Wie Streaming den perfekten Zeitpunkt für die Rückkehr von GamesMaster geschaffen hat

"Gastgeber (Bildnachweis: Zukunft)

Das Gesicht eines der älteren Staatsmänner des Fernsehens, verzerrt und verzerrt, begrüßt einen Spieler und stellt eine Herausforderung dar. Ein schottischer Moderator teilt einige Witze vor dem Spiel, während seine Co-Moderatoren das Spiel erklären und die Menge aufmischen. Nur der Erfolg bringt die begehrte Belohnung eines goldenen Joysticks. Spieler ab einem bestimmten Alter wissen genau, was das ist – dies ist GamesMaster, die TV-Show, die britische Spieler zwischen 1992 und 1998 in ihren Bann zog. Aber das ist nicht der Fall, denn GamesMaster ist 2021 zurück und die erste Episode wird auf E4 auf YouTube live gehen Sender heute Abend, bevor er am kommenden Mittwoch auf dem britischen Fernsehsender E4 ausgestrahlt wird. Trevor McDonald hat den verstorbenen Patrick Moore als GamesMaster abgelöst, wobei Rab Florence, Frankie Ward und Ty Logan die Präsentationsaufgaben vor Ort übernehmen.

Florence beschreibt die Wiederbelebung als „Versuch, die nostalgischen Erinnerungen von Männern mittleren Alters zu zerstören“. Ironischerweise zeigt das eine Ehrfurcht vor dem Originalformat – man könnte sich leicht vorstellen, dass der ehemalige Moderator Dominik Diamond genau dasselbe sagt – und nach dem Anschauen der ersten Folge ist es überraschend, wie wenig sich das Format tatsächlich geändert hat, mit einer ähnlichen Mischung aus Studioherausforderungen und Außenfunktionen, sowie einige weitere interessante Bewertungen. Aber wenn man in den Neunzigern eine heiße neue Konsole wie die PlayStation oder ein Grollspiel auf Mortal Kombat sehen wollte, gab es nur sehr wenige Alternativen zu GamesMaster. Heute haben wir eine scheinbar endlose Fülle an Spielinhalten online zu sehen, von Standard-Gameplay über technische Analysen bis hin zu speziellen Herausforderungsläufen. Hat ein vor fast 30 Jahren erdachtes Format wirklich einen Platz im modernen Gaming-Umfeld?

Der goldene Joystick

"Sir

(Bildnachweis: E4)

Florence, die zuvor Consolevania und VideoGaiden gehostet hat, sieht die Koexistenz mit Twitch und YouTube nicht als Problem. „Das ist das Seltsame, ich mag es nicht wirklich, Leuten beim Spielen von Videospielen zuzusehen. Ich möchte immer zum Controller greifen“, sagt er. „Ich denke, dass das Publikum heutzutage mehr denn je darauf eingestellt ist, Menschen beim Spielen von Videospielen zuzusehen. Seltsam, vielleicht war das Format seiner Zeit sogar ein bisschen voraus.“

Aber das ist nicht das Einzige, was sich geändert hat, denn Streaming und Social Media haben unser Verhalten beeinflusst. „Heutzutage gibt es so viele Leute, die einfach nur TV-fähig sind – sie sind bereit für das Publikum, sie wissen, wie sie sich präsentieren, sie sind superprofessionell“, fährt Florence fort. „Alle reden davon, wie lustig Dominik war, und das war er, aber sehen Sie, dass er so gut mit unkooperativen Gästen umgeht und es als Fernsehen funktioniert? Es war magisch, also erinnere ich mich, dass ich mir gedacht habe: ‚Das ist die Hauptsache, die ich richtig machen muss, wenn ein Gast kommt und nervös ist und nichts sagt.‘ Und es ist nicht passiert, du konntest sie nicht zum Schweigen bringen!“

Weiterlesen  Der Trailer zur zweiten Staffel von Sky Rojo verspricht noch mehr Action aus der Netflix-Show

Für Ward, Gewinnerin des Moderators des Jahres bei den UK Esports Awards 2018, liegt ein Großteil des Reizes in den Geschichten, die erzählt werden. „Jede Herausforderung, die wir haben, hat eine Hintergrundgeschichte, es gibt einen Kandidaten mit einer Art Geschichte – ich denke, das ist ein gemeinsames Thema bei Unterhaltungsshows das Videospiel oder nicht.“ Sie unterstreicht auch die Breite und Vielfalt der Show. „Nach ein paar Minuten ist die Herausforderung vorbei. Auch wenn das Spiel dich nicht anspricht, werden es die Teilnehmer hoffentlich tun, aber unabhängig davon, ob sie es tun oder nicht, wirst du sehr schnell zur nächsten Sache übergehen, und das ist etwas, das du mit Twitch nicht bekommst oder YouTube.“

"Der

(Bildnachweis: Zukunft)

Beeindruckende Spielleistungen waren schon immer Teil der Attraktivität von GamesMaster, wie Sie wissen werden, wenn Sie sich erinnern, dass ein japanischer Spieler 100 Gegner auf Virtua Fighter 3 zerstört oder jemand versucht, zwei Arcade-Maschinen gleichzeitig zu spielen, und das setzt sich bis heute fort. In der ersten Folge besucht Logan, der vor allem für seine Instagram-Komödie bekannt ist, den mehrfachen Weltrekordhalter Sam Tuff, um sich von seinen Beat Sabre-Fähigkeiten zu überzeugen. „Er ist etwas anderes, er ist fast wie ein Roboter – er kann nicht echt sein“, erzählt er uns. Um es in den Kontext zu bringen, werden einige andere Spieler gezeigt, die das gleiche Lied versuchen, und die meisten von ihnen erreichen nicht einmal zehn Sekunden.

„Ich möchte, dass die Leute versuchen, die Herausforderungen zu meistern – sie könnten es sich ansehen, die Herausforderung sehen und denken, du weißt was, lass es mich versuchen“, schwärmt Logan. „Hoffentlich werden die Leute uns oder die Show markieren und sagen: ‚Schau, ich schließe die Herausforderung!’“ In diesem Sinne sprang er sogar selbst in die Action ein. „In einer Folge bin ich sogar gegen einen der Kandidaten angetreten. Obwohl ich die Person noch nie zuvor kennengelernt hatte, war es, als wäre er einer meiner Freunde und ich habe mich einfach mit ihm verstanden und eine wirklich gute Zeit gehabt“, erinnert er sich. „Es wurde viel über Trash geredet“, fügt Florence hinzu. Ob Logan in seinem berüchtigten Super Mario 64-Moment besser abgeschnitten hat als Dave Perry, müssen Sie nur abwarten.

Weiterlesen  Jupiters Vermächtnis ist nicht offiziell abgesagt, aber fast definitiv abgesagt

"Der

(Bildnachweis: Zukunft)

Für wen ist GamesMaster im Jahr 2021 also letztendlich? Alle, so die Moderatoren. „Wenn man die Nostalgie der Leute ansprechen kann und dabei auch die nächste Generation von Leuten einbezieht, die sie mitbringen, finde ich das immer schön“, sagt Florence. „Ich denke, es wird viele Fälle geben, in denen jemand in meinem Alter, der sich an GamesMaster erinnert, als er noch ein Kind war, mit seinem Teenager- oder 12-jährigen Kind zuschaut und einen dieser Streamer oder Content-Ersteller kennt. und in der Lage sein, das ihrem Vater oder ihrer Mutter zu erklären. Ich finde es toll, dass es so ein generationsübergreifendes Feeling gibt.“

Und wenn Ward ihren Willen durchsetzt, wird das die Show überdauern. „Ich möchte, dass die Leute durch die Herausforderungen Spiele entdecken, diese Spiele oder ähnliches bekommen und dann ein schönes altes Weihnachtsfest haben, bei dem sie alle zusammen Spiele spielen“, sagt sie. „Das ist eines meiner Lieblingsdinge an Weihnachten.“

Sehen Sie sich heute die erste Episode von GamesMaster auf dem E4-YouTube-Kanal ab 19:00 Uhr GMT / 14:00 Uhr EST / 11:00 Uhr PST oder auf dem britischen TV-Kanal E4 um 22:00 Uhr GMT an Mittwoch, 24. November.