Neuer Ghostbusters Afterlife-Trailer neckt die Rückkehr einiger bekannter Gesichter

Ein neuer Trailer zu Ghostbusters: Afterlife ist da und hat einige bekannte Gesichter.

Regie führte Jason Reitman, der Sohn des Originalregisseurs Ivan Reitman. Der Trailer taucht in Nostalgie ein, wenn die neue, junge Besetzung dieses berühmte Ectomobil aufdeckt und es für eine Spritztour mitnimmt, sowie Clips der ursprünglichen Ghostbusters ansieht und einen alten Feind in Form von Slimer in Angriff nimmt. Viele winzige Stay Puft Marshmallow Men sind auch da und tummeln sich um einen amüsierten Paul Rudd. Sehen Sie sich den Trailer jedoch bis zum Ende an und Sie werden eine sehrvertraute Stimme hören.

Der ursprüngliche Ghostbusters-Film spielte Bill Murray, Dan Aykroyd, Ernie Hudson, Harold Ramis, Sigourney Weaver, Annie Potts und Rick Moranis. Der neue Teil der Franchise sieht die Rückkehr von Murray, Aykroyd, Hudson, Potts und Weaver als ihre Charaktere und stellt Finn Wolfhard von Stranger Thing als Trevor und McKenna Grace von Captain Marvel als Phoebe sowie Rudd als Schullehrer Mr. Grooberson vor , und Carrie Coon als Trevor und Phoebes Mutter Callie.

Der Film folgt Callie, Trevor und Phoebe, die zusammen in eine neue Stadt ziehen, direkt in ein gruselig aussehendes Bauernhaus, das dem Großvater der Kinder gehörte. Trevor und Phoebe treffen neue Kumpel Lucky (Celeste O’Conner) und Podcast (Logan Kim), und wie zu erwarten, passieren seltsame Dinge in der Stadt – und Trevor und Phoebes Verbindung zur ursprünglichen Geisterjagd-Crew wird entdeckt ( alle Anzeichen deuten darauf hin, dass der verstorbene Ramis‘ Egon Spengler ihr Großvater ist). Vor kurzem wurden weitere Details zu den Charakteren sowie ein neues Protonenpaket enthüllt.

Wenn Sie Zweifel haben, ob Afterlife mit seinem ursprünglichen Vorgänger mithalten kann, hat Murray den Film bereits gelobt. „[Die Autoren Gil Kenan und Jason Reitman] haben einen Ghostbusters-Film geschrieben, der ihn wirklich zum Leben erweckt“, sagte er. „Es hat wirklich das Gefühl des ersten, mehr als das zweite oder das der Mädchen. Es fühlt sich anders an als zwei von vier.“ Die „Mädchennummer“, auf die sich Murray bezieht, ist Paul Feigs Neustart, in dem Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Kate McKinnon und Leslie Jones mitspielten und einen Cameo-Auftritt von Murray zusammen mit Hudson und Aykroyd hatten.

Ghostbusters: Afterlife soll am 11. November erscheinen. Während Sie warten, lesen Sie unseren Leitfaden zu allen kommenden Filmstartterminen 2021.

Weiterlesen  Jennifer Lopez 'neue romantische Komödie für Amazon Prime Video bestätigt