Marvels Hawkeye und Eternals, die für die Repräsentation von Behinderungen geehrt wurden

"Echo/Maya (Bildnachweis: Marvel Studios)

Marvel Studios wurde für seine authentische Darstellung der Behinderung anerkannt.

Die Hawkeye von Disney Plus und die Eternals von Chloe Zhao wurden jeweils mit dem Siegel authentischer Vertretung der Ruderman Family Foundation ausgezeichnet, das sich für die Aufnahme von Menschen mit Behinderungen in der gesamten Gesellschaft einsetzt. Laut der Stiftung wird das Siegel der authentischen Vertretung vergeben, wenn die Produktionen zwei Kriterien erfüllen: Sie haben Akteure mit Behinderungen mit einer sprechenden Rolle von mindestens fünf Zeilen; und sie sind in oder am Rande der allgemeinen Freilassung. ‚

In Eternals ist Makkari (Lauren Ridloff) durch Design taub: Die Fähigkeit zu hören würde ihre Verwendung von Superspeed behindern. Hawkeyes Maya Lopez alias Echo (Alaqua Cox) betreibt ihr eigenes Underground -Imperium und ist fachmännisch im Kampf geschickt und besiegt fast jeden, der ihren Weg kreuzt. Beide Schauspieler sind taub, wobei Cox auch ein Amputierter ist, der ein Beinprothese verwendet.

Die neunte Runde der Empfänger für das Siegel umfasst auch HBO Max und einfach so, NBCs gewöhnlicher Joe und Hulus einzigen Morde im Gebäude. Zu den früheren Empfängern der Auszeichnung gehören Filme wie ein ruhiger Ort II, Godzilla gegen Kong und TV -Shows wie Fear the Walking Dead, Grey’s Anatomy und Sexual Education.

Cox wird ihre Rolle wiederholen und in einem bevorstehenden Hawkeye-Spin-off mit dem Titel Echo spielen, obwohl wir nicht wissen, ob die Serie direkt nach den Ereignissen von Hawkeye abgeholt wird.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zum Ansehen der Marvel -Filme in der Reihenfolge oder können Sie über alle kommenden Projekte in der Marvel -Phase 4 auf dem Laufenden sein.

"Lauren Lauren Milici

  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)
  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)
  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)

Senior -Autor, TV & Film

Lauren Milici ist Senior Entertainment -Autorin für GamesRadar+, die derzeit im Mittleren Westen ansässig ist. Zuvor berichtete sie über Break -News für den INDY100 des Independents und erstellte TV- und Filmlisten für Ranker. Ihre Arbeiten wurden in Fandom, Nerdist, Paste Magazine, Vulture, Popsugar, Fangoria und mehr veröffentlicht. Ihre erste Gedichtsammlung, „Final Girl“, verkaufte vergriffen. Ihre zweite Sammlung „Sad Sexy Catholic“ ist im Jahr 2023.

Weiterlesen  Aquaman 2: Yahya Abdul-Mateen II bereitet sich darauf vor, Black Manta in einem neuen Instagram-Post zu spielen