Elden Ring ist größer und komplexer als ursprünglich geplant

"Elden (Bildnachweis: Bandai Namco)

Der Regisseur von Elden Ring, Hidetaka Miyazaki, hat ausführlich mit Famitsu über die Welt des Spiels gesprochen.

Elden Ring stammt aus dem ersten Open-World-Spiel der Software und ist größer als jeder der bisherigen Titel des Entwicklers. Laut Miyazaki, wie von Frontline (eröffnet in New Tab), hielt der Entwickler von Anfang an groß und machte von Anfang an groß, um das Projekt zu seinem größten Spiel aller Zeiten zu machen. Das Endergebnis war ein größeres und ehrgeizigeres Spiel als ursprünglich geplant.

Die erhöhte Größe und Fähigkeit des Entwicklungsteams führte dazu, dass Elden Ring, der zuvor nicht möglich war, aber dennoch das gleiche Qualitätsniveau lieferte, das die Fans vom Studio erwarten.

Angesichts der Größe des Landes zwischen dem Entwickler war es für notwendig, den Spielern eine bequeme Möglichkeit zum Erkunden zu geben, und so wurde unser vertrauenswürdiger Rosse -Torrent geboren. Laut Miyazaki wurde das Pferdereisen nicht einfach hinzugefügt, um horizontal schneller um die Welt zu kommen, sondern auch vertikal, dank Spirit Springs und dem Doppelsprung auch vertikal. Er enthüllt auch, dass der Torrent zu einem spektralen Ross aus Komfort war, damit die Spieler bei Bedarf ihren praktischen Begleiter sofort beschwören und abweisen konnten.

Während des Interviews diskutierte Miyazaki auch Sekiros Auswirkungen auf Elden Ring. Er erklärte, dass Sekiro, als die beiden Spiele gleichzeitig bearbeitet wurden, das neuere Spiel nicht direkt beeinflusst hatte. Jeder Einfluss, den es hatte, kam aus der Tatsache, dass Miyazaki als Spieldirektor bei beiden Titeln arbeitete.

Trotz des bemerkenswerten Erfolgs des Spiels behauptet Miyazaki Er war nervös, Elden Ring zu veröffentlichen.

Anne-Marie Coyle

  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)

Freiberuflicher Schreiber

Ursprünglich aus Irland, bin ich 2014 nach Großbritannien gezogen, um einen Spieljournalismus und PR -Abschluss an der Staffordshire University zu verfolgen. Anschließend bin ich freiberuflich für Gamesmaster, Games TM, offizielles PlayStation Magazine und in jüngerer Zeit Play und Games Radar. Meine Liebe zum Spielen entstand, weil ich diese erste Goomba in Super Mario Bros auf dem NES erfolgreich besiegte. Heutzutage ist PlayStation mein Jam. Wenn ich nicht spiele oder schreibe, kann ich normalerweise im Internet nach etwas Tomb -Raider durchsuchen, das zu meiner außer Kontrolle geratenen Erinnerungskollektion hinzufügt.

Weiterlesen  Halo Infinite FOBs erklärt