Seite von Eternals # 1(Bildnachweis: Marvel Comics)

Ab dem 3. Januar kehrt das neue Jahr den lang ruhenden Kultklassiker Marvel Comics zurück, der in den 70er Jahren von Jack Kirby kreiert wurde — und mit der Rückkehr der vielseitigen Charaktere der Eternals kehrt auch der Schriftsteller Kieron Gillen zurück Wunder.

Mit einem MCU-Debüt auf der Leinwand am 5. November 2021 (trotz weiterer COVID-Komplikationen) wollen Gillen und der Serienkünstler Edad Ribic das Konzept, was Ewige sind und wie sie in die Kosmologie des Marvel-Universums passen, neu beleben und definieren.

Ewige # 1 Abdeckung

(Bildnachweis: Marvel Comics)

Newsarama sprach mit Gillen vor Eternals # 1 und ging darauf ein, wie er Jack Kirbys Vision an einen modernen Kontext anpassen wird, seine Einflüsse bei der Überarbeitung der Eternals und den Platz von Thanos im Titel.

Newsarama: Kieron, obwohl sie jetzt an Bedeutung gewinnen, sind die Eternals einige von Jack Kirbys weniger bekannten Marvel-Kreationen. Was ist deine Vorstellung davon, wer die Ewigen sind und welchen Platz sie im Marvel-Universum haben?

Kieron Gillen: Der Trick mit den Ewigen ist ihre Kernidee, wie von ihrem Schöpfer Jack Kirby angegeben, dass es Chariot of the Gods ist — es sind außerirdische Kreationen, die mit Göttern verwechselt werden. Als sie in das Marvel-Universum verpflanzt wurden, landet das nicht ganz so gut, weil die tatsächlichen Götter herumlaufen.

Also habe ich mich mit dem Subtext befasst, was Kirby tat — wenn die Himmlischen Götter sind und die Ewigen von ihnen geschaffen wurden, um die Erde vor Abweichlern (die sehr gemalte Teufel sind) zu schützen, die sie zu… Engeln machen.

Seite von Eternals # 1

(Bildnachweis: Marvel Comics)

Und Engel — unveränderliche Ordnungswesen — sind interessant. Es gibt nichts Vergleichbares bei Marvel oder irgendwo anders.

Nrama: Es gibt viele Ewige zur Auswahl, einschließlich der üblichen Hauptfiguren wie Ikaris, Thena und Makkari. Auf wen konzentrieren Sie sich in dieser Serie?

Gillen: Eternals ist sehr viel das große Buch von Game of Thrones — ich interessiere mich sehr für die Gruppierungen der Eternals und wie sie sich sehen und wie sie sich in den letzten Millionen Jahren nicht einig waren. Aber ich weiß auch, dass es unmöglich ist, 100 Hauptfiguren zu haben, und wir brauchen einen Weg in ihre Welt.

Seite von Eternals # 1

(Bildnachweis: Marvel Comics)

Unsere ersten Hinweise sind Ikaris und Sprite. Wie bereits gesagt, war Ikaris der letzte, der starb. Als wir Sprite das letzte Mal sahen, zerstörte er fast alle Ewigen und wurde zur Strafe für Zuras ermordet. Als sie sich reformierte — als sie, da Ewige gelegentlich ihre Formen ändern -, wurde sie aus der Ewigen Gesellschaft ausgeschlossen und gerade erst wieder aufgenommen.

Mit diesen beiden entdecken wir die Ewige Gesellschaft und lassen den Rest einführen. Wir sind nicht in Eile. Eternals ist eine Gesellschaft, kein Team.

Ich gebe voll und ganz zu, dass ich es sehr genieße, Sersi zu schreiben. Sie ist sehr meine Art von Charakter.

Nrama: In diesem Sinne, wie nahe wird diese Iteration der Ewigen früheren Bänden kommen? Wie sehr informieren diese Geschichten die Geschichte, die Sie hier erzählen?

Weiterlesen  In der Adaption von Stephen & Owen Kings Sleeping Beauties zu Comics

Seite von Eternals # 1

(Bildnachweis: Marvel Comics)

Gillen: Ich habe mir so viel von der Geschichte der Ewigen angesehen, wie ich kann. Meine Haupteinflüsse auf den Lauf sind das Original Kirby und das neuere Gaiman / Romita Jr, obwohl ich alle wichtigen Auswirkungen der Ewigen auf das Marvel-Universum sowie den sich nähernden Film (hauptsächlich in Bezug auf Zugänglichkeit — das Ziel mit a Das Einbinden eines Buches in den Film bedeutet nicht, den Film zusammenzufassen, sondern vorwärts zu projizieren, was der dritte Film sein könnte.

Mein Ziel war es, alles aggressiv zu einer riesigen Mythologie zusammenzufassen. Es gibt einige Verbesserungen und einige Dinge, die viel mehr Sichtweisen auf etablierte Dinge darstellen, aber es ist eine sehr große, kohärente Sache.

Nrama: Die Werbung für Eternals # 1 erwähnt eine neue Entdeckung für die Eternals. Was können Sie uns darüber erzählen?

Gillen: Hmm. Was kann ich dazu sagen? Nun, Werbung ist eine Form der Werbung für diejenigen im Comic-Direktmarkt, die Informationen liefert, mit denen Einzelpersonen entscheiden können, ob sie ein Produkt oder einen Einzelhändler vorbestellen möchten, um festzustellen, wie groß das Interesse an einem Produkt ist.

Die Aufnahme der Informationen, die…

i) Es gibt eine Entdeckung durch die Ewigen.
ii) es ist neu.

Seite von Eternals # 1

(Bildnachweis: Marvel Comics)

… Würde bedeuten, dass dies Informationen von Interesse über das Produkt sind (Eternals # 1 von Marvel Comics) und eine Richtung der Handlung angeben. Dass es erwähnt wurde, impliziert, dass Marvels mächtige Texter dies als Schlüsselelement betrachten — ich vermute, es soll dem Leser / Einzelhändler sagen, dass diese neuen Informationen ein Treiber der Handlung sein werden, und so eine neue Richtung für die Ewigen festlegen, wahrscheinlich eine, die dies tun wird Auswirkungen über den Bogen und zukünftige Comics.

Ich hoffe das ist hilfreich.

In der Zwischenzeit frage ich mich, warum wir angegeben haben, dass es ein war Neu Entdeckung? Sicher, wenn es eine Entdeckung ist, ist es per Definition neu? Wir hätten ein bisschen Tinte sparen können. Mutter Natur weint um unsere Torheit.

Nrama: Die Celestials waren oft wichtige Charaktere in Eternals-Comics, und Sie haben sie in anderen Marvel-Titeln verwendet, die Sie geschrieben haben. Wie berücksichtigen sie dieses neue Eternals-Volumen?

Gillen: Wenig in der heutigen Zeit. Sie ragen enorm über die Vergangenheit und insbesondere über ihre jüngste Vergangenheit hinaus — wie in Jasons Avengers offenbart, erkannten die Ewigen, dass ihr Leben im Grunde nur ein Kultivierender für die Menschen war, was zu Massenselbstmord führte.

Die Frage ‘Was sind wir? zum jetzt?’ ist eines der großen Dinge im Comic. Was tun wir jetzt? Es ist nicht so, als ob die Himmlischen jemals besonders gut kommuniziert hätten, richtig?

Ich werde sagen, dass die Himmlischen und das Priestertum und das aufkommende religiöse Schisma innerhalb der Ewigen sehr viel sind, was im zweiten Bogen mehr ins Spiel kommt.

Nrama: Wir wissen, dass Thanos als Teil von Eternals zurückkehren wird. Was ist seine Rolle in dieser Geschichte?

Weiterlesen  Was ist das Marvel Comics Event House of M?

Giffen: Spoiler: Er ist der Bösewicht.

Thanos ist das monströse Kind der Ewigen. Er kam aus einer Splitterkolonie und erdete das Universum zwischen zwei Fingern. Er ist ihre schreckliche Sünde. Da Thanos für das Marvel-Universum so wichtig ist, ist der Link ein nützlicher Weg, um genau zu zeigen, wie wichtig die Ewigen auch sind.

Außerdem ist es ein großartiger Weg in die gesamte historische Erzählung, die ich für die Ewigen zusammengenäht habe — eine Million Jahre Häresien und Spaltungen, von denen eine Thanos hervorbringt.

Thanos hat in letzter Zeit die Hölle durchgemacht, und das wirkt sich auf ihn und alle um ihn herum aus. Ich habe ihn immer als Marvels byronischsten Bösewicht angesehen, aber Thanos hier ist absolut ein Horrorcharakter, Geigers Alien an Bord des Schiffes, das die Erde ist und aus der Dunkelheit kommt, um das zu nehmen, was ihm geschuldet wird.

Noch mehr Spoiler: Er ist der Bösewicht. Das heißt aber nicht, dass er der einzige ist.

Nrama: Apropos Thanos, wie werden die Abweichler hier berücksichtigen?

Gillen: Die Abweichler sind der andere Teil des Kernmythos der Ewigen. 100 Ewige und 100 Abweichende werden auf die Erde geworfen. Während meine Ewigen unveränderlich sind und die 100 bis heute leben, züchten und verändern sich die Abweichler, wobei jede im Wesentlichen eine Art als eine ist.

Seite von Eternals # 1

(Bildnachweis: Marvel Comics)

Ebenso besteht die Hauptaufgabe der Ewigen darin, die Kontrolle über die Abweichenden zu behalten (‘Correct Excess Deviation’), also ist das sehr viel da. Sie erhalten einen Vorgeschmack auf Ausgabe 1 und den vollständigen Kurs in Ausgabe 3, wo wir in der Hauptstadt Lemuria ankommen, die im Grunde eine Kreuzung zwischen Hell und Fraggle Rock ist.

Nrama: Du arbeitest mit Esad Ribic an Eternals. Wie ist es, diese Partnerschaft zu entwickeln? Was macht ihn zum perfekten Mitarbeiter für diese Art von Geschichte?

Gillen: Es gibt nicht genug Wörter. Seine Talente sind erstaunlich. Er ist ein Titan der modernen Fantasy-Kunst, und ich glaube nicht, dass heute ein Comiczeichner arbeitet, der die Skalierung bei ihm verwaltet. Das heißt, wenn wir die Schlüsselstädte der Ewigen vorstellen, sind sie sofort resonant, wie ein erster Blick auf Minas Tirith oder Barad Dur. Es ist eine Reihe von Welten, die in unseren verborgen sind.

Gleichzeitig ist dies ein Buch über die Erde und über die Erde. Wenn wir nach New York springen und Esad es in all seiner fieberhaften Energie einfängt, erdet es es. Dies ist sowohl diese kosmische Unmöglichkeit als auch das Wunder des Straßenfleischs in New York. Beide überzeugen. Beides ist echt.

Zur Hölle, das geht nicht einmal in die anderen Dinge — wie er sich den monströsen Formen der Abweichler nähert oder wie (da es sich um eine Geschichte handelt, die über Millionen von Jahren auf der Erde spielt) auch die Vergangenheit so real wie die Gegenwart begründet und so weiter.

Seite von Eternals # 1

(Bildnachweis: Marvel Comics)

Und die Designs! Die Inspiration, die mich von ihnen trifft. Er hat einen Entwurf von Domo gemacht, der ein relativ kleiner Charakter ist, und ich sagte nur: «Nun, ich denke, Domo wird viel mehr Panel-Zeit bekommen, als ich dachte, da dies einfach großartig ist.»

Weiterlesen  10 besten X-Men-Bösewichte aller Zeiten

Nrama: Es ist eine Weile her, seit du Mainstream-Superhelden-Comics geschrieben hast. Was hat dich für Eternals zurückgebracht?

Gillen: Das hatte ich vorher noch nicht gemacht. Es geht darum, ein klassisches Auto zu nehmen, das seit einigen Jahren in einer Garage steht, seinen Motor auszutauschen, viel Chrom hinzuzufügen und es auf die Straße zu bringen, um zu sehen, wie schnell es fahren kann.

Sie haben viel Platz, um dieses Kernbuch mit einer Million Threads zu erstellen. Es bringt viele meiner Fähigkeiten aus meinem im Besitz des Erstellers gebuchten Buch zum Tragen, die ich nicht auf einem anderen Grundstück einsetzen konnte. Ich wiederhole mich nicht gern. Veränderung ist wichtig.

Also, ja, ein unveränderliches ewiges Wesen wie ein Ewiger zu sein, würde mich zum Teufel erschrecken.

Nrama: Jonathan Hickman erwähnte die Idee, Sie dazu zu bringen, einen Titel in der X-Men-Reihe ‘Dawn of X’ zu schreiben. Sie haben die X-Men schon einmal geschrieben — dies ist ein weiterer Schritt in der X-Men-Ecke des Marvel-Universums in Ihrer Zukunft?

Gillen: Ich plane meine Fortsetzung von King In Black im X-Universum mit Mister Sinister, genannt King In Hot Pink, dessen Ende der ersten Ausgabe darin besteht, dass er aus dem Overall steigt, um ein erstaunliches neues Pink-Ensemble zu enthüllen. Du hast es hier zuerst gehört, X-Fans.

Ewige # 1 Abdeckung

(Bildnachweis: Alex Ross (Marvel Comics))

Nrama: Apropos, S.W.O.R.D. kehrt in ‘Dawn of X’ zurück. Wie beurteilen Sie als einer der Schöpfer, die dazu beigetragen haben, den Platz von S.W.O.R.D. im Marvel-Universum zu definieren, die Rückkehr des Titels als Teil der X-Men-Linie?

Gillen: Ich könnte nicht aufgeregter sein. Al Ewing ist ein Schriftsteller, den ich einfach verehre, der es schafft, mit so sorgfältiger Hand und Respekt zu arbeiten und gleichzeitig so mutig und kühn zu sein. Valerio Schiti ist ein Künstler, der dieses erstaunliche Pop-Thrill-Buch mit hohem Glanz macht.

Ich denke, es wird den Menschen die Oberseite des Kopfes abnehmen, ihr Gehirn herausschöpfen, die Höhle mit Sherbert füllen, dann das Gehirn wieder einsetzen und dann versuchen, die Oberseite des Schädels wieder aufzusetzen und dann wieder von der Ergebnisse genauso, wie ich mich von dieser Metapher zurückziehe, die außer Kontrolle geraten ist.

Nrama: Fazit: Was sollen die Leser wissen, wenn sie in die Ewigkeit gehen?

Gillen: Nichts. Wenn eine erste Ausgabe Sie nicht willkommen heißt, ist sie fehlgeschlagen.

So sehr ich mich auch gerne unterhalte, in einer idealen Welt würde ich diese Interviews nicht einmal machen, und die Leute würden ein Thema aufgreifen, vor Freude auf das Cover blicken, das Buch öffnen und einfach in die Welt fallen, die wir geschaffen haben für Sie.

Eternals ist das nächste große MCU-Filmdebüt — Hier ist alles, was wir über den Film wissen.