Rezension: Wie Silver Age Comics? Du wirst Batman/Superman lieben – weltweit feinste #1

"Batman/Superman: Batman/Superman: Die beste Kunst der Welt (Bildnachweis: DC)

Für ein zeitgenössisches Publikum kann das Silver Age of Comics ein bisschen Campy ausgehen. Dafür gibt es einen Grund; Sobald Sie Batman einen modernen Zodiac-Killer aufgespürt haben, kann es schwierig sein, aus der Zeit, in der er sich in ein radioaktives Zebra verwandelte, Sinn zu machen. Und doch war das Silberalter eine Zeit ungehemmter Ideen. Sich ganz davon abzuziehen bedeutet, ein Gefühl des Staunens zu verlieren. Was Comics mehr brauchen, ist eine Geschichte, die die Grenze übergeht, die den Spaß und die Fantasie von Comics in Silberzeiten mit der modernen Wertschätzung für geerdetes Geschichtenerzählen in Einklang bringt.

Batman/Superman: Die besten #1 Credits der Welt

geschrieben von Mark Waid
Kunst von Dan Mora
Farben von Tamra Bonvillain
Beschriftung von Aditya Bidikar
Im Verkauf 15. März
‚Rama -Bewertung: 8,5/10

Glücklicherweise können wir uns auf die besten der Welt verlassen.

Batman/Superman: World’s Finest #1 (eröffnet in New Tab) beginnt die neueste neue DC -laufende Serie und bietet Bleistifte von Dan Mora, Story von Mark Waid, Colors von Tamra Bonvillain und Briefe von Aditya Bidikar. In der Debütausgabe können wir die Uhren in früheren Tagen der besten Paarung der Welt zurückspulen, als Dick Grayson noch Robin und Bruce Wayne und Clark Kent waren, hatten gerade die Geheimnisse des anderen gelernt.

Poison Ivy hat gerade Metropole angegriffen, aber als das dynamische Duo auftaucht, um Superman bei ihrer Niederlage zu unterstützen, stellen sie fest, dass sie nicht allein ist. Der von Kryptonit betriebene Metallo ist ebenfalls da, und während des Raufelns schafft er es, Superman den tödlichen, transformativen roten Kryptonit zu injizieren. Glücklicherweise hat Batman einen Plan, aber leider ist er nicht der einzige. Als Batman und Robin beeilten, dass sie ihren superbetriebenen Freund retten, lauert eine schattenhafte Hörnungsfigur im Schatten.

In dieser neuen Serie geht es vielleicht um den Mann aus Stahl und Caped Crusader, aber das echte Supermacht hier ist der Künstler Dan Mora und der Colorist Tamra Bonvillain. Moras Charakterarbeit ist überall in Comics unübertroffen. Seine eleganten Designs für die Kostüme der Titelhelden erinnern an ihre silbernen Alterstage, passten sich jedoch leicht für das heutige Publikum an.

Weiterlesen  Die Strichmännchen-Zeichnung eines Kindes läuft in der Vorschau von Clear #3 wild

"Batman/Superman:

Batman/Superman: Die besten #1 der Welt (Bildnachweis: DC) (öffnet sich in neuer Registerkarte)

Zum Beispiel trägt Batman sein blaues und graues Outfit aus den 1970er Jahren mit einem gelben Kreis -Emblem. Schauen Sie jedoch genauer und Sie werden den Umriss des modernen „gepanzerten Spandex“ sehen, dass die meisten nach dem neuen 52 Helden sportlich sind, sowie einen Gebrauchsgürtel, der so aussieht, als ob er tatsächlich eine kräftige Anzahl von Geräten halten kann.

Auch Robin erhält einen aktualisierten Anzug, obwohl es einen Punkt in der Geschichte gibt, in dem wir die grünen Koffer der Comic -Vergangenheit sehen und beweisen, dass nicht alle Superhelden Hosen tragen.

Natürlich sind die Kostüme und Charaktere, die sie tragen, nur Teil der wunderschönen Bilder dieses Buches – was sie wirklich zum Singen bringt, sind Bonvillains Farben. Wenn wir dieses Buch über die Stadt Metropolis eröffnen, ist es so hell und klar, wie wir es von der Heimatstadt Superman erwarten. Aber wenn die Bösewichte auftauchen und die Dinge nach Süden gehen, ändert sich der Ton der Seiten radikal und verdunkelt sich für Grüns und Blues, aus denen Bonvillains charakteristische Angst besteht, die in Büchern wie einmal und Zukunft auftaucht.

Nur weil die beste Nr. 1 der Welt Spaß macht (und es wirklich ist), heißt das nicht, dass es für seine Protagonisten weniger gefährlich ist, und Bonvillain macht das klar.

Wie bereits erwähnt, findet die Serie Jahre vor den „heutigen“ Abenteuern von Batman und Superman statt, einer der vielen brillanten Schritte des Schriftstellers Mark Waid. Zu Beginn dieses Zeitraums schafft es WAID, den regulären Lesern eine erfrischende Sichtweise der Charaktere anzubieten und ihnen jemandem vorzustellen, der möglicherweise neu in Comics ist. Obwohl wir hier Spoiler vermeiden werden, ist es letztendlich diese Freundschaft, die den Tag in Ausgabe Nr. 1 rettet und wahrscheinlich das sein wird, worauf sich die Geschichte letztendlich dreht.

Außerdem gibt es den modernen Lesern auch die Möglichkeit, Dick Grayson in Aktion als Robin zu sehen, was immer ein Vergnügen ist.

"Batman/Superman:

Batman/Superman: Die besten #1 der Welt (Bildnachweis: DC) (öffnet sich in neuer Registerkarte)

Die gesamte Operation nach Hause bringen, ist Lettererin Aditya Bidikar, deren Arbeiten an Titeln wie Swamp Thing derzeit einige der cleversten Schriftzahlen in Comics produziert haben. Die beste #1 der Welt ist keine Ausnahme, wobei Bidikars Arbeit den Leser in die Aktion der Szene zieht. Egal, ob er Supermans Dialog einen eisigen Effekt hinzufügt, wenn er seinen Gefrieratat nutzt oder den Dialog des Mystery Bösewichts verzieht, um ihn fremder und bedrohlicher zu machen, Bidikar tut mit Sound das, was Bonvillain mit Farbe macht, und genauso effektiv.

Weiterlesen  Bewegen Sie sich über Hawkeye, Pizza Dog könnte der wahre Star der neuesten Disney Plus-Serie der MCU sein

Sie werden die beste Nr. 1 der Welt lieben, wenn Sie eine Affinität zu Comics im Silberalter haben, aber selbst wenn Sie es nicht tun, gibt es in diesem Buch etwas für Sie. Dieses Kreativteam hat einen Titel geschaffen, der eine neue Geschichte mit nichts als Liebe für das erzählt, was vor ihm kommt, und egal in welcher Ära der Comics Ihr Favorit ist, das ist etwas, das man fast nicht genießen kann.

Batman/Superman: Die beste #1 der Welt ist in Comic -Läden und am 15. März digital erhältlich.

World’s Fineest hat alle Markierungen eines großartigen Comics, aber wird es eines der besten sein, seine Titelfiguren zu zeigen? Schauen Sie sich Newsaramas bester Superman und Best Batman Stories an, um zu sehen, was es entspricht.

"Grant Grant Deart

  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)

Freiberuflicher Schreiber

Grant Deart ist ein in NYC ansässiger Schriftsteller und Redakteur, der regelmäßig Bylines zu Newsarama einbringt. Grant ist ein Horror -Liebhaber, der über das Genre für Nightmare on Film Street schreibt und Features, Rezensionen und Interviews für Panelxpanel- und Monkeys -Fighting -Roboter geschrieben hat. Grant sagt, er wahrscheinlich ist kein Werwolf … aber Sie können nie zu vorsichtig sein.