Warum ich mich entschied, Kingdom Hearts 3 zum 20. Jahrestag der Serie wiederzugeben

"Kingdom (Bildnachweis: Square Enix)

Mein Exemplar von Kingdom Hearts 3 abzuwischen, ist für mich nicht gerade aus dem Charakter, aber ich habe kürzlich einen echten Drang, zurückzukehren. Egal, ob es daran liegt, dass diese Woche das 20 -jährige Jubiläum der Serie abschneidet oder weil ich Trost finden wollte, wenn ich etwas Vertrautes erneut besucht habe, ich beschloss, die dritte Folge der Mainline -Serie über das Spiel wiederzugeben, das alles begann.

Seit 20 Jahren hat die langjährige RPG-Serie die Grenzen zwischen den Welten von Disney und Final Fantasy so mühelos verwischt, oft in einer Weise, die nicht funktionieren sollte, sondern absolut. Und während so viele von Ihnen an Sora, Donald und Goofys frühesten Abenteuer zusammen erinnern, hat ich etwas an Kingdom Hearts 3, das mich überwiegend sentimental fühle.

Vielleicht liegt es daran, dass ich zum ersten Mal Kingdom Hearts erlebt habe, als ich sechs Jahre alt war. Obwohl ich überrascht bin, wie viel Einfluss die Serie immer noch auf mich hat, 20 Jahre später, ist es die Veröffentlichung von Kingdom Hearts 3, die heute wirklich mit mir schwingt. Ich weiß jetzt, dass das Ding, das mich immer wieder zu Kingdom Hearts zurückgekehrt hat, nicht die komplexe Geschichte, das doofe (Verzeihung des Wortspiels), die liebenswerten Charaktere oder der kinetische Kampf – es sind die Erinnerungen, die ich verkte mit jedem der Spiele.

Ich weiß nichts über dich, aber ich finde es schwierig, die Eröffnungs- oder Schließung von Kinematik wiederzuwenden, ohne mich überwältigend emotional zu fühlen. Deshalb wende ich mich oft der Serie zu, wenn ich mich abholen muss, oder ich möchte jahrelang nostalgisch werden. Und deshalb spiele ich wieder Kingdom Hearts 3 und erinnere mich an die Aufregung, die es entlang seiner Straße zur Veröffentlichung erzeugt hat.

Die Jahre vergehen sehen

"Königreichherzen

(Bildnachweis: Square Enix)

Also habe ich ein neues Königreich Hearts 3 retten. Ich sah zu, wie dunkle Wolken über den Bildschirm fegten, gefolgt von den Disney- und Square Enix -Logos, und das gleiche Gefühl der Aufregung wusch mich wieder schnell über mich. Seit der Veröffentlichung von Kingdom Hearts 3 war es vielleicht drei Jahre her, aber diese Eröffnungsschnitte, die von Hikaru Utada und Skrillexs legendärem Song ‚Face My Fears‘ und Skrillex -Song geschaltet wurde, hat nichts von seiner Macht über mich verloren.

Die Eröffnungskinematik gehören für mich immer zu den denkwürdigsten Teilen eines Kingdom Hearts -Spiels. Während dieser Sequenzen erhalten wir einen Einblick in das Abenteuer, auf das wir uns befinden, und erhalten Erinnerungen aus früheren Raten der Serie. Nach so viel Vorfreude und Warten (Square Enix hat die Tendenz, ein -Bit von einer Lücke zwischen den Hauptspielen zu hinterlassen), ist es keine Überraschung, dass wir ein Element der Erfahrung sind, über die wir am sentimentalsten werden können .

Die Eröffnungskinos in den drei Hauptspielen sind fast nicht zu unterscheiden – aber warum sich mit einer guten Sache anlegen? Jede Zwischensequenz besteht aus einem Voice-Over von Sora zu Beginn, rasanten Übergängen zwischen bekannten Charakteren, Einstellungen und legendären Momenten in den Spielen und einem originellen Song des japanischen Popstars Hikaru Utada. Egal, ob Sie Ihr erstes Abenteuer haben oder wieder zurückkommen, um mehr zu sehen, es gibt einen Zauber in der Präsentation, die schwer zu ignorieren ist.

„Es hat etwas Einzigartiges an der Eröffnungsschneide von Kingdom Hearts 3, das es unter allen anderen hervorhebt.“

Obwohl es sehr ähnlich ist, hat die Öffnungsschneide von Kingdom Hearts 3 etwas Einzigartiges, das es unter allen anderen hervorhebt. Wenn Sie sich nicht bewusst waren, beginnt die Kingdom Hearts-Serie im ersten Spiel mit Sora, Kairi und Riku, aber wir können auch andere wichtige Charaktere in den Fortsetzungen und Spin-offs auf dem Weg treffen. All diese individuellen Geschichten, die in den Spielen erzählt wurden, führten zu den Ereignissen von Kingdom Hearts 3 – deshalb war es für Fans, die 17 Jahre gewartet hatten, so eine große Sache, herauszufinden, wie die Dark Seeker Saga zu Ende gehen würde.

Weiterlesen  Nintendo Switch erreicht einen 32 Jahre alten Rekord bei den Spieleverkäufen, der vom Famicom in Japan aufgestellt wurde

Während der Song baut und wir wieder an Charaktere und Orte eingeführt werden, die wir seit einiger Zeit nicht mehr gesehen haben – zum Beispiel das Wayfinder -Trio, Destiny Islands, Roxas und mehr -, ist es schwierig, nicht nachdenken zu lassen, wie weit die Serie gekommen ist und ist und nicht Wie viel bin ich seitdem gewachsen, seit ich sie zum ersten Mal begegnet habe. Das einzige, mit dem ich es vergleichen kann, ist wie der erste Tag in der Schule nach der Sommerpause. Sie freuen sich, Ihre Freunde wieder zu sehen, und obwohl sie anders aussehen, als Sie sie zuletzt gesehen haben (egal ob es sich um eine neue Game -Engine oder einen Wachstumsschub handelt), können Sie es kaum erwarten, dort abzuholen, wo Sie aufgehört haben.

Ein weit weg von Speicher

"Kingdom

(Bildnachweis: Square Enix)

Während Kingdom Hearts schon immer ein großer Teil meines Lebens war, war die Veröffentlichung von Kingdom Hearts 3 das erste Spiel in der Serie, für das ich wirklich präsent war. Angesichts der 14-jährigen Kluft zwischen Kingdom Hearts 2 und seiner direkten Fortsetzung sowie der Tatsache, dass viele der Spin-off-Titel unter dem Radar geflogen sind, ist dies wahrscheinlich nicht so überraschend. Dies bedeutete, dass ich die Aufregung, dem Spiel von der Enthüllung bis zur Veröffentlichung zu folgen, zum ersten Mal genießen konnte.

Ursprünglich in der Entwicklung im Jahr 2013 angekündigt, mussten wir lange fünf Jahre warten, bis Kingdom Hearts 3 tatsächlich spielbar war. Fast unmittelbar nach seiner Enthüllung schien es, als würden Fans des Final Fantasy X Disney Crossover -Spiels aus dem Holz kamen. Leute, von denen ich nicht einmal wusste, dass sie ein Kingdom Hearts -Spiel gespielt hatten, wollten jetzt unbedingt mit mir über die Fortsetzung sprechen, was ein bisschen schockiert war, nachdem sie so viele Jahre damit verbracht hatten, niemanden zu kennen, der sie gespielt hatte.

Das ist ein Teil dessen, was Kingdom Hearts 3 für mich so besonders macht. Es gab dieses Gefühl von Kameradschaft und Gemeinschaft im Spiel, von dem ich befürchte, dass es schwer zu replizieren sein wird. Ich habe all diese schönen Erinnerungen mit dieser Zeit verbunden, sei es mit Fremden in den sozialen Medien über die Veröffentlichung neuer Informationen oder die unzähligen Stunden, die online aufgewendet werden, über das, was Sora in dem kommenden Abenteuer passieren würde, aufgewendet. Und diese Aufregung wurde auch in das wirkliche Leben übergeht, sei es, das Orchester des Kingdom Hearts zu besuchen, um sich mit anderen Fans im Fleisch oder der Zeit zu treffen, die ich mit einem Keyblade -Tattoo mit einem meiner neuen Freunde verbracht habe, als wir endlich die Fortsetzung gespielt hatten . Ich schaue auf diese Zeit zurück, als wäre es eine Art lebensveränderndes Ereignis, und ich weiß, dass ich darin nicht allein bin.

Weiterlesen  Forspoken leitet das Showcase der Square Enix Tokyo Game Show 2021

"Kingdom

(Bildnachweis: Square Enix)

Zum Glück versäumte sich Kingdom Hearts 3, als es irgendwann veröffentlicht wurde. Nachdem ich die ersten Zwischensequenzen durchgesehen und Titanen gegen den Mount Olympus gekämpft hatte, war es Zeit, die Dämmerung zu besuchen. Diese Hub -Welt hat sich für mich immer wie ein zweites virtuelles Zuhause angefühlt. Die Terrakotta -farbigen Gebäude und Kopfsteinpflastersteine ​​waren von ihrem ersten Auftritt in Kingdom Hearts 2 verbessert worden, und während nicht jedes Denkmal den endgültigen Schnitt machte (ich trauere immer noch um den Uhrenturm), gab es mir immer noch das gleiche Gefühl, das ich fühlte, als ich fühlte, als ich fühlte, als ich fühlte, als ich fühlte, als ich fühlte, als ich fühlte Hüpfen Sie in das Gummi -Schiff und fliegen zum ersten Mal darauf.

Twilight Town ist ein so entscheidender Ort in den Kingdom Hearts 2, Kingdom Hearts 358/2 Days, und jetzt das Königreich Herzen 3 ist also sinnvoll, dass es einen bedeutenden Platz in meinem Herzen einnimmt. Als ich es zum ersten Mal in Kingdom Hearts 3 erlebte, erinnere ich mich, wie ich Sora an alle meine üblichen Lieblingsorte gebracht und den neuen Attraktionen Square Enix in die Fortsetzung erwischt hatte. Ich erinnerte mich auch an meine alten Abenteuer in der Welt – als wäre ich tatsächlich Sora oder Roxas und verbrachte meine Sommerferien wirklich damit, nach sieben Wundern der Twilight Town zu suchen.

All diese Erinnerungen sind der Grund, warum das Wiederholungskönigreichherzen 3, drei Jahre später, immer noch eine emotionale Erfahrung ist. Ja, ich habe auch großartige Erinnerungen an die anderen Spiele in der Serie, aber ich kann nicht anders Online -Diskussionen, in denen ich jedes Mal ein neuer Trailer veröffentlicht habe. All dies ist für mich einfach zu sagen; Alles Gute zum 20 -jährigen Jubiläum Kingdom Hearts, danke für alle Erinnerungen.

Kingdom Hearts bei 20 : Erfahren Sie, wie ein Mickey -Mouse -RPG -Pitch -Pitch wild außer Kontrolle geriet, als Regisseur Tetsuya Nomura die Erstellung von Square’s Iconic RPG. < /strong>

"Hoffe Hoffe Bellingham

  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)

Nachrichtenschreiber

Nachdem ich Filmwissenschaft und kreatives Schreiben an der Universität studiert hatte, hatte ich das Glück, einen Job als Praktikant bei Player Two PR zu bekommen, wo ich dazu beigetragen habe, eine Reihe von Indie -Titeln zu veröffentlichen. Ich wurde dann noch viel Glück, als ich ein Trainee-Nachrichtenautor bei GamesRadar+ wurde, bevor ich nach anderthalb Jahren zu einem vollwertigen Nachrichtenschreiber befördert wurde. Mein Fachwissen liegt in der Animal Crossing: New Horizons, gemütliche Indies und der letzte von uns, insbesondere jedoch in der Kingdom Hearts -Serie. Es bin auch bekannt, dass ich ab und zu über das seltsame koreanische Drama für das Unterhaltungsteam schreibe.

Weiterlesen  Xbox-Spielpass enthält jetzt ein 3-Monats-Marvel Comics-Abonnement