacher bekannt ist. Er hat die Aufgabe, die Quelle der Matrix zu erreichen – im Grunde das Herzstück des gesamten Programms. Neo erfährt auch, dass das Orakel selbst ein Computerprogramm ist, entscheidet aber, dass er ihr immer noch vertrauen kann.

Nachdem das Orakel gegangen ist, taucht Agent Smith wieder auf. Aber diesmal ist nicht nur einer von ihm dabei. Dank seiner neuen Fähigkeiten tauchen unzählige Versionen des Bösewichts auf, und Neo bekämpft sie alle in einem massiven, die Realität verzerrenden Kampf. Zum Glück kann Neo Smiths Versuch, ihn zu absorbieren, abwehren.

"Matrix

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Auf der Jagd nach dem Schlüsselmacher machen sich Neo, Trinity und Morpheus auf den Weg, um den Merowinger zu treffen, der ihn gefangen hält. Der Merowinger, manchmal auch Franzose genannt, ist ein weiteres Computerprogramm – und er hat viel Macht. Doch seine Frau Persephone nimmt Neo und Co. mit. zum Gefängnis des Schlüsselmachers, und sie starten einen Rettungsversuch.

Neo, voll in seine Kräfte als der Eine hineingewachsen, wehrt eine Menge Kugeln ab und hält die Wachen der Merowinger zurück, während Morpheus, Trinity und der Schlüsselmacher fliehen. Das Trio unternimmt eine Verfolgungsjagd entlang einer Autobahn, verfolgt von den Wachen der Merowinger und einigen Agenten. Neo kommt gerade rechtzeitig, um den Tag zu retten.

Neo, Morpheus, Trinity und der Schlüsselmacher gelangen mit Hilfe einiger anderer menschlicher Crews zur Quelle. Agent Smith stellt sich ihnen jedoch in den Weg und in der folgenden Auseinandersetzung wird der Schlüsselmacher getötet – aber Neo schafft es hinein und trifft den Architekten.

"Matrix

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Hier wird es verwirrend. Der Architekt spricht nicht klar, aber er enthüllt, dass Neo tatsächlich kein prophezeiter Retter ist, sondern tatsächlich eine wiederkehrende „Anomalie“ in der Matrix mit einer Verbindung zur Quelle. Es gab fünf weitere Versionen des Systems, was auch fünf andere Versionen von Neo bedeutet. Der Architekt möchte zwar nicht, dass dies geschieht, weil er weiß, dass es unvermeidlich ist, aber er hat eine Möglichkeit, es zu kontrollieren – also wusste er, dass Neo ihn treffen würde.

Der Architekt erklärt, dass die erste Version des Systems perfekt war, aber versagte, sodass die nächste Version einige Fehler aufwies, um die menschliche Geschichte widerzuspiegeln. Das hat mal wieder nicht funktioniert. Das Orakel – geschaffen von den Maschinen, um die menschliche Natur zu verstehen – kannte das Problem: Damit jeder die Simulation akzeptieren konnte, musste er die Wahl haben. So ist das Eine entstanden: durch die Fähigkeit zur Wahl. Wenn Neo sich selbst überlassen würde, könnte er wirklich das ganze System beenden. Das gleiche gilt für die freien Menschen von Zion: Sie alle müssen kontrolliert werden, um eine totale Katastrophe zu verhindern. Das Orakel verbreitet die Prophezeiung unter den menschlichen Rebellen in jeder Version der Matrix, um den Kreislauf am Laufen zu halten.

Der Architekt erklärt, dass Zion bald zum sechsten Mal zerstört wird. Was Neo tun muss, ist, zur Quelle zu gehen, um das System mit dem Code, den er trägt, neu zu starten, und dann kann er einige Überlebende auswählen, um Zion neu zu bevölkern. Wenn er es nicht tut, wird die ganze Sache abstürzen und alle, die an die Matrix angeschlossen sind, werden sterben. Das, zusammen mit der Zerstörung von Zion, würde die Menschheit endgültig beenden.

Weiterlesen  Dave Bautista verspricht, dass Knives Out 2 besser ist als das Original

"Matrix

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Es stellt sich heraus, dass alle fünf vorherigen Versionen von Neo eine allgemeine Liebe zur Menschheit hatten, die sie motivierte, also entschieden sie sich, die menschliche Rasse zu retten. Die Liebe dieses Neos ist spezifischer: Trinity. Neo muss sich nun entscheiden. Er kann zur Quelle gehen und Zion retten oder Trinity retten, die in Gefahr ist – genau wie in Neos Träumen. Er wählt Dreifaltigkeit.

Weiterlesen  Game of Thrones-Schauspieler Pilou Asbaek in Gesprächen mit Jason Momoa in Aquaman 2

Neo scheint zu spät zu sein – als er Trinitys Sturz stoppt, wurde sie bereits erschossen. Aber mit seinen unglaublichen Kräften schafft es Neo, ihr Herz neu zu beleben, indem er in ihren Code eintaucht.

Zurück in der Realität wird die Crew von Maschinen gejagt. Obwohl sie sich in der realen Welt befinden, wirken Neos Kräfte auf die Roboter und er stoppt sie in ihren Bahnen. Der Eine fällt bewusstlos und wird in Sicherheit gebracht.

In Zion ging es schlecht, wenn auch nicht bis zur totalen Zerstörung. Jemand löste früh einen EMP aus, was die Bemühungen der Menschheit, die Maschinen abzuwehren, vernichtete – kein Preis für die Vermutung, dass Smith/Bane hinter der Sabotage steckten. Der Film endet damit, dass Neo und Smith/Bane beide bewusstlos auf Bahren in der Krankenstation liegen.

Die Matrix-Revolutionen

"Die

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Der dritte Matrix-Film beginnt kurz nach dem Ende von Reloaded. Neo und Smith/Bane sind beide immer noch bewusstlos, und es stellt sich heraus, dass Neo in einem seltsamen Raum gefangen ist, der zwischen der Matrix und der Realität liegt und die Form einer U-Bahn-Station annimmt. Dort trifft er auf eine kleine Familie, die versucht, ihre Tochter Sati in Sicherheit zu bringen. Die Familie besteht aus Computerprogrammen, und da Sati aus Liebe und nicht zu einem bestimmten Zweck geschaffen wurde, befürchten ihre Eltern, dass sie ausgelöscht wird.

Der Bahnhof steht unter der Kontrolle des Trainman, der dem Merowinger untersteht. Der Merowinger ist mit Neo natürlich nicht zufrieden – so wird dem One der Zugang zum Zug verwehrt. Tatsächlich funktionieren seine Kräfte im Bahnhof nicht, so dass der Trainman seinen Versuch, an Bord zu kommen, leicht abwehren kann. Sati entkommt in Sicherheit.

Der Leibwächter des Orakels, Seraph, erzählt Trinity und Morpheus, was aus Neo geworden ist. Die drei gehen zum Club der Merowinger und schaffen es – nach vielen Drohungen mit vorgehaltener Waffe – Neo zu retten.

Neo besucht das Orakel, das erklärt, dass seine Kräfte von der Quelle stammen, weshalb sie außerhalb der Simulation an Maschinen arbeiten. Sie enthüllt auch, dass der Architekt nicht über die Wahlmöglichkeiten hinaus sehen kann, sodass Neo sich keine Sorgen über die Zeitskala machen muss, die er für die Zerstörung von Zion an diesem Tag angegeben hat. Ihrer Meinung nach besteht der Zweck des Architekten darin, „die Gleichung auszugleichen“, während ihr Zweck darin besteht, „sie aus dem Gleichgewicht zu bringen“.

Sie warnt Neo dann, dass Smith außer Kontrolle ist und die Matrix und die reale Welt zerstören könnte, wenn Neo ihn nicht aufhält. Es stellt sich heraus, dass Smith das Gegenteil von Neo ist, seinem „Negativ“. Das Orakel gibt dem Einen auch einige Worte der Weisheit: „Alles, was einen Anfang hat, hat ein Ende.“

Smith kommt dann an und besitzt das Orakel, wodurch sie ihre Vorahnungsfähigkeit gewinnt.

"Die

(Bildnachweis: Warner Bros.)

In der Realität sagt Neo, dass er ein fliegendes Schiff braucht, um in das Herz der Maschinen, Machine City, vorzudringen – er hat Visionen von diesem Ort. Trinity willigt ein, mit ihm zu gehen. Smith/Bane wacht auf und tötet einen der Crew. Er schafft es auf Neos und Trinitys Schiff und überfällt das Duo. Im folgenden Kampf ist Neo geblendet, kann Smith aber dank seiner Kräfte immer noch „sehen“ und besiegt diese Version des Agenten mit einem besonders harten Schlag auf den Kopf.

Währenddessen tobt in Zion eine riesige Schlacht, in der die Menschheit ihren letzten Widerstand gegen einen Ansturm von Maschinen leistet.

Neo und Trinity schaffen es nach Machine City, werden aber von Sentinels überwältigt und stürzen ab. Trinity wird tödlich verwundet und bekräftigt, bevor sie stirbt, ihre Liebe zu Neo, der alleine weitermacht. Er schafft es zum Aushängeschild der Matrix, buchstäblich Deus Ex Machina genannt. Neo warnt die Maschine vor Smith und sagt, dass er den abtrünnigen Agenten im Austausch für Frieden mit Zion stoppen wird. Die Maschine stimmt zu und Neo schließt sich erneut an die Matrix an.

Weiterlesen  Disney Plus wird auf internationalen Märkten ausgereifte Inhalte wie Fox-Filme und FXX-Serien hinzufügen
Weiterlesen  Jurassic World 3 wird nicht der "traditionellen Drehbuchstruktur" folgen, sagt Colin Trevorrow

"Die

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Es ist Zeit für einen letzten Kampf – all die verschiedenen Versionen von Agent Smith vs the One. Neo und Smith rasen durch Gebäude und fliegen in ihrem letzten Kampf in die Luft, und am Ende steht Neo am Rande der Niederlage. Smith freut sich, dass er dieses Szenario schon einmal gesehen hat (dank seiner Oracle-Kräfte) und soll in diesem Moment etwas sagen. Zu seiner Überraschung sind die Worte, die herauskommen, „alles, was einen Anfang hat, hat ein Ende“ – genau das, was das Orakel Neo früher im Film sagte.

Neo gibt nach, nachdem er die Worte gehört hat und erlaubt Smith, ihn zu besitzen, aber natürlich ist es nicht so einfach. Ein helles Licht verbraucht Neo/Smith, das sich dann auf alle anderen Smiths ausbreitet. Dieser letzte Versuch tötet Neo und sein Körper wird von den Maschinen weggetragen. Das Orakel erscheint wieder, frei vom Agenten.

Zurück in Zion ziehen die Maschinen ab und die Überlebenden feiern Neos Sieg.

In der letzten Szene befinden sich Oracle und Sati in einem Park innerhalb der neu gestarteten Matrix, die jetzt hell und farbenfroh ist, anstatt diesen kränklichen Grünton. Der Architekt nähert sich, um mit dem Orakel zu sprechen, und es hat sich herausgestellt, dass jeder, der sich von der Matrix befreien möchte, jetzt gehen kann – und es scheint, dass der Frieden von Dauer ist.

Sati schafft in Neos Erinnerung einen wunderschönen Sonnenaufgang und fragt das Orakel, ob sie ihn jemals wiedersehen werden. Oracle sagt, dass sie eines Tages so denkt und sagt Seraph, dass sie nicht wusste, was passieren würde, aber sie glaubte.

Die Matrix-Videospiele

"Betritt

(Bildnachweis: Atari)

Enter the Matrix läuft neben The Matrix Reloaded und ermöglicht es dem Spieler, Teil der Ereignisse des Films zu sein, während The Matrix: Path of Neo Sie Neos Reise vom einfachen Computerprogrammierer zum Einen durchspielen lässt.

Das Wichtigste, was Sie bei Matrix 4 wissen sollten, ist jedoch, was mit Morpheus in The Matrix Online passiert. Das Spiel setzt nach den Filmen ein und enthüllt, dass Menschen die Matrix verlassen dürfen – unter der Bedingung, dass sie bereits wissen, dass sie in einer Simulation leben. Da sich die Maschinen weigern, Neos Körper aufzugeben, beginnt Morpheus absichtlich die Natur der Matrix zu enthüllen, was die Maschinen dazu veranlasst, einen Attentäter nach ihm zu schicken. Morpheus wird getötet… und ist seitdem tot geblieben.

Eine weitere Regeländerung war, dass im Spiel Menschen in der Matrix getötet werden können, aber in der realen Welt überleben können. Die schlechte Nachricht für Morpheus ist jedoch, dass die bei ihm verwendeten Kugeln „Kill-Codes“ enthielten, sodass sein Tod haften bleibt. Ob diese Regel nur eine Gameplay-Optimierung war oder jetzt Teil der Überlieferung des Franchise ist, bleibt abzuwarten.

Die Animatrix

"Animatrix"

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Diese Zeichentrickserie enthüllte einige wichtige Details über die Überlieferungen des Matrix-Franchise. Es erforscht die Hintergrundgeschichte, wie genau Maschinen dazu kamen, die Erde zu erobern – kurz: Ein Roboter rebellierte gegen seine menschlichen Besitzer, als diese versuchten, ihn zu deaktivieren, und die Dinge gerieten von dort aus außer Kontrolle – und enthüllt, dass es sehr selten ist, der Matrix zu entkommen allein und ohne Hilfe. Die Serie erklärt auch, dass es für den Durchschnittsmenschen schwierig ist, sich der Simulation bewusst zu werden, und normalerweise bemerken nur außergewöhnliche Menschen die Unregelmäßigkeiten in ihrer Realität.

Das ist alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie The Matrix: Resurrections sehen, wenn es am 22. Dezember in die Kinos und auf HBO Max in den USA kommt und am selben Tag in den britischen Kinos landet. Bis dahin lesen Sie unseren Leitfaden zu allen bevorstehenden großen Kinostartterminen im Jahr 2021.