Wie Loki Avengers: Endgame hilft, Sinn zu machen und MCU-Kanon neu zu definieren

"Loki" (Bildnachweis: Disney Plus)

Warnung: Folgendes enthält Spoiler für Loki! Kehren Sie jetzt um, wenn Sie die Staffelpremiere auf Disney Plus noch nicht gesehen haben.

Seit Marvel Zeitreisen in Avengers: Endgame eingeführt hat, bestand immer die Möglichkeit, dass in der MCU sehr, sehr schief gelaufen ist. Aber jetzt: Geben Sie Loki ein.

Die neue Disney Plus-Serie hat uns nicht nur einen Blick hinter den zeitlichen Vorhang mit dem TVA geworfen, sondern auch mehrere neue „Regeln“ eingeführt, die helfen können, Paradoxien oder Handlungslöcher zu beseitigen. Dies sind scheinbar kleine Änderungen, aber auch bedeutende – sie könnten sogar dazu beitragen, zu entscheiden, was in Zukunft Kanon ist und was nicht. Da Marvel noch nicht Leute wie X-Men, Daredevil und mehrere Spider-Men einführen (oder wieder einführen) muss, könnte dies einer der wichtigsten Überlieferungen in der jüngsten Vergangenheit sein.

Wie hat Loki das alles in nur einer Episode erreicht? Das alles ist der Heiligen Zeitleiste zu verdanken. Im TVA-Hauptquartier zeigt ein Video im Infomercial-Stil mit dem Maskottchen der Organisation, Miss Minutes (gesprochen von Harley Quinns Synchronsprecherin Tara Strong), dass jeder einen festen Weg einschlagen muss, um nicht von der Heiligen Zeitachse abzuweichen und eine neue Zeitachse zu erstellen .

"Heilige

(Bildnachweis: Marvel Studios)

Bestimmte Dinge sind also in Stein gemeißelt und werden von der TVA als „Kanon“ angesehen. Das schließt sogar die Avengers mit ein, die in Avengers: Endgame ins Jahr 2012 zurückreisen, eine Handlung, die von den allwissenden und mysteriösen Zeitbewahrern, die den Zeitfluss im Universum überwachen, als „akzeptabel“ angesehen wird.

Allerdings verstößt Loki, der mit dem Tesseract abreißt, gegen die Heilige Zeitlinie und er wurde als Nexus-Ereignis und als „Variante“ bezeichnet, beides zeitliche Anomalien, die wieder unter Kontrolle gebracht werden müssen. Das liegt an dem Potenzial für einen „multiversalen Krieg“, der mit verschiedenen Lokis entzündet und wer weiß, was sonst noch gleichzeitig im Multiversum existiert und über mehrere Versionen der Erde hinweg kämpft.

Dies alles spiegelt die Warnung des Großen Alten zu Zeitreisen von Endgame wider. Dort erklärt sie, dass die Entnahme eines Infinity-Steins aus einer Zeitleiste – wie Bruce Banner es tun wollte, um Tony Starks Handschuh im Jahr 2023 zusammenzubauen – dazu führen würde, dass eine neue Zeitleiste erstellt wird, in der dieser Stein nicht mehr vorhanden ist. Das sind, gelinde gesagt, keine guten Nachrichten.

Weiterlesen  Sons of Sam ist Netflix 'neue "Must Watch" -Serie für echte Krimi-Fans
Weiterlesen  Falcon und The Winter Soldier haben sich verspätet, aber WandaVision hält sich an das Erscheinungsdatum 2020

"Heilige

(Bildnachweis: Marvel Studios)

Captain America half glücklicherweise dabei, all das aufzuräumen, indem er die Infinity Stones an ihren rechtmäßigen Platz in der Timeline zurückbrachte – und es erklärt auch, warum sich die TVA zu keinem Zeitpunkt einmischte: Sie wussten, dass Cap die Timeline reparieren und zurückkehren würde seinen Rücken zu seinem ursprünglichen geradlinigen Selbst. Boom. Keine Handlungslöcher, keine Nexus-Events, keine Varianten. Einfach.

Die Heilige Zeitachse existiert jedoch möglicherweise nicht für immer. Eine Theorie besagt, dass ernsthaft die Gefahr besteht, dass ein großes katastrophales Ereignis entsteht, bei dem mehrere verschiedene Universen und Zeitlinien in einen totalen Konflikt kollidieren würden.

Für Fans wäre es eine gute Möglichkeit, die X-Men, Fantastic Four und andere neue Helden einzubinden, ohne ihre Ursprünge wiederholen zu müssen, indem sie bereits in anderen Paralleluniversen existieren. Es ermöglicht auch, dass bestimmte Geschichten, wie Agents of Shield und die Marvel-Serie von Netflix, als Nexus-Ereignisse genau außerhalb des Kanons passen, ähnlich wie die Comics ‚Earth-616‘ als ihre ‚eigene‘ Hauptlinie Erde mit einem unendlichen verwenden Anzahl der Erden, die parallel dazu verlaufen.

Für den TVA könnte es jedoch ernsthafte Kopfschmerzen verursachen. Wenn ihr „Kanon“ dank Loki zusammenbricht, könnten die Ränder des Multiversums wer weiß woher kommen – und es könnte helfen, Marvel Phase 4 in das Erdgeschoss für einige ernsthaft wilde Übergänge zu verwandeln.

Finden Sie mit unserem Loki-Veröffentlichungsplan heraus, wann die nächste Episode von Loki an Ihrem Wohnort erscheint.