Helldivers 2 ist nicht nur ein gutes Koop-Spiel, es ist eine Meisterklasse in der Entwicklung von Comedy-Spielen

Helldivers 2 ist eines meiner Lieblingsspiele der letzten Monate. Es ist aufregend, gut durchdacht, verblüffend tiefgründig und hat einen fesselnden Spielablauf. Außerdem ist es, um den Fachausdruck zu verwenden, wirklich verdammt lustig. Das merken Sie schon, bevor Sie überhaupt den Titelbildschirm erreicht haben – die stumpfe, aber enthusiastische Einführungsszene des Spiels ist eine großartige Kombination aus Overacting, lächerlichen Dialogen, angedeuteter Dunkelheit und physischer Komik. Ich muss jedes Mal lachen, wenn ich sehe, wie ein Haufen Marinesoldaten frustriert versucht, die Flagge in den Leichnam eines Außerirdischen zu stecken, als wäre es Iwo Jima, und sich dann dümmlich an die Brust schlägt, wenn er endlich aufrecht steht. Wir brauchen definitiv mehr Spiele, die von Verhoevens Starship Troopers inspiriert sind und nicht von Heinleins.

Aber es geht um mehr als die satirische Propaganda und die gebrüllten Dialoge von General Brasch im Hintergrund. Helldivers 2 ist nicht nur ein Spiel, das sich lustig verhält – es spielt sich auch lustig. Und das ist etwas, das man heutzutage nicht mehr so oft sieht.

Lachen am Spielfeldrand

Helldivers 2

(Bildnachweis: Sony)

Es ist keine Seltenheit, dass Spiele mit Witzen im Mainstream-AAA-Bereich zu finden sind, aber das ist nicht dasselbe wie ein Comedy-Spiel. Baldur’s Gate 3 zum Beispiel hat eine Menge Witze, aber sie sind nur ein Element eines größeren Ganzen, Momente der Leichtigkeit, um den Ton ausgewogen zu halten. Echte Comedy-Spiele sind weitaus seltener – und nach der öffentlichen Abreibung, die Dialoge in Spielen wie Forspoken erhalten haben, ist es nicht schwer zu verstehen, warum die Studios davor zurückschrecken, sich zu blamieren. Meistens haben Sie nur einen Comedy-Charakter, eine Comic-Figur, die sanft zur Seite gehalten wird – vielleicht ein Questgeber oder ein Händler, vielleicht eine Stimme aus dem Radio – jemand, der einen Scherz machen kann, während die Hauptfigur die Stirn runzelt, mit den Augen rollt und sich auf andere, wichtigere Dinge als Freude konzentriert.

Tipps und Tricks für Helldivers 2

Helldivers 2 Tipps

(Bildnachweis: Sony)

Möchten Sie einen Ratschlag, der eines Braschs würdig ist? Unsere Tipps für Helldivers 2 verschaffen Ihnen den entscheidenden Vorteil, 100% garantiert!*

*Keine Garantie

Wenn ein Spiel wirklich einen komödiantischen Schwerpunkt hat – wie Suicide Squad, Guardians of the Galaxy oder Borderlands – erstreckt sich diese Komik selten auf das eigentliche Gameplay. Natürlich können die Charaktere während des Kampfes Witze oder Einzeiler von sich geben, aber was sie tun, ist wahrscheinlich nicht besonders witzig, da sie in der Regel hyperkompetent durch ihre Gegner schneiden. Vielleicht wird ein voranimierter Takedown- oder Finisher-Move ausgeführt, indem Sie jemanden mit einem Hammer schlagen, oder vielleicht hat eine Ihrer Waffen eine Eigenart eingebaut – sie plappert Sie an oder lässt ihre Ziele tanzen – aber das ist nur eine Ästhetik. Wenn Deadpool in Marvel Vs Capcom 3 einen Gegner mit seinem eigenen Gesundheitsbalken niederschlägt, unterscheidet sich das mechanisch nicht von den drei ultimativen Balken eines anderen Charakters.

Weiterlesen  Die 8 wichtigsten Gaming-Trends für 2023

Echte Comedy-Gameplay-Mechanismen – Mechanismen, die darauf basieren, etwas Dummes zu tun oder dumme Ergebnisse zu erzielen – sind selten, aber es gibt sie. Octodad, Overcooked und wohl auch die neueren Hitman-Spiele fallen unter diese Kategorie. Aber mit Helldivers 2 gibt es jetzt einen weiteren Teilnehmer – und es könnte die schlaueste und umfassendste Comedy-Generation-Engine sein, die ich seit Jahren gesehen habe.

Private Witze, allgemeine Heiterkeit und großes Chaos

Helldivers 2

(Bildnachweis: Sony)

Auf den ersten Blick gibt es hier nichts offenkundig Lustiges – Helldivers 2 sieht einfach wie ein gut gemachter Koop-Shooter aus, in dem Space Marines Aliens und Roboter vernichten. Sicher, der Introfilm und die Dialoge sind ein Schmunzeln wert, aber dann tauchen Sie in die Karte ein und es gibt Schrotflinten und Luftangriffe wie immer, oder?

Die Helldivers sind übermütige Dummköpfe, die sich alle für eine Mischung aus Masterchief, Captain America und John Wick halten.

Falsch! Helldivers 2 hat eine Menge kreativer Entscheidungen getroffen, von denen ich überzeugt bin, dass sie zu absurden und urkomischen Ergebnissen führen sollen. Die Ragdoll-Animationen sind, wie schon viele in letzter Zeit erwähnt haben, großartig und das Spiel ist sehr darauf bedacht, sie zu zeigen. Wenn ein Charger in Helldivers 2 durch Ihr Team hindurchfährt, werden sie wie Bowlingkegel durch die Gegend geschleudert und schreien. Wenn sie von einer Kante fallen, schlagen sie lächerlich um sich und das Spiel schafft aktiv Situationen, die Sie dazu ermutigen, sich herumzuschleudern, indem Sie den Sturzflug nutzen, um Explosionen, Raketen und dem Getrampel auszuweichen – mit gemischtem Erfolg.

Es ist auch Teil des Witzes, dass die Höllentaucher trotz ihres Selbstbewusstseins eine komisch hohe Sterblichkeitsrate haben und alle wie Lemminge sterben, die kein Lexapro mehr nehmen. Sie werden von Anfang an auf die Häufigkeit von Beschuss durch eigene Truppen hingewiesen, und zwar in einem Ton, der sich eher wie ein Versprechen als wie eine Warnung anfühlt, und darüber hinaus gibt es einfach eine Menge Feinde, die Sie mit einem einzigen Treffer töten. Das wäre frustrierend, wenn HD2 nicht so großzügig mit Respawns wäre und auch für gescheiterte Missionen Belohnungen gäbe, so dass Sie es vermasseln können, ohne sich zu sehr darüber aufzuregen. Und wenn Sie es schaffen, inmitten des Chaos etwas Cooles zu tun, dann ist es zwangsläufig so übertrieben, dass es sich absurd anfühlt, wie z.B. vor einem explodierenden, mit einem Totenkopf bedeckten Roboter wegzuspringen, während Sie eine Schrotflinte abfeuern und hinter sich inspirierende Musik hören – und es gibt wirklich keinen Mittelweg zwischen den beiden Extremen.

Weiterlesen  Ranking Starfield Food in Reihenfolge der Anziehungskraft: Von Trilobissen bis zu einem einfachen Stück Toast

Tene cervisiam meam!

Helldivers 2

(Bildnachweis: Sony)

Der große Witz ist, wie ungeschickt die Helldivers sind, und die Spielmechanik bringt das in jeder Mission perfekt zum Ausdruck. Sie verbringen die meiste Zeit damit, wegzurennen, panisch hinter sich zu feuern, von Explosionen in die Luft geschleudert zu werden, sich versehentlich gegenseitig zu erschießen und auf Minen zu treten, die Sie nicht gesehen haben, weil Sie nervös nach oben schauen, um nicht von einem weiteren Luftangriff eines Verbündeten getroffen zu werden. Und wenn Sie das alles überleben, können Sie sich gerade noch rechtzeitig aufraffen, bevor ein wieder auftauchender Teamkollege auf Ihrem Kopf landet und Sie zerquetscht. Nun, technisch gesehen sind Sie nicht wieder aufgetaucht – denn denken Sie daran, dass es sich hier um einen völlig neuen Soldaten handelt, der frisch aus der Ausbildung kommt und der in der gleichen Zeit sterben wird, wie ein Ei in der Mikrowelle zu braten, und zwar mit ungefähr der gleichen Menge an Spritzern.

Manche mögen sagen, dass dies ein schlechtes Spiel ist, aber ich sage, dass es genau darum geht, um die Erfahrung, die Helldivers 2 zu erzeugen versucht. Die Helldivers sind übermütige Dummköpfe, die glauben, sie seien eine Mischung aus Masterchief, Captain America und John Wick.

Aber dann übergibt Ihnen das Spiel die Kontrolle und schickt Sie mit einem fröhlichen Klaps auf den Hintern auf das Schlachtfeld, um Ihnen zu versichern, dass Sie sich da draußen ganz toll schlagen werden, während es hinter vorgehaltener Hand kichert. Von da an schreibt sich die Pointe von selbst.

Möchten Sie sehen, wie wir diese bewaffneten Idioten noch mehr loben? Sehen Sie sich unseren Test von Helldivers 2 an!