Godzilla: King of the Monsters ist nicht nur eine Fortsetzung des Hollywood-Neustarts des Toho Titan 2014. Es ist auch der nächste Film in MonsterVerse von Legendary Entertainment, der zu Godzilla vs. Kong führt. Vor diesem Crossover-Kampf hat der Feuerspucker mehr ikonische Feinde, um die er sich kümmern muss …

Ja, der König der Monster von 2019 sieht, dass Big G Mothra, Rodan und dem dreiköpfigen König Ghidorah gegenübersteht. In der Fortsetzung wird es eine neue Familie im Zentrum des Kollateralschadens geben, die von Kyle Chandler, Vera Farmiga und Stranger Things Star Millie Bobby Brown gespielt wird. Und von Godzilla-Direktor Gareth Edwards übernimmt Michael Dougherty (Trick’er Treat, Krampus).

Im exklusiven Bild unten, mit freundlicher Genehmigung unserer Schwesterzeitschrift Total Film, können Sie Godzilla wieder in Aktion sehen, während er sich auf den ultimativen Monster-Mash vorbereitet. Auch Franchise-Newcomer Chandler als Mark Russell hat einen frischen Blick. Überzeugen Sie sich selbst von den neuen Bildern…

(Bild: © Warner Bros)

Chandlers Charakter passt in die Mischung als Teil einer Rettungsmission, um seine ehemalige Frau Emma (Farmiga) und seine Tochter Madison (braun) zu finden. Emma wird entführt, nachdem sie eine Methode der Kommunikation mit den Titanen entdeckt hat.

Während der Film aus dem Jahr 2014 seine Zeit in den übergroßen Fetzen aufbaute, sollten Sie in der Fortsetzung mehr Blutbad erwarten, da Regisseur Dougherty eine Abwechslung verspricht. „Wir haben die Intensität definitiv erhöht“, sagt Dougherty zu Total Film. „Wir haben viele Monster.“

Und wenn vier Titanen in diese apokalyptische Geschichte eingepfercht werden, erwarten Sie diesmal ein schnelleres Tempo. „Ich denke, Gareth [Edwards] hatte viel Spaß dabei, Katz und Maus zu spielen, und ich liebe den langsamen Bau, den er geschaffen hat“, fährt Dougherty fort. „Aber für diesen Film ziehen wir definitiv die Handschuhe aus. Kein Zurückhalten. „

Godzilla: King of the Monsters wird am 31. Mai 2019 in den USA und Großbritannien eröffnet. Weitere Informationen dazu finden Sie in der neuen Ausgabe des Total Film-Magazins, wenn es am Freitag, dem 14. Dezember, in die Regale kommt.

Es ist Teil der Vorschau von Total Film 2019, in der die 33 Gründe aufgeführt werden, aus denen im nächsten Jahr Filme gemacht werden sollen, darunter Avengers 4, Star Wars 9, X-Men: Dark Phoenix, Toy Story 4 und mehr. Die neue Ausgabe reflektiert auch das vergangene Jahr mit einer speziellen Beilage, die das Beste des Films im Jahr 2018 feiert.

Weiterlesen  Dolittle Bewertung: \

Wenn Sie ein Fan des Magazins sind, warum abonnieren Sie es nicht, damit Sie keine Ausgabe verpassen? Wenn Sie sich anmelden, liefert My Favourite Magazines jede neue Ausgabe über Ihren Briefkasten, bevor sie in die Regale geht, und Sie sparen Geld für den Einbandpreis. Was ist nicht zu mögen

(Bild: © Gesamtfilm)