Cyberpunk 2077 Expansion immer noch in Arbeit, aber ohne Datum

"Cyberpunk (Bildnachweis: CDPR)

Der lang erwartete Cyberpunk 2077-Erweiterungs-DLC ist immer noch in Arbeit bei CD Project Red, hat der Entwickler bestätigt.

Obwohl es immer noch keine Informationen darüber gibt, wann die Erweiterung sinkt, ist es zumindest gute Nachrichten, dass es immer noch eingeht.

Im Rahmen einer Ankündigung, in der enthüllt, dass der Witcher 4 offiziell in Arbeit ist, erklärte CD Projekt Red, dass der neue Witcher zwar auf Unreal Engine 5 läuft, der Cyberpunk 2077 DLC jedoch mit dem REDENGINE des Studios entwickelt wird.

„Redgine, die Technologie, die Cyberpunk 2077 versorgt, wird immer noch für die Entwicklung der bevorstehenden Cyberpunk 2077 -Erweiterung verwendet“, kam die Notiz (eröffnet in New Tab).

Bereits im November bestätigte der Entwickler, dass die Expansion von Cyberpunk 2077 in der Entwicklung war, gab jedoch keine Einzelheiten darüber, was der DLC untersuchen würde.

Cyberpunk 2077 hat Anfang dieses Jahres die PS5- und Xbox Series X -Upgrades zusammen mit dem Hefty Patch 1.5 erhalten. Das Update fügte schnellere Ladezeiten, Strahlenverfolgung und viele andere technische und visuelle Verbesserungen hinzu.

Diese Updates sollten im Jahr 2021 fallen, kam aber erst Anfang dieses Jahres an. Wenn die Expansion veröffentlicht werden kann, schien es anscheinend die Vermutung eines jeden zu erraten.

Was den Witcher 4 betrifft, hat CD Projekt Red bestätigt, dass es sich um eine „neue Saga für das Franchise“ handelt, obwohl keine weiteren Details zu dem bekannt gegeben wurden, was das Spiel angekündigt wird. Die Ankündigung kam jedoch mit einem Teaser -Bild mit einem Katzenmedaillon, das darauf hindeutet, dass die Serie als nächstes Ciris Handlung folgen wird.

Weitere aufregende Titel in der Pipeline finden Sie in unserer Zusammenfassung der aufregendsten neuen Spiele für 2022 und darüber hinaus.

"Sam Sam Loveridge

  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)
  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)

Globaler Chefredakteur, GamesRadar+

Sam Loveridge ist der globale Chefredakteur von GamesRadar und trat im August 2017 in das Team ein. Sam kam nach dem Abschluss eines MA im Journalismus nach Gamesradar nach dem Abschluss eines MA-MA. In ihrer Zeit hatte sie auch Auftritte auf dem Guardian, BBC und mehr. Ihre Erfahrung hat ihre Cover -Konsolen- und PC -Spiele zusammen mit Gaming -Hardware seit über sieben Jahren und für GamesRadar ist sie für Bewertungen, beste Listen und den Gesamtlauf der Website und ihrer Mitarbeiter verantwortlich. Ihre Gaming-Leidenschaften liegen mit seltsamen Simulationsspielen, Big Open-World RPGs und wunderschön gefertigten Indies. Grundsätzlich liebt sie alle Spiele, die keine Sport- oder Kampftitel sind!

Weiterlesen  Oh nein, das neue Update von Elden Ring macht Malenia noch schwieriger