Fantastic Four: Erscheinungsdatum, potenzielle Besetzung, Regisseur und mehr

Trotz einer großen Verzögerung des Veröffentlichungsdatums ist der Fantastic Four -Film immer noch auf dem Weg zu unseren Bildschirmen. Der Film ist Teil von Marvel Phase 6, und da Phase 4 gerade erst mit Black Panther: Wakanda für immer abgeschlossen ist, gibt es noch eine Weile, bis das Vierer ihr MCU -Debüt gibt.

Die Besetzung des Films wurde noch nicht bestätigt, aber es gibt viele Theorien und wir haben einige von unseren eigenen – obwohl diese von John Krasinskis Cameo als Reed Richards in Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns weiter kompliziert werden. Lesen Sie weiter für Ihren kompletten Leitfaden zum Fantastic Four -Film, einschließlich des Veröffentlichungsdatums des Films und all den potenziellen Kandidaten für Sue Storm, Reed Richards, Johnny Storm und Ben Grimm.

Fantastisches Viererscheinungsdatum

"Fantastic

(Image Credit: Marvel Comics)

Nach einer Umstellung im Marvel-Veröffentlichungsplan wird Fantastic Four am 14. Februar 2025 am 8. Februar 2025 in die Kinos kommen, was vor einigen Monaten ab dem 8. November 2024 bewegt wurde-was ursprünglich von Kevin Feige bei der San Diego Comic-Con angekündigt wurde. Der Film wird immer noch Phase 6 mit Black Panther: Wakanda Forever für die Schließung von Marvel Phase 4 und Thunderbolts abschließen, die Phase 5 schließen.

Fantastisches vier Grundstück

"Ronan"

(Bildnachweis: Marvel)

Die Fantastic Four -Handlung wurde von Marvel noch nicht enthüllt, aber Kevin Feige bestätigte, dass der Film keine weitere Ursprungsgeschichte sein wird. Das Quartett erlangte ursprünglich Superkräfte, nachdem sie kosmische Strahlen auf einer wissenschaftlichen Mission zum Weltraum ausgesetzt waren, aber dies wird anscheinend nicht wieder auf dem Bildschirm dargestellt. „Viele Leute kennen diese Ursprungsgeschichte. Viele Leute kennen die Grundlagen. Wie nehmen wir das und bringen etwas, das sie noch nie gesehen haben? Wir haben eine sehr hohe Bar für uns gesetzt, indem wir das auf den Bildschirm bringen „, sagte Feige auf der San Diego Comic-Con.

Da die Ursprungsgeschichte die Prämisse der vorherigen Anpassungen gebildet hat, ist es sinnvoll, dass Marvel einen anderen Ansatz für den kommenden Film verwenden würde. Außerdem neigt das Studio dazu, sich vor traditionellen Handlungssträngen in ihren MCU -Filmen zu scheuen. Und angesichts der ersten Debüt von Fantastic Four im Jahr 1961 gibt es viele andere Richtungen, in die sie gehen könnten. Es gibt auch viele Bösewichte, die der neue Film vorstellen könnte, darunter Namor, The Silver Surfer, Galactus, Doctor Doom und Ki’rt . Sie hatten auch in der Vergangenheit mit Ronan dem Ankläger, der von Lee Pace in Captain Marvel und Guardians of the Galaxy gespielt wurde.

Weiterlesen  Guillermo del Toro Slams Änderungen zur Oscars Awards Zeremonie

Fantastische vier Besetzung

"Doktor

(Bildnachweis: Marvel)

Trotz mehrerer Gerüchte wurde noch kein Casting für die Fantastic Four bestätigt. Marvel hat noch nicht einmal angekündigt, ob einer seiner früheren Stars ihre Rollen im kommenden Film wiederholen wird. Sobald die Fantastic Four -Besetzung bestätigt wird, halten wir Sie auf dem Laufenden. Aber in der Zwischenzeit haben wir alles zusammengezogen, was derzeit über die Hauptfiguren bekannt ist: Reed Richards, Sue Storm, Johnny Storm und Ben Grimm.

Wer wird Reed Richards spielen? Wird John Krasinski in Fantastic Four mitspielen?

"John

(Bildnachweis: Getty)

Reed Richards oder Mister Fantastic ist eines der Gründungsmitglieder der Fantastic Four. Er ist bekannt als einer der klügsten Wissenschaftler in der Nähe, mit Fachkenntnissen in Ingenieurwesen, außerirdischer Biologie, Chemie und Physik-und Superhelden-Macht? Er ist bekannt für seine Dehnungsfähigkeiten. Also, wer wird Marvels klügste Mann spielen?

Wir gehen hier in das ernsthafte Spoiler -Territorium ein, aber diejenigen, die Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns bereits gesehen haben, werden wissen, dass John Krasinski als Richards erschienen ist. Er war Teil der Illuminati, einer Gruppe von Superhelden, die mit Entscheidungen beauftragt sind, die sich auf das Multiversum auswirken. Begleitet von Anson Mounts Black Bolt, Captain Carter von Hayley Atwell, Lashana Lynchs Kapitän Marvel, Patrick Stewarts Professor X, und Chiwetel Ejiofors Mordo war er Teil der Gruppe, die das Verhalten von Stephen Strange (Benedict Cumberbatch) beurteilte.

Er erschien in der klassischen blauen Uniform mit dem Fantastic Four -Logo, als er als „der klügste Mann lebend“ beschrieben wurde. Richards erwähnte sogar seine Frau – die wir nur spekulieren können, dass sie Sue Storm und ihre Kinder war. Es gibt jedoch ein Problem: Er wurde innerhalb von Minuten nach seiner Einführung von Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) brutal getötet.

Daher ist es ziemlich schwierig zu spekulieren, ob Krasinski in Zukunft Richards spielen wird. Natürlich ist dies das Multiversum, über das wir sprechen. Es gibt also wahrscheinlich eine andere Version des Charakters in der Erde 616. Aber wir wissen noch nicht, ob dies der Fantastic Four -Film ist und ob sie aussehen werden wie Krasinski. Während die Varianten von Doctor Strange wie er aussahen, wurden sowohl Loki als auch Spider-Man von verschiedenen Menschen gespielt. Dies alles, wenn wir unsere Wetten absichern wollten, wird es wahrscheinlich zurückkehren, dass Krasinksi zurückkehren wird. Er ist ein Fan-Favoriten-Casting und ein großer Hollywood-Star-es wäre also eine Überraschung, wenn dies der letzte wäre, den wir von ihm gesehen haben.

Das Multiversum von Madness-Regisseur Sam Raimi hat jedoch darauf hingewiesen, dass das Casting nur als Fan-Wunsch-Erfüllung gemeint war. „Es ist so lustig, dass [Marvel Studios -Präsident Kevin Feige] John besetzt hat, weil die Fans einen Traum hatten, wer die perfekten Reed Richards sein würde“, sagte der Regisseur im Audiokommentar des Films und fügte hinzu: „Und weil dies ein alternatives Universum ist, ist dies ein alternatisches Universum. Ich denke, Kevin sagte: ‚Lass uns diesen Traum wahr werden lassen.‘ “

Weiterlesen  Sam Raimi, wenn Spider-Man 4 passieren könnte: "Alles ist möglich"

Mister Fantastic wurde zuvor von zwei anderen Schauspielern gespielt: Ioan Gruffudd und Miles Teller. Gruffudd hat zuvor ausgeschlossen, um zu der Rolle zurückzukehren und Digital Spy (eröffnet in New Tab), dass er lieber als Bösewicht zurückkehren würde. Teller war weniger entschlossen und teilte Comicbook.com (öffnet in New Tab), dass es ihm nichts ausmachen würde, in die Superheldenwelt zurückzukehren. Er sagte: „Ich denke, diese Charaktere in den Filmanpassungen haben in den Shows wirklich einen langen Weg zurückgelegt. Und ich denke, sie haben wirklich, wissen Sie, in die Komplexität dieser Charaktere eintauchen.“

In jüngerer Zeit gab Teller die digitale Fix zu, dass er in einem zukünftigen Marvel -Film „kein Problem haben würde“, solange das Drehbuch gut war und er sich mit dem etablierten Team des Projekts zusammenarbeiten konnte von Besetzung und Crew.

Wer wird Sue Storm spielen? Wird Emily Blunt Sue Storm spielen?

"Günstige

(Image Credit: Marvel Comics)

Sue Storm ist die unsichtbare Frau, ein weiteres Gründungsmitglied der Fantastic Four und Mister Fantastics Frau. Nachdem sie der kosmischen Strahlung ausgesetzt war, hat sie die Kraft der Unsichtbarkeit genutzt und kann Kraftfelder erstellen. In früheren Film -Iterationen wurde sie von Jessica Alba und Kate Mara gespielt. Obwohl kein Schauspieler den Wunsch geteilt hat, die Rolle zu wiederholen.

Die Fans haben spekuliert, ob Emily Blunt, die Krasinskis Frau im wirklichen Leben ist, die Rolle übernehmen könnte. Sie musste die Rolle der schwarzen Witwe aufgrund eines Planungsproblems, das später an Scarlett Johansson ging, ziemlich berühmt ablehnen. Und sie und Krasinski haben in der Vergangenheit einen Stammbaum, der in der Vergangenheit auf dem Bildschirm zusammengearbeitet hat, nachdem sie in den Filmen eines ruhigen Place aufgetreten sind. Blunt sprach jedoch zuvor darüber, wie die Gerüchte nur auf Fan -Castings basieren. Im Jahr 2020 erzählte sie der Howard Stern-Show (eröffnet in New Tab): „Das ist Fan-Casting. Niemand hat einen Anruf erhalten. Das sagen nur die Leute, die sagen:“ Wäre das nicht großartig? “

Je nachdem, wem Sie glauben, wurden andere Schauspieler verknüpft. Dazu gehören Jodie Comer und Saoirse Ronan, obwohl zum Schreiben nichts bestätigt wurde.

Wer wird Johnny Storm spielen?

"Chris

(Bildnachweis: Disney/Marvel)

Johnny Storm ist Sues jüngerer Bruder, der auch kosmischer Strahlung auf ihre verdammt gute Mission ausgesetzt ist. Er entwickelt die Kraft, seinen Körper in einen feurigen, plasmaähnlichen Zustand zu verwandeln. Bisher gab es keine Gerüchte über das Casting für diese Rolle. In der Vergangenheit übernahmen Chris Evans und Michael B. Jordan die Rolle. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass wir sehen würden, dass Evans seine Rolle als die menschliche Fackel wiederholt, nachdem er eine große MCU -Rolle als Captain America einbrachte. Jordan trat auch als neue MCU -Figur auf, als er Erik Killmonger in Black Panther spielte. Wir erwarten also ein neues Casting für die Rolle.

Weiterlesen  Wird Spider-Man: No Way Home auf Disney Plus erscheinen?

Wer wird Ben Grimm spielen?

"Fantastischen

(Bildnachweis: Mike Wieringo/Karl Kesel/Paul Mounts (Marvel Comics))

Ben Grimm war ein Astronaut, der sich seiner besten Freundin Richards auf der Reise zum Weltraum anschloss. Sein Körper hatte jedoch die extremste Reaktion auf die kosmische Strahlung und verwandelte ihn in das Ding-ein superstarkes, steinartiges Monster. Michael Chiklis spielte die Rolle in den Versionen 2005 und 2007, während Jamie Bell 2015 die Rolle übernahm. Keiner der Schauspieler erwartet, dass er die Rolle wiederholt, aber Chiklis hatte einige Ratschläge für seinen Nachfolger. Im Gespräch mit Screen Rant (öffnet sich in New Tab) und sagte, sie sollten „CGI“ mit ihren Kostümen gehen. Er fügte hinzu: „Garderobe war etwas anderes, aber es war immer noch eine ziemlich erstaunliche Erfahrung.“

Wer wird Fantastic Four leiten?

"Tom

(Bildnachweis: Getty)

Wie bei D23 enthüllt, leitet Wandavision Director Matt Shakman offiziell Fantastic Four.

Als Fantastic Four angekündigt wurde, wurde Jon Watts unter Vertrag genommen, um den Film zu leiten. Der Filmemacher steht hinter der äußerst erfolgreichen Trilogie Spider-Man: Homecoming, Spider-Man: weit weg von zu Hause und Spider-Man: No Way Toy Home for Sony Pictures und Marvel Studios. Er hat jetzt jedoch bestätigt, dass er von einem anderen Superheldenfilm zurückgetreten ist.

Er sagte dem Hollywood-Reporter (eröffnet in New Tab): „Drei Spider-Man-Filme zu machen war für mich eine unglaubliche und lebensverändernde Erfahrung. Ich bin auf ewig dankbar, dass ich seit sieben Jahren Teil des Marvel Cinematic-Universums war. „Ich hoffe, dass wir wieder zusammenarbeiten werden, und ich kann es kaum erwarten, die erstaunliche Vision für Fantastic Four zum Leben zu erwecken.“

Auf der Suche nach mehr Wunder? Schauen Sie sich unseren Leitfaden zum Ansehen der Marvel -Filme in Ordnung sowie über die Marvel -Zeitleiste.