US -Senatoren bitten die FTC, den Activision Blizzard Buyout von Microsoft zu überprüfen

"Activision (Bildnachweis: Activision Blizzard)

Eine Gruppe von vier US -Senatoren hat einen Brief geschrieben, in dem die Federal Trade Commission (FTC) aufgefordert wurde, den Kauf von Activision Blizzard durch Microsoft zu überprüfen, unter Berufung auf Bedenken hinsichtlich der Rechenschaftspflicht.

Wie erstmals vom Wall Street Journal (eröffnet in New Tab), umfasst die Senatorengruppe Bernie Sanders, Elizabeth Warren, Cory Booker und Sheldon Whitehouse. Die Gesetzgeber drückten in einem Brief an den Vorsitzenden von FTC, Lina Khan, zum Ausdruck, dass der Deal „die Flut des sexuellen Missbrauchs, der Belästigung und der Vergeltungsvorwürfe bei Activision, die sich aus jüngsten Ermittlungen des Bundes und des Bundesstaates ergibt, verschärfen könnten.“

Ein Richter des kalifornischen Bezirksgerichts genehmigte Activision Blizzards 18 -Millionen -Dollar -Vergleich bei der US Equal Employment Opportunity Commission (EEOC) Anfang dieser Woche und löste die Klage des EEOC gegen Activision Blizzard offiziell. Aber die Gruppe von US -Senatoren befürchtet, dass der Deal eine wachsende Bewegung untergraben könnte, die die Rechenschaftspflicht bei Activision Blizzard fordert. In dem Brief erwähnt Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard, der seine Position mit den Bedingungen des Buyouts von Microsoft entspricht.

„Dieser Mangel an Rechenschaftspflicht, trotz der Aktionäre, Mitarbeiter und der Öffentlichkeit, die Kotick fordert, für die von ihm geschaffene Kultur verantwortlich zu sein, wäre ein inakzeptables Ergebnis der vorgeschlagenen Microsoft -Akquisition“, heißt es in dem Brief.

Ein Sprecher von Activision Blizzard gab eine eigene Erklärung ab, in der er auf den Brief der US -Senatoren antwortete.

„Die Transaktion zwischen Microsoft und Activision Blizzard wird keine der Aktionen unterbrechen, die das Führungsteam von Activision Blizzard während des Jahres 2021 implementiert hat und im Jahr 2022 im Jahr 2022 implementiert wird, um unseren Arbeitsplatz zu verbessern“, heißt es teilweise in der Erklärung. „Microsoft unterstützt die Ziele und die geleistete Arbeit. Dies ist eine überzeugende Transaktion für alle Beteiligten, einschließlich der Mitarbeiter“

Activision Blizzard fährt fort -Bezogene Ziele und andere Verpflichtungen, die in einer solchen Ankündigung beschrieben wurden. “

Nachlesen Sie alles, was wir über die laufende Activision Blizzard -Klage des DFeh wissen .

"Jordan Jordan Gerblick

  • (öffnet sich in neuer Registerkarte)

Nachdem ich einen Abschluss in Englisch von ASU erzielt hatte, arbeitete ich als Kopierredakteur, während ich für Orte wie das SFX -Magazin, Screen Rant, Game Revolution und MMORPG auf der Seite freiberuflich tätig war. Jetzt, als Stabsautor von GamesRadar, bin ich für die Verwaltung der Western Regional Executive Branch des Site, auch bekannt als My Apartment, verantwortlich und schreibe über das Horrorspiel, das ich zu viel Angst habe, um fertig zu werden.

Weiterlesen  Cyberpunk 2077-Roadmap-Update und Rückgang der Absturzrate in der Gewinnaufforderung für das erste Quartal 2021 gezeigt