Edge Magazine präsentiert: Game Changers – Sonys schwierige dritte PlayStation

(Bildnachweis: Future / Sony) Was ist Edge Presents: Game Changers?

(Bildnachweis: Zukunft)

Game Changers wird von Edge präsentiert und ist eine neue Redaktionsserie, die sich eingehender mit entscheidenden Momenten aus der Geschichte des Konsolenkrieges befasst, vom ursprünglichen Start der PlayStation im Jahr 1994 bis zum milliardenschweren Rettungsplan für den roten Ring des Todes von Xbox. Jede Episode fasst die damalige Branche zusammen (The Background), spielt wichtige Momente nach, wie das Edge-Magazin sie berichtet hat (The Moment), liefert aktuelle Interviews mit den Beteiligten (The Inside Story) und berücksichtigt die historischen Auswirkungen des Ereignisses (What Happened Next? ). Eine neue Folge von Game Changers wird diese Woche jeden Tag um 17 Uhr GMT / 13 Uhr EDT veröffentlicht.

Sony hatte die Opposition mit seinen ersten beiden Konsolen mit Füßen getreten, und die dritte würde sicherlich nicht anders sein. Würde es? Das Problem war, dass dieser frühe Erfolg neue Erwartungen im Unternehmen geweckt hatte. Zum Beispiel: PlayStation 3 würde nicht nur die nächste Generation von Spielekonsolen dominieren, sondern der Cell Processor, der sie antreibt, würde zum Kern einer Reihe anderer Produkte der Unterhaltungselektronik.

Zurück zum Videospielgeschäft: Eine der großen Bedrohungen für die Xbox von Microsoft bestand darin, dass es Entwicklern von Drittanbietern die Arbeit leicht machte, was ein enorm attraktives Merkmal war. Schließlich ist Activision im Verkauf von Spielen tätig – es ist egal, ob der Prozessor einer Konsole möglicherweise ein Smart Home mit Strom versorgt. Aufgrund der einzigartigen PS3-Architektur von Sony mussten Entwickler jedoch bestimmte Besonderheiten kennenlernen und Hindernisse in den Weg stellen, während Xbox 360 und Wii den Prozess der Spieleerstellung vergleichsweise schmerzlos machten.

PlayStation 3 ist beim Start ins Stocken geraten. Schlecht. Sogar Sonys Erstanbieter-Studios hatten Probleme, brauchbare Starttitel zusammenzustellen. Mit der Gründung von Xbox 360 und vielen Entwicklern, die die Konsole von Microsoft eindeutig bevorzugen, befand sich das Konsolengeschäft von Sony in einer ungewohnten Position: bedroht. Um an die Marketinglinie zu erinnern, wo war jetzt die Macht von PlayStation?

Hier sehen wir, wie Edge über die Einführung von PlayStation 3 berichtete und wie Sony sein schwieriges drittes Album zu einem beachtlichen Erfolg machte. Wir schauen uns den Kontext an, einschließlich dessen, was damals gesagt wurde, und hören von Phil Harrison, dem damaligen Leiter der Sony Worldwide Studios, darüber, was PS3 falsch gemacht hat – und schließlich richtig gemacht hat.

Der Hintergrund: Wie hat Sony versucht, der PS2 zu folgen?

(Bildnachweis: Zukunft)

Wie folgst du PlayStation 2? Zum Glück ist Sonys Strategie zur Benennung von Konsolen unkompliziert, daher lautete die Antwort immer „mit PlayStation 3“, aber niemand im Jahr 2004 konnte die Art von Bruch mit der Vergangenheit vorhersehen, die PS3 darstellen würde – noch die Art von Kontinuität es würde verkörpern.

Das Herzstück der PS3 ist die Cell Broadband Engine, ein Prozessor, der gemeinsam von IBM, Sony und Toshiba entwickelt wurde. In einem Vorgeschmack auf die Multi-Core-Prozessorarchitekturen in PS5 und Xbox Series X sowie auf die big.LITTLE-Konfigurationen von ARM im Kern unserer Mobiltelefone nimmt eine Zelle einen einzelnen IBM PowerPC-Chip (der in der Welt verdreifachten) Xbox 360) und umgibt es mit speziellen Co-Prozessoren, die die mit Spielen und Medienwiedergabe verbundenen Mathematikarten erheblich beschleunigen.

Die Allianz der Unternehmen, die hinter seinem Design standen, hatte ehrgeizige Pläne für Cell und platzierte es in Supercomputern, Servern und sogar HDTVs. Im weiteren Sinne wurden Geschichten über Saddam Hussein, der 4.000 PS2 zu einem rohen Drohnen-Controller kombinierte, später vom US-Militär in den Schatten gestellt, das 1.760 PS3 verband, um Bilderkennungsarbeiten sowie KI-Forschung durchzuführen. Trotz dieser großartigen Pläne konnte die Cell-Technologie außerhalb der PS3 nicht die von den Entwicklern prognostizierte Akzeptanz erreichen und erreichte 2009 das Ende der aktiven Entwicklung.

PlayStation 3 hat eine Zelle mit dem Reality Synthesizer-Grafikchip von Nvidia und dem Versprechen einer HD-Zukunft kombiniert. Es war eine komplexe, teure Lösung für das Problem, PS2 zu folgen. Das ursprüngliche PS3-Modell von 2006 fühlt sich jetzt groß und schwer an (obwohl es nicht so groß wie eine PS5 ist), aber zu der Zeit schien sein unorthodoxes Design für den Einstieg in eine neue Generation von Spielen geeignet zu sein.

Der Moment: Was hat Edge über die Enthüllung der PS3 zu sagen?

(Bildnachweis: Zukunft)

Das Edge-Magazin ging im Sommer 2005 zur E3, um Sony beim Start der PlayStation 3 zuzusehen. „Sony zeigt Microsoft, wie man eine Konsole startet“, hieß es in der Titelzeile, aber es war Microsoft, das 2005 die neue Konsolengeneration mit auf den Markt gebracht hatte ein MTV Xbox 360-Special („anscheinend amateurhaft überproduziert“), das vor E3 ausgestrahlt wurde. „Wir sind bereit. Spiel weiter“, sagte J Allard von Xbox. Die Menge in LA war also erwartungsvoll, also musste Sony viel beweisen. Zum Glück gab es viel zu zeigen.

Die PlayStation 3 von 2005 war etwas anders als die, die Ende 2006 auf den Markt kam. Die offensichtlichste Variation war die Farbe, wobei die blauen und silbernen Außenseiten am häufigsten entdeckt wurden. Dann ist da noch der Controller. Nach zwei Generationen von DualShocks, die sich weitgehend ähnelten, war Sony in der Stimmung für eine Veränderung: Was inoffiziell als Banana Controller bekannt wurde, trug alle erwarteten PlayStation-Markenzeichen, sah aber auch so aus, als würde es sich zurückdrehen, wenn Sie es hart genug werfen. Es würde es nicht über das Prototypenstadium hinaus schaffen.

Auch die Innenseiten der PS3 waren unterschiedlich. Sonys Ziel war es, eine Konsole zu entwickeln, die doppelt so leistungsfähig ist wie die Xbox 360 (218 Gigaflops gegen die 115 von Microsoft, um die bedeutungslose Vergleichsmetrik du jour zu verwenden) und über zwei HMDI-Ports gleichzeitig auf zwei HD-Displays ausgeben kann. Es gab einen Medienkartenleser, Abwärtskompatibilität mit PlayStation und PS2, sechs USB-Anschlüsse, 50 GB Blu-ray-Kompatibilität, Unterstützung für sieben gleichzeitig angeschlossene drahtlose Controller und ein neues HD EyeToy. Und während Microsoft noch Apple Power Mac G5-Devkits für Xbox 360 verwendete, existierten diese Computer tatsächlich in irgendeiner Form.

Weiterlesen  Warum wird mein PS5-Controller nicht aufgeladen?
Weiterlesen  Ratchet & Clank: Rift Apart ist so nahtlos, dass Insomniac Eingabeaufforderungen hinzugefügt hat, um Ihnen zu sagen, dass es Zeit zum Spielen ist

Ein Bild der originalen silbernen PS3 und des bananenförmigen Controllers aus dem E3 2005 Convention Floor. (Bildnachweis: Zukunft)

Phil Harrison, damals Executive Vice President für Entwicklung bei Sony Computer Entertainment Europe, wollte in Edge 151 (Juli 2005) eines klarstellen: „Bevor Sie fragen, ist der PS3-Controller, den Sie auf der Konferenz gesehen haben, nicht endgültig. „“

Damit war er in der Lage, sich für PS3 zu begeistern: „Der Wendepunkt der Generation – und ich hasse es, diesen Begriff zu verwenden -, wenn man von der aktuellen Generation zur nächsten Generation wechselt, ist es eigentlich nicht Wenn die Maschine im Einzelhandel eingeführt wird, wird sie der Entwicklergemeinschaft vorgestellt. „

Hier waren wir also an einem Wendepunkt. Mit allen Demos, die auf tatsächlichen PS3s laufen („Wir hatten tatsächlich mehrere Hardware-Einheiten hinter den Kulissen, weil wir offensichtlich über Hardware und Software für die Vorproduktion sprechen, und es wäre in der Tat ein mutiger Mann, der alles mit einem Kit laufen ließ“, sagte Harrison) leicht mit Sonys Bombast mitgerissen zu werden. Die digitale Nachbildung des Schauspielers Alfred Molina durch Spider-Man 2 war „auf einen Blick fast nicht von der Realität zu unterscheiden“. Ein kurzer Blick auf dasselbe Bild zeigt heute goldfischähnliche starrende Augäpfel und eine quälende Feuchtigkeit, die eher dem entspricht, was Edge als „unheimliche Art von Hyperrealismus“ bezeichnete, aber dies waren unschuldigere Zeiten.

Während Epics Echtzeit-Demo zu Unreal Engine 3 Gears Of War-artige Hulks enthielt, die PS3 niemals zieren würden, bestand Sonys charmanteste Demonstration der Leistung seiner neuen Konsole aus gelben Enten, die in ein Bad fielen – die Art, die später in Super Rub A Dub zu sehen war. Es betonte Sonys spielerische Seite und kontrastierte gut mit Microsoft. „Wir waren noch nie von dem abhängig, was ein Konkurrent tut. Wir werden immer in der Lage sein, unser eigenes Ding zu machen“, sagte Harrison.

(Bildnachweis: SIE Worldwide Studios)

„Edge beschrieb Resistance: Fall Of Man als“ den glaubwürdigsten PS3-Starttitel „. Ein Monster-Sprengsatz mit cleveren Waffen zeigte, dass er Microsoft in seinem eigenen Spiel übernehmen kann.“

Edge beschrieb Resistance: Fall Of Man als „den glaubwürdigsten PS3-Starttitel“, und während der Dekan der Kathedrale von Manchester anderer Meinung sein könnte, zeigte ein Monster-Spreng-FPS mit cleveren Waffen, dass es Microsoft in seinem eigenen Spiel übernehmen könnte und hatte den Massenmarkt für PS3 im Auge, als PS2 noch Einheiten verlagerte und PSP kurz vor dem Start stand.

Das Design der PlayStation 3-Konsole im Vergleich zum schwarzen Monolithen der PS2 und die schlanke Kleinigkeit des Slim-Nachfolgers luden ebenfalls zu Kommentaren ein. „Nicht so unmittelbar für das Auge zugänglich wie frühere Iterationen“, sagte Edge, dessen Korrespondent sich möglicherweise etwas zurückgehalten hatte. Die einzigartige Ästhetik der Maschine erwies sich als untrennbar, aber Harrison bemerkte, dass die Konsole für viele Benutzer ohnehin außer Sichtweite wäre: „[PS3] kann aufgrund seiner Bluetooth-Konnektivität ein privates Gerät sein – es kann versteckt werden: Sie könnten es sogar habe es im Schrank „, sagte er. Es ist nicht so, als würde es überhitzen, oder?

Zum Zeitpunkt der Enthüllung wussten wir nicht genau, wie schwierig die einzigartige interne Architektur von PS3 der Spieleentwickler-Community das Leben schwer machen würde, was zu einem harten frühen Kampf gegen Xbox 360 führen würde, aber es gab zumindest Gewissheit über den von der Konsole vorgeschlagenen Preis für die Nordamerikanischer Markt: 499 US-Dollar für das 20-GB-Basismodell und 599 US-Dollar für die 60-GB-Version. Angesichts des Preises von 399 US-Dollar für Xbox 360 war der Startpreis von Sony sehr schwer zu schlucken.

Die Insidergeschichte

(Bildnachweis: Zukunft)

„Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Sony sich genug Sorgen um Microsoft als Konkurrent gemacht hat. In Japan kümmerte sich niemand um die ursprüngliche Xbox und auch niemand um Xbox 360.“

Phil Harrison

Phil Harrison, Leiter der Sony Worldwide Studios zum Zeitpunkt des Starts der PS3:

„Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Sony sich genug Sorgen um Microsoft als Konkurrent gemacht hat. Im Büro in Tokio war es so, als ob Microsoft nicht existierte, während sie in den USA und in Europa eindeutig ein starker Konkurrent sein würden Aber in Japan kümmerte sich niemand um die ursprüngliche Xbox und auch niemand um die Xbox 360. Und so gab es eine leicht verzerrte Ansicht darüber, wie wichtig und energisch eine Konkurrenz-Xbox sein würde.

„Als wir die Wii sahen, sah ich sie nicht als Spielekonsole, sondern als eine andere Erfahrung für die Familie zu Hause. Immer noch unglaublich mächtig, technisch nicht mächtig, aber aus a Marktsicht. Und ich dachte, was Nintendo tat, war wirklich klug, um fast einen völlig anderen Markt als PlayStation und Xbox anzusprechen. Und ich denke, Nintendo hat genau das Richtige getan, und alle Ehre gebührt Nintendo für den Erfolg, den es hatte.

„Ich bin mir nicht sicher, ob [Sixaxis und später Playstation Move] eine Reaktion [auf Wii] war, sondern vielmehr, dass Entwickler dies als Teil des Designs und der kreativen Werkzeugkiste wünschen würden – Bewegungssteuerung zu haben. Es war eine relativ Eine kostengünstige Erweiterung des PS3-Controllers, die jedoch für die Dauer der Generierung für jeden Entwickler verfügbar sein wird, der Zugriff darauf benötigt. Es handelt sich also möglicherweise um eine Art Versicherungspolice gegen die Zukunft.

Weiterlesen  Die Erweiterung Ghost of Tsushima Iki Island enthält ein neues Rüstungsset für Jin
Weiterlesen  Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin-Demo ist jetzt nach Patch-Version 1.03 spielbar

„[Der] Punkt über den Erfolg von PlayStation 2 ist gut. Weißt du, diese Generation dauerte fast ein Jahr länger und zu einem höheren Preis, als jeder von uns erwartet hatte.

(Bildnachweis: Zukunft)

„Kaz Hirai hatte die unglückliche Aufgabe, den Preis von [PS3] [499 $ / 599 $] bei E3 bekannt zu geben, und ich denke, das kollektive Keuchen des Publikums hätte ihn fast von der Bühne getrieben.“

Phil Harrison

„Kaz Hirai hatte die unglückliche Aufgabe, den Preispunkt von [PS3] [499 $ / 599 $] bei E3 bekannt zu geben, und ich denke, das kollektive Keuchen des Publikums hätte ihn fast von der Bühne getrieben. Es war ein beispielloser Preis, aber er spiegelte sich wider, denke ich. Zwei wichtige Dinge: Zum einen die außerordentlichen Kosten für den Bau des Geräts – es war ein höherer Preis erforderlich. Und zu dieser Zeit gab es, obwohl sich dies änderte, einige Komponenten, insbesondere in Bezug auf den Blu-ray-Player, die so schwierig zu handhaben waren machen und so selten, dass wir, wenn wir es aggressiver bewertet hätten, nicht mit der Nachfrage Schritt halten konnten.

„[In Bezug auf frühe PS3-Demos], wenn Sie eine neue Konsole starten, versuchen Sie, die Welt mit der Zukunft dessen zu begeistern, worum es bei den Inhalten und Spielen auf dieser bestimmten Plattform gehen wird. Und obwohl dies wahr ist Dass Killzone und MotorStorm vorgerenderte Videos waren, wurden alle mit der Zielspezifikation erstellt. Einer meiner Kollegen sprach falsch und sagte, dass sie alle in Echtzeit waren, und als diese Videos gezeigt wurden, war das nicht der Fall. Aber wann Wenn Sie die Spiele mit dem Filmmaterial vergleichen, sind sie ziemlich nah beieinander.

„Ich denke, aus technischer Sicht in Japan gab es vielleicht ein Element der Überzeugung, dass der Erfolg von PS1 und PS2 es Sony ermöglichte, ein brandneues Computerparadigma zu erfinden. Und das war der Grund für die Gründung einer Organisation namens STI, ein Joint Venture zwischen Sony, Toshiba und IBM, entwarf und baute den Cell-Prozessor mit der Vision, dass er in einer Vielzahl von Computer- und Server- sowie professionellen und privaten Heimprodukten eingesetzt werden soll. Die Vision nie wie geplant geplant, aber viel Geld, Energie und Ressourcen wurden zusammengestellt. Es gab ein riesiges Team, das vorwiegend in Austin, Texas, aber auch in Kalifornien, aufgebaut wurde, um diese Idee des Cell-Prozessors wirklich umzusetzen. Idealerweise als Konkurrent von Intels Dominanz auf dem Prozessormarkt zu dieser Zeit. Aber es verlief nicht wie geplant, und ich denke, dass es vielleicht die Augen der Leute vom Ball ablenkte.

„Wir haben es den meisten Entwicklern und Publishern zu diesem Zeitpunkt definitiv sehr schwer gemacht, das Beste aus der Maschine herauszuholen. Zu diesem Zeitpunkt betreibe ich Worldwide Studios, daher konzentriere ich mich fast ausschließlich intern darauf, Spiele und Technologie mit unseren eigenen zu entwickeln.“ Studios und Erwerb von Studios und Startstudios, daher war ich zu dieser Zeit weniger an der externen Unterstützung von Entwicklern und Publishern beteiligt, aber wir erkannten, dass es ein Missverhältnis zwischen den Tools und der Technologie, die wir für uns selbst entwickelten, und der Art der Technologie gab, die wir entwickelten Entwickler hatten extern zur Hand.

(Bildnachweis: SIE Worldwide Studios)

„Ich denke, dass das, was das Team mit PlayStation Home gemacht hat, eine Grundlage für viele Dinge war, die wir heute in Spielen sehen, in denen Community, Ausdruck und Kommunikation sich um das Spielerlebnis drehen.“

Phil Harrison

„Also haben wir tatsächlich einige der wichtigsten technischen Fortschritte zur Verfügung gestellt, die wir intern erfunden hatten, um Studios von Drittanbietern zu unterstützen, und das hat geholfen. Aber es kam nicht um die Tatsache herum, dass die Cell-Architektur zu komplex war und dass die Toolchain Es war einfach nicht raffiniert genug, um die Tatsache zu überwinden, dass es sehr einzigartig war. Ich denke, das war eines der Dinge, die für die Entwicklung von PlayStation 4 korrigiert wurden, um die Stimme des Entwicklers viel stärker und prominenter zu machen Setzen Sie sich an den Tisch, während die neue Maschine gebaut wurde.

„[PS3 umdrehen] war eine Kombination aus exklusiven Inhalten und der Lösung der Herstellung und der Herausforderungen der Lieferkette auf der Maschine selbst, um eine abgespeckte Version zu einem viel günstigeren Preis zu produzieren. Dies beinhaltete auch die Investitionen, die wir getätigt hatten viel früher in den World Wide Studios, die anfingen, Früchte zu tragen. Und obwohl ich nichts damit zu tun hatte – ich habe es aus der Ferne beobachtet -, hat sich Sony auch im Online-Bereich geeinigt und wurde im Bereich Online glaubwürdiger Technologien und Dienste rund um das PlayStation Network, und sie haben in dieser Hinsicht wirklich begonnen, Microsoft einzuholen.

„Eines der großen Privilegien bei der Arbeit in einer First-Party-Rolle besteht darin, dass Sie Dinge schaffen können, die nicht unbedingt wirtschaftlich oder geschäftlich sinnvoll sein müssen, sondern großartige Leuchtfeuer und Leuchttürme für die Zukunft sind. Und ich Ich denke, dass das, was das Team mit PlayStation Home gemacht hat, eine Grundlage für viele Dinge war, die wir heute in Spielen sehen, in denen Community, Ausdruck und Kommunikation sich um das Spielerlebnis drehen. Ich habe zwei Söhne und sehe ihnen beispielsweise beim Spielen von Fortnite zu. Ich kann sehen, wie einige der darin enthaltenen Dinge – benutzergenerierte Inhalte, Selbsterstellung – Themen und Ideen sind, die wir herausgeputzt haben. Ich sage nicht, dass Home Fortnite war, ich mache diese Aussage nicht, aber es gibt Punkte Hier können Sie eine Linie aus der Arbeit ziehen, die in Home ausgeführt wurde, und sie dann in anderen Spielen der letzten fünf oder zehn Jahre sehen.

Weiterlesen  Mit dem Xbox Series X Gears 5-Update können Sie Marcus Fenix ​​durch Dave Bautista ersetzen
Weiterlesen  Demon's Souls PS5 erhält Stabilitäts-Patch, Bluepoint "arbeitet weiter an Korrekturen"

„Ich finde das aufregend. Es ist immer schön, auf wichtige Arbeiten zurückblicken zu können, ob es sich um EyeToy oder SingStar handelt, die externe Schnittstellen für Spiele erstellt haben, oder ob es sich um hohe Produktionswerte und Dinge wie Uncharted handelt oder ob dies der Fall ist Zuhause. Aber ich bin nicht anderer Meinung, dass [Zuhause] wahrscheinlich etwas zu früh war. Und ich glaube auch nicht, dass es in vollem Umfang verfolgt wurde. Ich denke, leider hat es, als ich ging, irgendwie verloren Luftschutz ein wenig. „

Was als nächstes geschah?

(Bildnachweis: Zukunft)

Die erste PlayStation hat die Konsolenkriege auf den Kopf gestellt, indem sie auf einen Schlag die alte Garde von Nintendo und Sega beiseite geschoben und das Publikum für Videospiele erweitert hat. PlayStation 2 hat es auf ein beispielloses Erfolgsniveau gebracht und ist bis heute die meistverkaufte Konsole in der Geschichte. Aber Sony hatte nicht alles auf seine Weise: Die PSP wurde 2004 auf den Markt gebracht und, obwohl sie nach den meisten Maßstäben ein Erfolg war, von Nintendos DS-Linie fast zwei zu eins verkauft.

Trotzdem war Sony der unbestrittene König des Marktes für Heimkonsolen. Dies mag in bestimmten Teilen des Unternehmens zu einem gewissen Überbewusstsein geführt haben, aber in der Playstation 3-Geschichte geht es nicht nur um die Entscheidungen, die Sony getroffen hat. Es sah sich zwei wirklich großartigen Konkurrenzprodukten gegenüber, von denen eines das traditionelle Paradigma der nächsten Generation „größer, besser, schneller“ aus dem Fenster blies.

Xbox 360 hat PlayStation 3 um fast ein Jahr auf den Markt gebracht, ist die erste HD-Konsole in diesem Prozess und startet mit einer überarbeiteten Version von Xbox Live. Nintendo hatte sich wieder auf neue Arten von Spielerlebnissen konzentriert und, anstatt direkt gegen Sony und Microsoft anzutreten, die Revolution ausgelöst. Die Wii würde innerhalb weniger Wochen nach PlayStation 3 starten, und ihr sofortiger und anhaltender Erfolg zeigte den Appetit der Verbraucher auf etwas wirklich anderes.

Es ist leicht genug, Sonys Ansatz in dieser ersten Phase zu kritisieren. Die Einführung von PS3 war überteuert und überentwickelt, und es war schwer zu verkaufen, die dedizierte Cell-Architektur zu einer Zeit voranzutreiben, als jeder Drittentwickler auf der Welt plattformübergreifend so effizient wie möglich arbeiten wollte. Activision-Chef Bobby Kotick ging so weit, darauf hinzuweisen, dass sein Unternehmen die Plattform möglicherweise nicht mehr unterstützt. In jenen frühen Jahren war Sony in der schwierigen Lage, Titel von Drittanbietern verteidigen zu müssen, die auf PS3 mit 30 fps, auf Xbox 360 mit 60 fps liefen. Ein bestimmter Teil des Spielepublikums war schon immer von technischen Vergleichen besessen, aber von der unersättlichen Moderne Der Durst nach pixelweisen Abbrüchen hat hier seinen Ursprung – nicht zuletzt, weil einige grausame Vergleiche angestellt werden mussten.

(Bildnachweis: SIE Worldwide Studios)

„Sony hat die Luken geschlossen, die Exklusivität der Konsole verdoppelt und gleichzeitig Aspekte wie das PlayStation Network und die PS3-Entwicklungsumgebung verbessert.“

Als Reaktion darauf hat Sony die Luken geschlossen, die Exklusivität der Konsole verdoppelt und Aspekte wie das PlayStation Network und die PS3-Entwicklungsumgebung verbessert. Im Jahr vor dem Start bemühten sich sogar die internen Teams von Sony, die einzigartige Architektur der Konsole zu erarbeiten und gleichzeitig Spiele zu entwickeln. Die Unterstützung für Studios von Drittanbietern war begrenzt. Es dauerte lange, diesen anfänglichen Buckel zu überwinden, aber es schien, dass PS3 zum Zeitpunkt der Einführung des sogenannten Slim-Modells der Konsole im Jahr 2009 um eine Ecke gedreht hatte.

Die billigere und attraktivere Hardware hat enorm geholfen, aber was den Unterschied ausmachte, war, dass PlayStation selbst zu diesem Zeitpunkt auf alle Zylinder feuerte. Die PS3-Startaufstellung ist wohl die schwächste in der PlayStation-Geschichte, und Xbox 360 nutzte den Vorteil, als Erster auf den Markt zu kommen, aber im Laufe der Zeit produzierten die Erstanbieter-Studios von Sony Qualität exklusiv nach Qualität exklusiv sowie echte visionäre Titel wie LittleBigPlanet mit der aktuellen Online-Umgebung PlayStation Home. Sony-Manager wie Harrison waren stets daran interessiert, Investitionen in unbewiesene Bereiche zu begründen, was eine langjährige Philosophie bekräftigte, die später zur Einführung von PlayStation VR und heute des DualSense-Controllers von PS5 führte.

Bis zum Ende der Generation hatte PlayStation 3 die Xbox 360 fast überverkauft. Aufgrund der geringen Gewinnspannen gilt dies immer noch als Gewinn für Microsoft, das bereits beim zweiten Versuch zu einem Konkurrenten von gleicher Statur geworden war. Nintendo verkaufte unterdessen beide und würde in seine eigene Richtung weitermachen. Aber PlayStation 3 war gerettet worden – und dabei waren viele wichtige Lektionen gelernt worden.

Edge Presents Game Changers kehrt morgen um 17 Uhr GMT / 13 Uhr EDT zurück und Sie können Abonnieren Sie das Edge Magazine für nur 2,77 $ pro Ausgabe.