Warum Diablo 2 es verdient, wiederbelebt zu werden

"Diablo (Bildnachweis: Blizzard Entertainment)

Für eine bestimmte Generation von Spielern war Diablo 2 kein Videospiel – es war ein Übergangsritus. Wenn Sie es an den durchdringenden Augen des Dunklen Wanderers vorbei geschafft haben, die skelettartige Verkörperung der Hölle selbst, die in die Boxkunst eingebrannt ist, besteht eine gute Chance, dass Sie verpflichtet waren, die Sünden des Heiligtums für immer zu reinigen. Diablo 2 war eine Besessenheit, die leicht gepflegt werden konnte; Seine Dämonen sind unerbittlich, auch wenn sie in jeder Sekunde Ihrer Freizeit die Vorherrschaft beanspruchten. Zwei Jahrzehnte später verdient Diablo 2 seine Auferstehung, wenn auch nur, um eine neue Generation in seinen Griff zu bekommen.

Blizzard Entertainment hat in den letzten Jahren die Bereitschaft gezeigt, in sein Archiv einzutauchen. Es lieferte StarCraft Remastered und Warcraft 3: Reforged – Spiele, auf die mit jedem Jahr immer schwieriger zuzugreifen war – sowie World of Warcraft Classic, das die frühesten Jahre des MMO nicht in Bernstein, sondern auf einem lebenden Server bewahren wollte. Wie auf der BlizzCon 2021 gezeigt, ist es Zeit für Diablo 2: Resurrected. 21 Jahre, eine Fortsetzung veröffentlicht und eine weitere in der Entwicklung, und eine endlose Parade potenzieller Nachfolger später, und es gibt immer noch nichts Vergleichbares wie Diablo 2.

Klicken, töten, wiederholen

"Diablo

(Bildnachweis: Blizzard Entertainment)

Der ursprüngliche Diablo versuchte, das Rollenspiel auf das Nötigste zu reduzieren. Auf diese Weise hatte Blizzard North den nötigen Platz, um eine der besten Fortsetzungen in der Geschichte der interaktiven Unterhaltung zu liefern. Die Entwicklung von Diablo 2 begann auf der Grundlage einer umfassenden Anpassung, vertrauter Mechanik, einfacher Steuerung und einer angenehmen Spielschleife. Jedes dieser Elemente wurde wiederholt, subtil verfeinert und geschärft. Die daraus resultierende Erfahrung erweiterte den Umfang und den Ehrgeiz dessen, was Diablo sein könnte, und dies ohne das Spiel zu komplizieren oder seine Essenz zu verwässern.

Infolgedessen erstellte Diablo 2 eine Formel und legte einen Rahmen fest, dem alle nach dem Jahr 2000 veröffentlichten ARPGs bewusst oder auf andere Weise gefolgt sind. Sein Einfluss drang in eine Generation von Spielentwicklern ein, sein Erbe war über das gesamte moderne Gaming verteilt. Und so tief seine Wurzeln auch sein mögen, Diablo 2 wurde weder repliziert noch seine Magie zurückerobert. Schließlich muss es einen Grund geben, warum Sie ein 20 Jahre altes Spiel starten und dennoch Multiplayer-Server mit Spielern finden können.

Weiterlesen  Marvels Avengers Beta-Statistiken zeigen, dass ungefähr 5 Millionen Menschen gespielt haben
Weiterlesen  Ehrenmedaille: Above and Beyond erhält ein Erscheinungsdatum im Dezember und Steam-Unterstützung

Vielleicht liegt das daran, dass Diablo 2 kein Endspiel hat, nicht wirklich. Stattdessen ist es mit einer praktisch endlosen Gameplay-Schleife ausgestattet. Das Spiel befindet sich im Grind, auf der unnachgiebigen Suche nach Beute und der Erforschung einer prozedural erzeugten Welt, die immer noch Schock und Ehrfurcht erzeugen kann. Wenn man heute darauf zurückblickt, ist es leicht, endlos beeindruckt zu sein, wie ausgewogen seine Kernerfahrung ist – zwischen der Struktur seiner Beute-, Klassen- und Levelsysteme und den genau definierten Online-Matchups zwischen Spielern und Spielern.

Diablo 2 war in jeder Hinsicht größer und besser als sein Vorgänger, schneller und herausfordernder, aber das hat ihm nicht geholfen, den Test der Zeit zu bestehen. Es ist vielmehr so, wie die leichte Trittfrequenz zu seinem Spiel es rituell erscheinen ließ. Das Design hat eine Sparsamkeit, die dazu beigetragen hat, dass sich der Grind erfreulich anfühlt, und die Moment-zu-Moment-Aktion vereinfacht die Seele auf eine Weise, die andere Spiele nicht oder nicht beruhigen könnten. Klicken, töten, wiederholen; Es ist ein Zyklus, der im Jahr 2000 funktioniert hat und hier im Jahr 2021 wieder genauso wirksam sein wird.

Verfolgung des Einflusses von Diablo 2

"Diablo

(Bildnachweis: Blizzard Entertainment)

Auch wenn Sie Diablo 2 noch nicht gespielt haben, haben Sie seinen Einfluss anderswo gespürt. Besonders wenn Sie ein Fan von Blizzards Spielen sind, da sich Diablos Kernkompetenzen auf die eine oder andere Weise in fast alles eingeschlichen haben, was das Unternehmen seitdem produziert hat. Das Skill-Tree-System von Diablo 2 hat das Talentsystem von World of Warcraft von der Gründung des MMO bis zur Erweiterung von Cataclysm beherrscht. Die Reihe mächtiger Feinde mit zufälligen Kräften inspirierte die Koop-Kommandanten von StarCraft 2, und natürlich ließ sich Warcraft 3: Reign of Chaos von der Struktur der Beutetabellen von Diablo 2, der Verteilung der Gegenstände und der Zuweisung von Fertigkeitspunkten inspirieren.

Natürlich müssen wir Ihnen nicht sagen, wie sehr das Erbe von Diablo 2 die Entwicklung von Diablo 3 und dem kommenden Diablo 4 beeinflusst hat. Stattdessen lassen wir uns vom Team informieren. „[Diablo 2] kam zu Beginn meiner Karriere heraus und es war eines der Spiele, die mir geholfen haben, als Spieledesigner zu wachsen, indem ich die Bedeutung einfacher, aber gut ausgeführter Spielschleifen und -steuerungen verstanden habe“, sagt Jesse McCree, Leiter Spieledesigner von Diablo 4.

Weiterlesen  Die 10 besten Spielbegleiter, die Sie auf Ihren digitalen Reisen mitnehmen können
Weiterlesen  Marvels Avengers Beta-Statistiken zeigen, dass ungefähr 5 Millionen Menschen gespielt haben

Das ist ein Gefühl, das von Lily Gardner, Associate Game Producer von Diablo 4, bestätigt wird: „Es mag etwas schwierig sein, das, was Diablo 2 für mich bedeutet, in prägnante Worte zu fassen, die keinen Roman darstellen, aber angesichts der Auswirkungen, die es sowohl auf meine Liebe zu Spielen als auch auf meine hat.“ meine Karriere in der Spielebranche. “

„Ein Großteil meiner Vorliebe für alles, was dunkel und dämonisch ist und mich wochenlang in ein Spiel vertieft, ist nicht verblasst, und ich schreibe Diablo 2 viel davon zu“, fährt Gardner fort. „Ohne meine Erfahrungen in Sanctuary hatte ich möglicherweise nie den Wunsch, bei Blizzard oder in Spielen zu arbeiten, oder mein etwas gotischer Geschmackssinn hat sich möglicherweise nie entwickelt.“

Diablo 2 prägt seit zwei Jahrzehnten Videospiele, sowohl innerhalb als auch außerhalb von Blizzard. Seine Abstammung lebt in Diablo 3 weiter, sein Erbe spiegelt sich in allem wider, von Borderlands bis Path of Exile, aber die Spieler verdienen die Chance, den Urheber selbst zu erleben. Deshalb verdient Diablo 2 die Auferstehung, denn es gibt eine Generation von Spielern, die Perfektion durch Einfachheit noch nicht erprobt haben.

Der Druck der Auferstehung

"Diablo

(Bildnachweis: Blizzard Entertainment)

Die Wahrheit ist, Sie könnten jetzt eine Kopie von Diablo 2 ausgraben und trotzdem eine tolle Zeit damit haben. Ich weiß, dass ich es selten tue. Ich habe einen alten Laptop für einen solchen Anlass in einer Schachtel vergraben. Er ist zwischen unzähligen Umzügen bei mir geblieben, damit ich meinen jahrelangen Drang nach dem Heiligen Gral fortsetzen kann – der Suche, jedes Set im Alleingang zu sammeln und einzigartiger Gegenstand im Spiel. Ich werde irgendwann dort ankommen. Wahrscheinlich.

Die Sache ist, Diablo 2: Resurrected gibt es für diejenigen, die nie die Chance hatten oder nicht können, weil ihr Computer das Spiel nicht mehr startet. Für ältere Spieler hilft Nostalgie Ihnen, viele Hürden zu überwinden, die bestehen, wenn Sie versuchen, das Spiel jetzt zu spielen. Für neuere Spieler, von denen viele möglicherweise nach der ersten Veröffentlichung des Spiels geboren wurden, ist dies möglicherweise nicht der Fall. So großartig die visuelle Ästhetik für meine müden Augen auch ist, ich verstehe, warum sie für eine Generation von Spielern, die sich auf fotorealistische Umgebungen, gestochen scharfe Kunstobjekte und Spielauflösungen von über 800 x 600p verlassen, möglicherweise etwas unattraktiv ist. Deshalb ist Diablo 2 Resurrected für diesen Moment so notwendig.

Weiterlesen  Bezugsquellen für einen RTX 3070: Es wird schwierig, aber hier sind Ihre besten Wetten für die nächste Karte der 30er-Serie
Weiterlesen  Die 10 besten Spielbegleiter, die Sie auf Ihren digitalen Reisen mitnehmen können

„Wenn wir an Diablo 2 denken, betrachten wir es als eine endgültige Säule unserer Stiftung“, sagt J. Allen Brack, Präsident von Blizzard, von BlizzCon. „Diablo 2 Resurrected ist ein Full-HD-Remaster sowohl des Originalspiels als auch der Erweiterung Lord of Destruction. Es nimmt den von uns geliebten 2D-Sprite-basierten Klassiker und bringt ihn in 3D in die Gegenwart, wobei aktuelles grafisches Rendering verwendet wird und Beleuchtungstechnologien. Dazu gehört auch die Modernisierung aller 27 Minuten Film, die Schuss für Schuss neu erstellt wurden, mit der ausdrücklichen Absicht, sowohl das Aussehen als auch das Tempo der Originalfilme zu berücksichtigen. “

Diablo 2: Resurrected (einschließlich der legendären Erweiterung Lord of Destruction) wird später in diesem Jahr auf PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und Nintendo Switch landen – einem vollständigen 4K-Remaster mit neuen 3D-Modellen. neu erstellte Filmsequenzen und verbesserte Audioqualität. Es ist ein beeindruckend aussehendes Paket, das Diablo 2 die Auferstehung geben soll, die es so eindeutig verdient.